info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bentley Systems |

Bentley Systems: MicroStation V8 in erster Phase des Beta-Programms

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Bentleys Beta-Test-Programm startet für SELECT-Kunden und registrierte Entwicklungspartner


Die erste Beta-Version von MicroStation V8 von Bentley Systems ist jetzt verfügbar. Mehr als 200.000 Bentley SELECT-Kunden, registrierte Entwicklungspartner, Bentley-Integratoren und MicroStation Vertriebspartner mit Zugang zu SELECTservices Online profitieren so von Bentleys größtem Beta-Test-Programm für die neue Version von MicroStation. Die neuen Funktionalitäten, ein erweitertes Dateiformat sowie regelmäßige Updates garantieren optimale Planungs- und Konstruktionsprozesse.

Die Version 8 von MicroStation ist ein Meilenstein für die Weiterentwicklung der Software und der Dienstleistungen von Bentley Systems, denn das neue Dateiformat wird die Funktionalitäten von MicroStation in vielen Bereichen erweitern. Ein Highlight der MicroStation V8 ist die Kompatibilität mit AutoCAD-(DWG)-Dateien: DWG-Dateien können direkt gelesen und bearbeitet werden, ohne dass eine Übersetzung erfolgen muss. Damit entfallen aufwändige Konvertierungsschritte zwischen dem MicroStation- (DGN) und dem AutoCAD-Format (DWG). Darüber hinaus optimiert Bentley Systems mit der neuen Version die Zuverlässigkeit und Robustheit von MicroStation.

Der Beginn der ersten Phase des Beta-Test-Programms wird mit der Fertigstellung des erweiterten Dateiformats eingeleitet: Tester erhalten so eine stabile Grundlage zur Erstellung und Bearbeitung von MicroStation-Zeichnungen und 3D-Modellen während des gesamten Beta-Programms. Die Phase Zwei des Beta-Programms beginnt, sobald alle neuen Features von MicroStation V8 in die Beta-Ausgabe integriert sind. Die Beta-Testzeit wird voraussichtlich sechs Monate dauern. Während des Programms gibt es in regelmäßigen Abständen Updates der Beta-Version.

Die Anwender von MicroStation V8 profitieren von zahlreichen, neuen Funktionalitäten für Produktions- und Projektprozesse. Darüber hinaus ist die neue Version eng mit anderen Bentley-Lösungen verzahnt, zum Beispiel der Engineering Information Management-Lösung Viecon.

Die neue Version wird mit Visual Basic for Applications (VBA) ausgeliefert, einer der beliebtesten Programmiersprachen von Microsoft. Mit VBA können standardmäßige Desktop-Applikationen mit MicroStation interagieren und damit die Produktivität der Nutzer erhöhen. Der einfache Gebrauch und die hohe Verfügbarkeit von VBA-Werkzeugen sorgt für größere und leichtere Anpassung für die Nutzer als je zuvor.

MicroStation V8 kombiniert die stärksten Features der MicroStation Development Language (MDL), MicroStation BASIC und des in der Version 8 von MicroStation integrierten, JMDL-basierten „DGN Package“. Weil Visual Basic mit einer Vielzahl verschiedener Werkzeuge arbeitet, profitieren Entwickler und Nutzer von einer hohen Flexibilität.

Die Beta-Version von MicroStation V8 ist per Download von SELECTservices Online oder auf CD-Rom durch Bentleys MySELECT CD-Service verfügbar.

„Als Ingenieurbüro, das unterschiedliche CAD-Plattformen nutzen muss, freuen wir uns auf die neuen Funktionalitäten von MicroStation V8. Jetzt können wir ohne Übersetzungsprobleme auf DWG- und DGN-Daten zugreifen,“so Dan Steeley, Director von CAD Services bei LJB. „Der problemlose Austausch mit den zwei weltweit gängigsten Standard-Dateiformaten wird hierbei von unschätzbarem Wert sein.“

„Die erweiterten Ebenen-Funktionalitäten werden unsere Fähigkeit, mit Consultants und Kunden zu kommunizieren, erheblich verbessern“, erklärt Buddy Branham, AIA, CAD Development Manager für Thomson, Ventulett, Stainback and Associates. „Wir sind gerade schon dabei, unsere Ebenen-Standards zu überarbeiten: Damit können wir die neue Funktionalität sofort nutzen, sobald sie zur Verfügung steht.“

circa 3160 Zeichen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: http://www.haffapartner.de

Bentley Systems, Incorporated wurde 1984 gegründet. Das Unternehmen ist heute ein weltweit führender Software-Anbieter für die Planung, Konstruktion und den Betrieb von Gebäuden, Straßen, Fabrikanlagen sowie Energieversorgungs- und Telekommunikationsnetzwerken. Die Lösungen und Technologien von Bentley Systems werden von Architekten, Ingenieuren, Baufirmen sowie Bauherren und Betreibern von Gebäuden und Anlagen eingesetzt. Mit seinen Lösungen MicroStation, ProjectBank sowie den Viecon-Technologien und -Services ist Bentley Systems Marktführer im Bereich Engineering, Construction und Operations (E/C/O).

Im Jahr 1999 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von über 190 Millionen US-Dollar. Mit mehr als 300.000 professionellen Anwendern in 20.000 Unternehmen und Organisationen spannt sich das Netz der Kunden von Bentley Systems über den gesamten Globus. Das Subskriptionsprogramm SELECT für Bentley-Technologien und Services wird von über 200.000 Anwendern genutzt.

Weitere Informationen:

Claudia Kurey
Bentley Systems Germany GmbH
Carl-Zeiss-Ring 3
85737 Ismaning

Tel.: +49-(0)89-96 24 32-0
Fax: +49-(0)89-96 24 32-20
E-Mail: claudia.kurey@bentley.nl

Barbara Wankerl
Dr. Haffa & Partner Public Relations GmbH
Burgauerstraße 117
81929 München

Tel.: +49-(0)89- 99 31 91-0
Fax: +49 (0)89-99-31 91-99
E-Mail: bentley@haffapartner.de

Web: http://www.haffapartner.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Wankerl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 562 Wörter, 4746 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bentley Systems lesen:

Bentley Systems | 23.04.2003

Bentley Systems und ESRI starten Initiative für Kompatibilität von AEC- und GIS-Applikationen

Bentley Systems und ESRI haben eine Initiative für mehr Kompatibilität zwischen Bentleys AEC-Lösungen (Architektur, Entwicklung, Konstruktion) und Geoinformationssystemen (GIS) von ESRI ins Leben gerufen. Im Rahmen dieser strategisch-technologisch...
Bentley Systems | 07.04.2003

DaimlerChrysler realisiert sein Projekt DMU Factory mit MicroStation V8 von Bentley Systems

Als einer der ersten deutschen Automobilhersteller setzt DaimlerChrysler die Idee der Digitalen Fabrik in die Tat um – und baut dafür auf MicroStation von Bentley Systems: Mit der führenden 3D-Engineering-Plattform wird der Konzern künftig alle F...
Bentley Systems | 19.03.2003

Anlagenbauer Dürr setzt bei CAD-Harmonisierungsprojekt auf Lösungen von Bentley Systems

Der Unternehmensbereich Paint Systems des Technologiekonzerns Dürr baut seine globale CAD-Struktur mit Lösungen von Bentley Systems aus. Der weltweit führende Hersteller von Lackieranlagen für die Automobilindustrie vereinheitlicht seine CAD-Appl...