info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sun Microsystems |

Sun: Hochverfügbarkeit durch RAS Profile

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neuer Service für Sun Systeme


Zuverlässigkeit und Hochverfügbarkeit von geschäftskritischen Systemen gewinnen zunehmend an Bedeutung. Damit werden vorbeugende Maßnahmen zur Fehlervermeidung immer wichtiger. Dieser Herausforderung stellt sich Sun Microsystems mit der Erweiterung seines Serviceportfolios: Sun RAS Profile hilft Kunden mit besonders hohen Anforderungen an die Verfügbarkeit potenzielle Ausfall-Risiken geschäftskritischer Systeme frühzeitig zu erkennen.

RAS steht für Reliablility, Availability, Serviceability (Verläßlichkeit, Verfügbarkeit und Servicefähigkeit). Auf Basis einer umfangreichen Wissensdatenbank und standardisierter Abläufe analysiert Sun die Umgebungs-, Konfigurations- und Betriebsparameter von Sun Systemen und ermittelt so Einflussfaktoren auf die Verfügbarkeit. Das Sun RAS Profile ist ein separater, vorbeugender Service für Kunden mit einem SunSpectrum PLATIN Servicevertrag.

Beantwortung zentraler Fragen

Das Sun RAS Profile stellt fest, in welchen Bereichen die Leistung der Systeme optimiert werden könnte. Es gibt Auskunft darüber, welche Systemkomponenten das höchste Ausfallrisiko haben, inwieweit Veränderungen in der Systemumgebung oder -nutzung Risiken ergeben oder wie effizient der Systembetrieb im Vergleich mit weltweiten Erfahrungswerten ist.

Praktischer Ablauf

Das Sun RAS Profile wird in mehreren Schritten erstellt: Zunächst erfassen speziell ausgebildete und zertifizierte Sun Spezialisten auf
Basis einer umfangreichen Wissensdatenbank und standardisierter Abläufe die Umgebungs-, Konfigurations- und Betriebsparameter der Sun Systeme beim Kunden vor Ort. Im zweiten Schritt analysieren sie die gesammelten systemspezifischen Daten nach potenziellen Verfügbarkeits- und Zuverlässigkeits-Risiken auf Grundlage einer Datenbank internationaler Standards und Erfahrungswerte (Best Practises). Zudem werden Optimierungsvorschläge entwickelt. Als Ergebnis erhält der Kunde in einer persönlichen Präsentation einen detaillierten Report mit dem Ergebnis der Analyse und Empfehlungen zur Verbesserung des Systemstatus. Ein Kurzüberblick ist dem übersichtlichen, nach Prioritäten geordneten Report vorangestellt. So erhält der Kunde nicht nur Antworten auf Fragen nach potenziellen Risiken, sondern auch Empfehlungen zur Priorisierung der Maßnahmen. Im letzten Schritt wird gemeinsam mit dem entsprechenden Account Team ein Aktionsplan für die weitere Vorgehensweise erstellt. Auf Wunsch unterstützt Sun seine Kunden bei der Umsetzung. Nach 30 und 60 Tagen schließen Implementierungs-Reviews des Aktionsplans den Service ab. Der normale Projektablauf braucht etwa zwei bis sechs Wochen Zeit.

Preise und Verfügbarkeit

Das Sun RAS Profile ist ein separater, vorbeugender Service für Kunden mit einem SunSpectrum PLATIN Servicevertrag. Es hat einen klar umrissenen Leistungsumfang und einen festen Preis pro Domain und ermöglicht so eine transparente Aufwands- und Kostenplanung. Pro Domain werden 6.000 Euro netto veranschlagt. Das Sun RAS Profile kann für alle Sun Server im geschäftskritischen Einsatz erstellt werden. Es wird für die E10000 und die neue SunFire Reihe besonders empfohlen.

Kontakt: Sun Microsystems GmbH, Iris Musiol, Tel: 089/46008-2711; iris.musiol@germany.sun.com
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Beate Lorenzoni; Tel: 089/38 66 59-0; beate@lbpr.de


Web: http://www.sun.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, beate lorenzoni, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 354 Wörter, 2918 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sun Microsystems lesen:

Sun Microsystems | 21.03.2002

Hochverfügbarkeitstechnologie für den iPlanet Application Server

Durch die Kombination gespiegelter Storage-Systeme und redundanter Softwareprozesse ermöglicht Clustra die kontinuierliche Bereitstellung von Services auch bei Ausfällen und Wartungsarbeiten. Auf diese Weise können Unternehmen ihre Webservices-Umg...
Sun Microsystems | 20.03.2002

Sicheres Single Sign-On mit der Sun ONE Platform for Network Identity

Sun Microsystems gibt die sofortige Verfügbarkeit der Sun Open Net Environment (Sun ONE) Platform for Network Identity (www.sun.com/sunone/identity) bekannt. Mit diesem kombinierten Software-, Hardware- und Services-Angebot von Sun können Unter...
Sun Microsystems | 22.02.2002

iPlanet Application Server 6.5 verbessert die Entwickler-Produktivität um den Faktor 10

Der iPlanet Application Server, eine Kernkomponente der Sun Open Net Environment (Sun ONE), ist eine robuste und J2EE-kompatible Plattform für die Entwicklung, Verwendung und Administration von Applikations-Services. Er beinhaltet neben Java Server ...