info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fujitsu Deutschland |

Fujitsu Softek präsentiert neue Version seiner „Quality of Service Monitoring“-Lösung Softek EnView

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neue Funktionen des bewährten Performance-Measurement-Tools senken Kosten und steigern Produktivität


Fujitsu Softek hat ‚Softek EnView‘, sein bekanntes Quality of Service-„Flagschiff-Produkt“, um wesentliche Funktionen erweitert. Zu den Neuerungen gehört unter anderem ein leicht zu bedienendes, kostensparendes Scripting Tool mit Namen EasyScript, das das Erstellen von Scripts erheblich erleichtert und beschleunigt.

Softek EnView gilt als das ausgereifteste Robot-basierte Überwachungssystem für die Performance von Anwendungen. Es misst die Leistung, Verfügbarkeit und Antwortzeit einer Anwendung aus Nutzersicht innerhalb der gesamten IT-Infrastruktur eines Unternehmens – von Mainframe- über Client/Server- bis hin zu Web-Umgebungen. Dabei funktioniert Softek EnView wie ein „Rauchmelder“: Bei Service- und Verfügbarkeitsproblemen oder einer Verletzung der Service-Level-Übereinkunft schickt EnView eine Meldung an den Administrator. So verhindert Softek EnView, dass kritische Geschäftsprozesse gefährdet werden oder die von Mitarbeitern und Kunden gewünschten Anwendungen nur eingeschränkt oder gar nicht zur Verfügung stehen.

Die neue EasyScript-Funktion ist ein Computercode-generierendes Tool, das das Erstellen von Transaktionsscripts vereinfacht. Timing- und Fehlerbehandlungs-Prozeduren werden dabei automatisch integriert. Ein Script liefert detaillierte Anweisungen, welche Kennziffern im Netzwerk wie oft gemessen und wann Alarmmeldungen ausgegeben werden sollen. Der Einsatz von EasyScript reduziert die Kosten der Script-Verwaltung deutlich und erhöht die gesamte Produktivität im Unternehmen.

„EasyScript arbeitet mit seinem Wizard-Konzept, das Kunden Schritt für Schritt durch das Programm leitet, um ein Template zu erzeugen“, erklärt Dale Woodrow, Softek EnView Marketing Manager. „So können Kunden auch unabhängig vom Softek EnView-Administrator schnell und fast ohne Einarbeitung Scripts erstellen.“

„Alle Erweiterungen von Softek EnView sind Ergebnis der Wünsche unserer Kunden: Mit ihnen können Unternehmen die Qualität ihres Service sowie die Zufriedenheit ihrer Kunden signifikant erhöhen“, fügt Woodrow hinzu.

Weitere neue Funktionen von Softek EnView sind:

 AutoWrap, mit dem Nutzer TN3270-, TELNET- und GUI- Scripts mühelos in Softek EnView Scripts umwandeln können.

 PING, ein Tool zum Überprüfen des Netzwerks, das den Zustand von Servern, Routern, Hubs und anderen IP-Geräten kontrolliert.

 WebTool, das die Überwachung von Webseiten und Webservern verbessert, um Leistungsabfälle und andere Fehler zu erkennen.

 Microsoft Windows 2000 Support – Softek EnView unterstützt jetzt Robots, Collectors und Monitore, die Microsofts Betriebssystem Windows 2000 benutzen.

„Die „Quality of Service“-Lösung EnView ergänzt die Speichermanagement-Suite von Fujitsu Softek: Die Software hilft Kunden, Speicherressourcen adäquat zur Verfügung zu stellen: Zum Beispiel entsprechend der Verfügbarkeits-Prioritäten, die die Service-Level-Anforderungen der Endanwender stellen. Softek EnView ermöglicht es CIOs, die Leistung eines Systems aus der Nutzerperspektive zu betrachten. Verbunden mit den Softek Speichermanagement-Lösungen kann ein Unternehmen jetzt seine Speicherressourcen entsprechend des Bedarfs der Anwendungen oder der Service Level-Anforderungen von einer einzigen Stelle aus visualisieren, bereit stellen und proaktiv verwalten“, ergänzt Steven F.X. Murphy, President und CEO von Fujitsu Softek. „Die heutigen E-Commerce-Umgebungen fordern eine Verfügbarkeit rund um die Uhr. Deshalb ist es für Anbieter absolut notwendig, dass ihre Service Levels immer ein Stück besser sind, als es selbst die anspruchvollsten Kunden und Anwendungen verlangen. Die neuen Funktionen von Softek EnView erlauben Unternehmen, ihr Performance Monitoring maßzuschneidern: So werden Anwenderprobleme entdeckt, bevor diese die Kundenzufriedenheit gefährden könnten – und damit wachsen Umsatz und Gewinn.“

circa 3.300 Zeichen

Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: http://www.haffapartner.de.

Fujitsu Softek ist ein Anbieter von umfassenden End-to-End-Software-Lösungen, die komplexe Datenspeicher-Umgebungen einfacher machen. Als einer der weltweit führenden Hersteller für Speichermanagement-Software hilft Fujitsu Softek seinen Kunden sicherzustellen, dass unternehmenswichtige Daten ständig verfügbar bleiben. Fujitsu Softek bietet von Herstellern und Plattformen unabhängige Lösungen. Fujitsu Softek verwaltet das Wachstum und die Komplexität großer IT-Umgebungen mit Software-Lösungen in den Bereichen Datensicherung, Disaster-Recovery, Datenmigration und -replikation, SAN-Management, Speicher-Virtualisierung, Speicher-Ressourcen-Management und Quality of Service Monitoring.

Hinter Fujitsu Softek mit Sitz in Sunnyvale (Kalifornien) steht die Finanzstärke von Fujitsu Limited, führender Hersteller von Internet-basierten IT-Lösungen für den globalen Markt. Mit über 300 Mitarbeitern in 30 Ländern unterhält Fujitsu Softek weltweit Support-Center mit 24-Stunden-Service und ist vor allem in Nordamerika und Europa präsent.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website von Fujitsu Softek unter softek.fujitsu.com

Weitere Informationen bei:

Fujitsu Software Technology
(Deutschland) GmbH
Jürgen Wickenhäuser,
Marketing Administrator CEU
Balanstr. 55
81541 München

Tel.: 089 - 49058-131
Fax: 089 - 49058-225
jwickenhaeuser@softek.fujitsu.com
Internet: www.softek.fujitsu.com

Agenturkontakt:

Dr. Haffa & Partner
Public Relations GmbH
Ulrike Siegle
Burgauerstraße 117
81929 München

Tel.: 089 - 99 31 91-0
Fax: 089 - 99 31 91 -99
E-Mail: fujitsu@haffapartner.de
Internet: www.haffapartner.de

Web: http://www.hafffapartner.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Siegle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 622 Wörter, 5458 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fujitsu Deutschland lesen:

Fujitsu Deutschland | 24.05.2004

Sonderaktion für den leisen Fujitsu DL3750+

Über den DL3750+ Der kompakte und geräuscharme DL3750+ ist als Einstiegsdrucker für niedrige Druckmengen konzipiert und lässt sich durch seine Centronics- bzw. duale Centronics- und USB-Schnittstellen leicht an die gängigsten Systeme anschließ...
Fujitsu Deutschland | 13.01.2004

Weltweit erste 2,5“ SATA-Festplatten mit NCQ-Support von Fujitsu

Bei einer Bauhöhe von nur 9,5 mm, 5.400 Umdrehungen pro Minute an Geschwindigkeit sowie 69 Gbits pro Quadratzoll Datendichte, gehören die neuen 2,5 Zoll SATA Festplatten der Fujitsu MHT-BH-Reihe zu den weltweit kleinsten, schnellsten und effiziente...
Fujitsu Deutschland | 20.10.2003

Fujitsu senkt Preis für ScanSnap!™

Durch das Unterschreiten der GWG-Grenze wird ScanSnap! jetzt für eine noch breitere Schicht von Anwendern interessant, denn er kann steuerlich als ‚geringwertiges Wirtschaftsgut’ eingestuft werden. Seine Anschaffungskosten lassen sich so - im Gege...