info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Key-Systems GmbH |

Neuer Director Business Development bei Key-Systems

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Der Vertriebsexperte Jochen Kieler verstärkt seit heute das Team des international agierenden Domainregistrars Key-Systems GmbH. Mit der Erfahrung und dem Fachwissen aus mehr als zehn Jahren im Domain- und Internet-Geschäft wird Kieler das internationale Wachstum von Key-Systems weiter voran treiben.

Zweibrücken, 18.01.10. Der in Mexiko geborene, zweisprachig aufgewachsene Kieler war in der Vergangenheit bei Top-Registraren im Vertriebsmanagement tätig. Zuletzt arbeitete er für InterNetX als Sales & Business Development Manager International. Seine Arbeit in der Internet-Branche führte ihn bereits nach Mexiko, in die USA und nach Dänemark. Kieler spricht deutsch, spanisch, englisch und italienisch.

„Mit seinen Sprachkenntnissen, seiner internationalen Expertise und seiner technischen Kompetenz wird Kieler unsere vorhandenen Geschäftsbereiche weiter voran treiben und neue Geschäftsbeziehungen aufbauen“, beschreibt Key-Systems kaufmännischer Geschäftsleiter Thorsten Smeets Kielers Rolle. „Wir freuen uns, einen solch erfahrenen und in der Domainbranche beliebten Mitarbeiter bei uns begrüßen zu dürfen“, so Smeets.

Auch Kieler selbst freut sich auf neue Perspektiven. „Mit der Produktvielfalt und internationalen Präsenz von Key-Systems auf verschiedenen Märkten entstehen für mich sehr interessante, neue Möglichkeiten“, beschreibt der 31-jährige Kieler die Gründe für seinen Wechsel zum Zweibrücker Domain-Experten. Neben dem Hauptsitz in Rheinland-Pfalz hat Key-Systems zwei internationale Standorte in den USA und in Mexiko. „Key-Systems ist dank seiner langjährigen Erfahrung bestens in der Domain-Branche etabliert. Es freut mich sehr, in Zukunft zur Expansion des Unternehmens beitragen zu dürfen“, so Kieler.

Mit einem kumulierten prozentualen Umsatzwachstum von rund 446 Prozent über die letzten fünf Geschäftsjahre (2004-2009) gehört Key-Systems laut dem Consulting-Unternehmen Deloitte zu den schnellst wachsenden IT-Unternehmen in Deutschland. Im vergangenen Jahr hat der Domain-Registrar insgesamt 19 neue Mitarbeiter in den Bereichen Marketing, Vertrieb, Support sowie Software- und Web-Entwicklung eingestellt. Noch in diesem Sommer wird Key-Systems seinen Hauptsitz nach St. Ingbert (Saarland) in einen Firmenneubau verlegen, um ausreichend Platz für den weiteren Wachstum des Teams zu schaffen.

Web: http://www.key-systems.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dorothea Marx, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 258 Wörter, 2069 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Key-Systems GmbH

Key-Systems ist ein internationales IT-Unternehmen, das zurzeit mehr als 3 Millionen Domains für über 70.000 Endkunden, Corporate-Kunden und Reseller weltweit verwaltet.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Key-Systems GmbH lesen:

Key-Systems GmbH | 11.08.2011

SkyWay DataCenter als Ökostromprovider ausgezeichnet

Im Rahmen des "Green Software Engineering"-Projekts des Umwelt-Campus Birkenfeld der Fachhochschule Trier wurde das St. Ingberter Rechenzentrum SkyWay DataCenter jetzt als Ökoprovider der Qualitätsklasse A ausgezeichnet. Umweltschutz ist ein zentra...
Key-Systems GmbH | 27.07.2011

Key-Systems Roadshow über neue gTLDs in sechs deutschen Großstädten

Key-Systems hat einen dotBrand-Workshop entwickelt, der auf Interessenten für neue .BRAND Internet-Endungen zugeschnitten ist. Zwischen dem 22. und 29. August werden Key-Systems Führungskräfte und Partner den kostenlosen Vormittags-Workshop in Kö...
Key-Systems GmbH | 05.07.2011

Domain-Portal RRPproxy für Reseller jetzt auf Chinesisch verfügbar

RRPproxy, das Domain-Portal für Reseller der Key-Systems GmbH, können Kunden ab sofort auch in chinesischer Sprache nutzen. Sowohl die Website RRPproxy.net als auch das zugehörige Web-Interface stehen auf Chinesisch zur Verfügung. Damit unterstü...