info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Pitney Bowes Deutschland GmbH |

Pitney Bowes präsentiert Weltrekord-Produkt auf der CeBIT 2010

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Heppenheim, 27. Januar 2010 - Pitney Bowes, der Spezialist für alle Aspekte der physischen und elektronischen Post- und Dokumentenbearbeitung, stellt vom 2. bis 6. März auf der CeBIT in Hannover aus. Am Stand D16 in Halle 3 erwartet Messebesucher ein Querschnitt durch das umfassende Hard- und Software-Portfolio des Unternehmens. Besonderes Highlight ist die DM Infinity: Hierbei handelt es sich um das schnellste Inkjet-Frankiersystem der Welt mit einer Maximalgeschwindigkeit von 22.000 Drucken pro Stunde.
Außerdem zeichnet Pitney Bowes zusammen mit dem Postmaster-Magazin und Kodak am 5. März die "Poststelle des Jahres" aus.

Als Weltmarktführer für Postbearbeitung bietet das Unternehmen hochwertige Produkte und Lösungen für alle Bereiche der Postbearbeitung. Die in Hannover gezeigte Hardware umfasst Direktadressierer, Kuvertier- und Falzmaschinen, Aktenvernichter, Brieföffner sowie Frankiermaschinen für verschieden hohe Postaufkommen.

Premiere hat dieses Jahr die digitale Frankiermaschine DM Infinity, die sowohl freistehend als auch in Verbindung mit Kuvertiersystemen beliebiger Hersteller verwendet werden kann. Sie frankiert bis zu 18.000 Umschläge pro Stunde; ohne Frankatur können sogar bis zu 22.000 Stück bedruckt werden. Der einzigartige Aufbau mit zwei autarken Drucksystemen erlaubt es, Farbe nachzufüllen und Wartungen durchzuführen während das System läuft. Zudem punktet die DM Infinity mit niedrigen Verbrauchskosten und hohem Bedienkomfort.

Des Weiteren demonstriert Pitney Bowes vor Ort diverse Software-Lösungen: Zur schnelleren Bearbeitung von Einschreiben kommt Arrival Einschreiben zum Einsatz. Das System umfasst neben einem intuitiven Softwareprogramm einen Stativ-Laser-Scanner sowie Handscanner. Die Versandlösung VPWIN bietet eine Kommunikationsschnittstelle zwischen Logistik- und Transportunternehmen. Sie ermöglicht beispielsweise die zentrale Erstellung aller notwendigen Versandpapiere und Sendungsverfolgung. Dabei stehen einfache Bedienbarkeit und größtmögliche Flexibilität im Vordergrund.

Zum Thema Hybridmail zeigt Pitney Bowes P/I OfficeMail. Mithilfe dieser Lösung werden Dokumente einfach an einem Bürocomputer erstellt und dann sicher an ein internes Druckzentrum oder eine externe Einrichtung übermittelt, wo sie gedruckt, kuvertiert und versandt werden. Durch die Nutzung einer zentralisierten Druckproduktionsumgebung werden Kosten gesenkt und die Genauigkeit und Integrität von Postsendungen verbessert.

In Verbindung mit der Kuvertierlösung DI950 demonstriert Pitney Bowes außerdem eine Closed-Loop-Anwendung für den Report sowie den automatisierten Nachdruck von Dokumenten. Grundlage hierfür ist eine dateibasierte Verarbeitung, die eine hundertprozentige Verarbeitungssicherheit und abschließende Prozessintegrität gewährleistet.

"Nachdem der Besuch der CeBIT in den letzten beiden Jahren so erfolgreich für uns war, nutzen wir auch in diesem Jahr wieder die Chance, unsere erstklassigen Produkte einem breiten Publikum vorzustellen. Das diesjährige Messemotto ?Push your business" passt hervorragend zu Pitney Bowes, da unsere Produkte die Effizienz der Postbearbeitung verbessern und dabei helfen, neue Kunden zu gewinnen", so Stefan Huth, Director Marketing Central Europe bei Pitney Bowes.

Preisverleihung "Poststelle des Jahres"

Am 5. März um 11 Uhr werden schließlich die Gewinner des Wettbewerbs "Poststelle des Jahres 2010" im Convention Center bekanntgegeben. Dieser findet in Kooperation mit dem Postmaster-Magazin und Kodak statt. Ausgezeichnet werden Abteilungen, die in ihren Unternehmen einen unverzichtbaren Beitrag zur Optimierung der Wertschöpfungskette leisten. Die besten Konzepte erhalten wertvolle Sachpreise.



Pitney Bowes Deutschland GmbH
Stefan Huth
Tiergartenstraße 7
64646 Heppenheim
+49 (0) 6252 708 -124

www.pitneybowes.de



Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Martina Eder
Kirchenstr. 15
81675
München
pb@maisberger.com
089-41959926
http://www.maisberger.com


Web: http://www.pitneybowes.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Martina Eder, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 481 Wörter, 4049 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Pitney Bowes Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Pitney Bowes Deutschland GmbH lesen:

Pitney Bowes Deutschland GmbH | 09.08.2011

PostPrint 2011: Pitney Bowes zeigt Spitzentechnologie für professionelle Kundenkommunikation

Heppenheim, 09. August 2011 - Pitney Bowes, einer der Technologieführer im Bereich der physischen und elektronischen Dokumenten- und Postbearbeitung, demonstriert auf der diesjährigen PostPrint, wie Unternehmen Mailings professionell und günstig g...
Pitney Bowes Deutschland GmbH | 18.05.2011

Pitney Bowes mit aktuellen Produkt-Highlights auf den Mailingtagen 2011

Heppenheim, 18. Mai 2011 - Pitney Bowes, einer der Technologieführer im Bereich der physischen und digitalen Dokumenten- und Postbearbeitung, präsentiert sich vom 8. bis 9. Juni auf den Mailingtagen 2011 in Nürnberg. Pitney Bowes nimmt bereits zum...
Pitney Bowes Deutschland GmbH | 10.02.2011

CeBIT 2011: Effizientes Post- und Dokumentenmanagement mit Pitney Bowes

Heppenheim, 10. Februar 2011 - Pitney Bowes, einer der Technologieführer im Bereich der physischen und elektronischen Dokumenten- und Postbearbeitung, zeigt vom 1. bis 5. März 2011 auf der CeBIT, wie sich der Dokumentenfluss in Unternehmen erfolgre...