info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MIPS Technologies |

Führender Anbieter von 4G Mobile WiMAX Halbleitern setzt auf MIPS Technologies

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


MIPS-Based™ Mobile WiMAX Chip verfügbar – Zukünftige Chips in Entwicklung


MOBILE WORLD CONGRESS, Barcelona – 10. Februar 2010 – Beceem, ein führender Anbieter von 4G Mobile WiMAX Chips, hat den synthetisierbaren MIPS32® 4KEc® Prozessorcore zur Entwicklung zukünftiger Wireless Netzwerkgeräte lizensiert. Beceem nutzt bereits MIPS® Cores in seinen industrieweit führenden Mobile WiMAX Chips. Das Unternehmen ist Marktführer bei 4G mit rund 65 Prozent Anteil am Gesamtmarkt.

Nach Prognosen der Marktbeobachter In-Stat werden die Einkünfte mit WiMAX Chipsätzen von 127 Mio. US-Dollar in 2009 auf 352 Mio. in 2013 anwachsen. Mobile WiMAX hat das stationäre WiMAX bei neuen Entwicklungen überholt. Das gesamte WiMAX Ecosystem (Partnersystem) wird von neuen Anwendungen wie Smart Grids und mobilen Hotspots und zukünftig auch WiMAX-fähigen Mobiltelefonen angetrieben. In-Stat bewertet Beceem als einen der führenden Anbieter von Chipsätzen für den WiMAX Markt.

„Seit dem ersten Einsatz in Korea in 2005 führen wir den 4G Mobile WiMAX Chipmarkt an und wir werden weiterhin industrieweit die leistungsstärksten Produkte anbieten“, betont Lars Johnsson, Vice President Marketing und Business Development, BeCeem. „Beceems Chips setzen die Maßstäbe für WiMAX Geräte in punkto Leistung, Funktionalität und Integration der Merkmale. Wir werden über die Partnerschaft mit MIPS Technologies und das Ecosystem unsere Führungsposition im Halbleitermarkt für mobiles Breitband ausbauen.“

„Beceem nutzt die MIPS Cores für seine innovativen Mobile WiMAX Designs. MIPS Technologies belegt in vielen Kommunikations- und Netzwerk-Märkten eine führende Position, und hat auch im WiMAX Markt starke Präsenz“, so Art Swift, Vice President Marketing, MIPS Technologies. „Im Zuge der weltweiten Umwandlung auf 4G bietet MIPS genug Leistungskraft für neue Anforderungen, und mit der Android™-auf-MIPS Architektur haben wir mehrere Zugänge zum Mobilmarkt.“

Mit dem 4KEc Core können MIPS Lizenznehmer ihre Anwendungen hinsichtlich Leistung, Größe oder Leistungsaufnahme optimieren, als wichtige Voraussetzung beim WiMAX Design, das Echtzeitleistung mit minimalem Batterieverbrauch und Silicon Fläche verlangt. Der 4KEc Core läuft mit einer maximalen Frequenz von 617MHz auf einer minimalen Fläche von 0,28 mm2 und benötigt dazu nur 0,07 mW/MHz in einem 65nm Prozess. Unterstützung für Lizenznehmer des 4KEc Cores bietet das Software Ecosystem bestehend aus Betriebssystemen, Middleware, Algorithmen und Tools für Embedded Anwendungen, einschließlich Wireless Networking, wo die MIPS Architektur bereits seit Langem eine Spitzenposition einnimmt.

Über Beceem (www.beceem.com)
Beceem ist der führende Anbieter von Mobile WiMAX Halbleitern mit bewährten Over-the-Air Datengeschwindigkeiten über 30Mbps. Das Unternehmen bietet für Mobilgeräte und CPEs optimierte Single Chip Lösungen. Die Produkte von Beceem sind WiMAX zertifiziert, CLEAR qualifiziert und auf die WiMAX Basisstationen von allen großen OEMs abgestimmt.


(1) In-Stat, WiMAX Chipsets: “e” Is the New Black, January 2010

# # #
Über MIPS Technologies (www.mips.com):
MIPS Technologies, Inc. (Nasdaq: MIPS) ist ein führender Anbieter von branchenweit standardisierten Prozessorarchitekturen und Cores. MIPS-basierte Designs sind bereits in vielen bekannten Produkten aus den Bereichen Home Entertainment, Kommunikation, Networking und tragbare Multimediaausrüstung. Dazu zählen z. B. in die Breitband-Kommunikationsgeräte von Linksys, DTVs und Unterhaltungssysteme von Sony, DVD-Recorder von Pioneer, digitale Settop-Boxen von Motorola, Netzwerk-Router von Cisco, 32-bit Mikrocontroller von Microchip Technology und Laserdrucker von Hewlett-Packard. MIPS Technologies wurde 1998 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien, und unterhält Büros in der ganzen Welt.

MIPS, MIPS32 und 4KEc sind eingetragene Markennamen von MIPS Technologies Inc. in den Vereinigten Staaten und weiteren Ländern. Alle anderen erwähnten Markennamen sind im Besitz ihrer jeweiligen Eigentümer.

Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations, Landshuter Str. 29, 85435 Erding b. München; Tel.: +49 8122 55917-0; www.lorenzoni.de;
Beate Lorenzoni-Felber; beate@lorenzoni.de



Web: http://www.mips.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Susan Bürger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 485 Wörter, 3835 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MIPS Technologies lesen:

MIPS Technologies | 11.08.2011

Loongson lizensiert MIPS32 und MIPS64 Architektur für Embedded und Computeranwendungen

SUNNYVALE / Calif. - 8. August 2011 - Loongson hat die MIPS32® und MIPS64® Architektur zur weiteren Entwicklung von MIPS-Based? Loongson CPU Cores lizensiert. Sie sollen in Anwendungen angefangen bei Hig-End Computing, über Cloud Server und Termin...
MIPS Technologies | 02.08.2011

Lauterbach TRACE32 unterstützt MIPS32 M14K Cores

SUNNYVALE/USA und HÖHENKIRCHEN-SIEGERTSBRUNN/D - 2. August 2011 - Ab sofort bieten die TRACE32® Debugger von Lauterbach Unterstützung für die MIPS32® M14K? und M14Kc? Prozessorkerne von MIPS Technologies. Dank der fortschrittlichen Code Kompress...
MIPS Technologies | 14.07.2011

MIPS Technologies erhält Auszeichnungen für innovative Lösungen, die auf der China IC Expo 2011 vorgestellt wurden

SUNNYVALE, Calif/USA - 12. Juli 2011 - MIPS Technologies hat zwei Auszeichnungen für innovative Lösungen erhalten, die auf der China IC Expo 2011 vom 28. bis 29. Juni im Shenzhen Convention and Exhibition Centre demonstriert wurden. Die Organisator...