info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
wallmedien AG |

Spendenaktion auf der e_procure 2003: 50 Rechner für Computer Aid International

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


PADERBORN, 15.05.2003. Wer auf der e_procure in Nürnberg seine Visitenkarte 'gespendet' hat, hat damit direkt der britischen Organisation Computer Aid International (CAI) geholfen. CAI sammelt alte Rechner, repariert sie und sendet sie dann in Entwicklungsländer. Auf der e_procure konnte Geld für insgesamt 50 einsatzbereite Computer gesammelt werden. Die Spendenaktion wurde von wallmedien unterstützt.

Um teilzunehmen, mussten die Messegäste nichts weiter tun, als ihre Visitenkarte in eine der Aktionsboxen zu stecken. Das Ergebnis: Mehr als 400 der insgesamt 3000 Messebesucher haben an der Aktion teilgenommen.

Pro Teilnehmer wird wallmedien einen Betrag von 5€ an CAI übergeben. Darüber hinaus hat sich das Unternehmen dazu bereit erklärt, die eingesammelte Summe um genau den Betrag aufzurunden, der für die Sammlung, Reparatur und Bereitstellung von insgesamt 50 Rechnern nötig ist. Pro Rechner kostet dieser Prozess rund 57€.

„Qualifizierte Ausbildung ist für Entwicklungsländer ein wichtiges Gut, um den Bildungsabstand zu den reichen Nationen überwinden zu können. Computer Aid International trägt mit seiner Arbeit zu der viel zitierten ‚Hilfe zur Selbsthilfe bei’. Wir freuen uns, dass wir CAI mit unserer Aktion unterstützen konnten und bedanken uns bei allen Teilnehmern.“ resümiert Jochen Schubert (Produktmarketing) bei wallmedien.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andreas Knepper, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 133 Wörter, 969 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von wallmedien AG lesen:

wallmedien AG | 27.09.2006

Winkhaus Gruppe optimiert Beschaffung mit E-Procurement-Lösung

Mit Einführung der Software wps (wallmedien procurement system) führt Winkhaus eine deutliche Lieferantenkonzentration mit Einkaufs¬volumenbündelung auf strategische Lieferanten für C-Teile durch. Auf Basis vordefinierter elektronischer Liefer...
wallmedien AG | 17.05.2006

Neuer wallmedien-Kunde CeWe Color nutzt Beschaffungslösung ‚wps’

In einem synoptischen Auswahlprozess hatte sich die Lösung gegen 14 weitere Anbieter von Beschaffungslösungen durchgesetzt. Das wps wurde nach nur zwei Monaten Projektzeit in die Unternehmenslandschaft integriert. „Flexibilität gehört heute zu ...
wallmedien AG | 10.05.2006

e_procure 2006: wallmedien AG zeigt neues Konzept für internationales Lieferanten-Management

„Als erster Anbieter machen wir E-Procurement europaweit zur runden Sache!“, erläutert Georg Wall, Vorstand der wallmedien AG, das neue Konzept. „Mit sis (supplier integration solution) bilden wir den gesamten Procure to Pay-Prozess elektronisch ...