info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kodak GmbH |

CEBIT 2010: Kodak zeigt produktive Scan-Lösungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Produktneuvorstellung im unteren Produktionssegment eignet sich insbesondere für den Posteingang; Integration des Scanner-Portfolios von BÖWE BELL + HOWELL als weiteres Messe-Highlight

Die Poststelle wird sich 2010 endgültig zur Schaltzentrale im Unternehmen, d.h. zum Eingangsportal für das Dokumentenmanagement und zur Drehscheibe für digitale Informationen weiterentwickeln. Insbesondere mittelständische Unternehmen stehen unter dem Druck, ihre Arbeitsabläufe zu verschlanken und Informationen in Papierform schneller zu verteilen und zur Bearbeitung verfügbar zu machen.

Auf der CeBIT 2010 stellt Kodak deshalb seine leistungsfähigen Scanner für den Posteingang in den Mittelpunkt. Im besonderen Fokus steht dabei die Vorstellung eine Scannerweltneuheit im
niedrigvolumigen Produktionssegment. Darüber hinaus zeigt Kodak auf seinem Stand E30 in Halle 3 sein durchgängiges Lösungsportfolio für den produktiven Bereich in Aktion, d.h. von den ImageTrac Scan-Straßen, die auch vor und nach gelagerte Prozesse wie z.B. die Dokumentenklassifikation, Datenerfassung und Belegsortierung weitgehend automatisieren, über die hochvolumigen, ergonomischen Scanner vom Typ KODAK i1860, bis hin zu den Mid-Volume-Geräten vom Typ KODAK i600/i700. Ebenfalls am Kodak-Stand vertreten ist der neue, vielseitige KODAK Ngenuity-Scanner, der unterschiedlichste Vorlagen vom Reispapier, bis hin zu Plastikkarten, gefüllten Umschlägen und überlangen Vorlagen mit 150 ppm (200 dpi) verarbeiten kann. Das 2009 übernommene Scanner-Portfolio von BÖWE BELL + HOWELL ist mittlerweile komplett in die Angebotspalette von Kodak integriert.

Seine Premiere am Messestand erlebt das Kodak-Glücksrad, mit dem Messebesucher wertvolle Preise gewinnen können. Damit die Auswahl des richtigen Dokumentenscanners dann jedoch alles andere als ein Glücksspiel ist, stehen die fachkundigen Kodak-Berater für alle Fragen rund um die Verbesserung der Scan-Prozesse zur Verfügung.



Kodak GmbH
Bettina Eberhard
Hedelfinger Str. 60
70327 Stuttgart
+49 (0)711-406-2535

www.kodak.com/go/docimaging



Pressekontakt:
HBI GmbH
Susanne Bergmann
Stefan-George-Ring 2
81929
München
susanne_bergmann@hbi.de
089-993887-29
http://www.hbi.de


Web: http://www.kodak.com/go/docimaging


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susanne Bergmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 240 Wörter, 2049 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kodak GmbH lesen:

Kodak GmbH | 04.07.2013

Kodak präsentiert auf der Labelexpo 2013 eine breite Palette von Lösungen, die Druckereien helfen, "Mehr mit weniger zu erreichen"

Stuttgart, 04.07.2013 - Kodak wird anlässlich der Labelexpo (24. bis 27. September 2013, Brussels Expo, Brüssel, Belgien) auf dem Stand 9G30 sein Engagement für den Flexodruckmarkt in den Vordergrund stellen und den Messebesuchern zeigen, wie sie ...
Kodak GmbH | 26.04.2013

Rückgrat einer zuverlässigen, hochqualitativen Druckproduktion

Stuttgart, 26.04.2013 - Annähernd 80 Fachzeitschriften, Zeitschriften und Zeitungen stehen bei der Westdeutschen Verlags- und Druckerei GmbH (WVD) regelmäßig auf dem Produktionsprogramm. Diese Objekte, die in teils sehr engen Zeitfenstern herzuste...
Kodak GmbH | 10.04.2013

Was Version 6 Neues bringt: Online-Demo der wichtigsten Innovationen beim KODAK PRINERGY Workflow System

Stuttgart, 10.04.2013 - Das KODAK PRINERGY Workflow System setzt mit seiner umfassenden Abdeckung der Vorstufenproduktion für CTP und Digitaldruck, anwenderspezifisch anpassbaren Automatisierung, JDF/JMF-basierten Integration von Fremdsystemen und i...