info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Unister Media GmbH |

Hackerangriff durch die Hintertür

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Sicherheitslücke in D-Link-Routern macht surfen gefährlich


Bei einigen DSL-Routern der Marke D-Link wurden jüngst Sicherheitsprobleme entdeckt. Besitzer eines solchen Gerätes sollten so bald wie möglich ein Update aufspielen, um den unerlaubten Zugriff auf Router und Computer abzuwehren. Wie das Internetkaufhaus www.shopping.de berichtet, ist die Sicherheitslücke für Hacker besonders leicht auszunutzen.

Bei betroffenen Kunden besteht nicht nur die Gefahr, dass Kriminelle gezielt in das heimische Netzwerk einbrechen. Tückisch ist die Sicherheitslücke auch deswegen, weil Hacker mittlerweile permanent im Internet nach verwundbaren Netzwerken, Computern und Geräten suchen. Wer einmal unerlaubten Zugriff zum D-Link-Router bekommen hat, kann per Fernzugang Einstellungen beliebig ändern und sich sogar auf der Netzwerkfestplatte zu schaffen machen. All dies geschieht unbemerkt im Hintergrund, weil sich die Sicherheitslücke nicht auf die übliche Funktionsweise des Gerätes auswirkt.

Die Aktualisierung der Software im Router (www.shopping.de/router/kategorie/397505540/) ist denkbar einfach. Zunächst ist zu prüfen, ob das eigene Modell überhaupt betroffen ist. Die genaue Typenbezeichnung, Revisionsnummer und Baureihe findet sich zumeist auf der Geräteunterseite neben der Seriennummer. Im Folgenden wird die neue Firmware von der Homepage des Herstellers heruntergeladen und über die Benutzeroberfläche des Routers (meist über den Browser zu erreichen) installiert. Der Installationsprozess selbst kann einige Minuten in Anspruch nehmen. Für diese Dauer sollten Computer und Router nicht anderweitig verwendet werden.




Kontakt:
Lisa Neumann

Unister Media GmbH
Barfußgässchen 12
04109 Leipzig

Tel: +49/341/49288-240
Fax: +49/341/49288-59
lisa.neumann@unister-media.de


Die Unister Media GmbH vermarktet erfolgreiche deutsch- und englischsprachige Internetportale im Shoppingbereich wie www.shopping.de, www.preisvergleich.de und www.best-price.com und tritt mit www.auvito.de als kostenloses Online-Auktionshaus auf. Mit www.auvito.at und www.auvito.ch wird der Service auch auf zwei speziell für den österreichischen und schweizer Markt ausgerichteten Partnerportalen betrieben. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den Bereichen Finanzen mit www.kredit.de und Automobile mit www.auto.de angeboten.

Web: http://www.shopping.de/presse/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Neumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 269 Wörter, 2322 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Unister Media GmbH lesen:

Unister Media GmbH | 11.06.2010

Gold als Rettung vor der Krise

Das Wort Krise taucht noch immer in den Berichterstattungen der Medien auf und so langsam wird der ein oder andere Sparer unruhig. Ist sein Geld bald nichts mehr wert? Sollte er auf den so viel besprochenen Trend setzen und ebenfalls in Gold investie...
Unister Media GmbH | 11.06.2010

Neues von Nokia

Der weltgrößte Mobiltelefonhersteller Nokia bringt sein neuestes Werk auf den Markt: Das Nokia N8. Das neue High-End-Gerät soll mit allerlei technischen Rafinessen die Konkurrenz ausstechen. Das Online-Kaufhaus www.shopping.de hat es sich genauer ...
Unister Media GmbH | 11.06.2010

Luxusmotoren von Mercedes

Zwar bietet Mercedes jetzt auch kompaktere Autos an, welche die Small Luxury Nische erobern sollen, hält aber gleichzeitig an den bewährten geräumigen Modellen fest. In den letzten Jahren hat sich der Automobilhersteller besonders durch seine spa...