info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
AP Automation + Productivity AG |

AP forciert direkte Kundenansprache

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Event-Planung 2010: B2B-Themen und Partner-Ecosystem im Fokus

Karlsruhe, 12.02.2010 - Die AP AG aus Karlsruhe forciert mit ihrer Event-Planung 2010 die direkte Ansprache von Unternehmenskunden. Im Mittelpunkt der Planung stehen insbesondere eigene Veranstaltungen wie Hausmessen in den verschiedenen AP-Niederlassungen, um gezielt konkrete B2B-Themen wie Risikomanagement, Planungsoptimierung und Mobile Business im Markt zu kommunizieren. Um auch eine möglichst hohe Marktdurchdringung über Messen zu erreichen, koordiniert AP seine Aktivitäten in diesem Bereich verstärkt mit seinen Partnern. So zeigt auf der diesjährigen CeBIT 2010 der Partner COBUS ConCept GmbH (Halle 5 Stand G34) das Hauptprodukt aus dem AP-Portfolio, die vollständig Web-basierende ERPII-Lösung APplus. Wichtigste B2B-Messe für AP ist dieses Jahr die IT & Business in Stuttgart.
"Wir wollen mit unserer Event-Planung in diesem Jahr einen deutlicheren Akzent auf einzelne Business-Themen legen, um potenzielle Kunden noch mehr als bisher über einen konkreten Geschäftsbedarf und -nutzen ansprechen zu können. Risikomanagement führt zum Beispiel zu einem besseren Rating und damit zu günstigeren Zinskonditionen. Durch eine intelligente, innovative und bezahlbare Planungsoptimierung können sich mittelständische Fertiger besser gegenüber ihren immer stärker werdenden Konkurrenten aus Asien aufstellen", erklärt Markus Haller, Vorstandsvorsitzender der AP AG. "Diese und weitere Themen wollen wir unseren Kunden gezielt näher bringen und mit ihnen diskutieren. Dazu suchen wir auch die räumliche Nähe zu Bestandskunden und Interessenten, indem wir in diesem Jahr verstärkt in Hausmessen investieren."
Ein weiterer Pfeiler der Event-Planung 2010 ist das wachsende Partner-Ecosystem von AP. Durch die gezielte Unterstützung von Veranstaltungen der Partner und die Koordination der Messeplanungen soll eine möglichst breite Marktdurchdringung über IT-Messen erreicht werden. So wird AP seine ERPII-Themen in diesem Jahr über einen größeren Auftritt als im letzten Jahr auf der IT & Business 2010 kommunizieren, während die AP-Lösungen wie APplus auf zahlreichen anderen Messen von Partnern präsentiert werden - selbstverständlich mit Unterstützung von AP-Experten.

Diese Pressemitteilung ist unter www.ap-ag.com und www.phronesis.de abrufbar.



AP Automation + Productivity AG
Elke Aßmus
Schoemperlenstr. 12b
76185 Karlsruhe
0721 56 01 30

www.ap-ag.com



Pressekontakt:
phronesis PR GmbH
Marcus Ehrenwirth
Max-von-Laue-Str. 9
86156
Augsburg
ehrenwirth@phronesis.de
0821 444 800
http://www.phronesis.de


Web: http://www.ap-ag.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcus Ehrenwirth, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 311 Wörter, 2555 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von AP Automation + Productivity AG lesen:

AP Automation + Productivity AG | 04.05.2010

QM-System der AP AG im Rahmen der DIN ISO 9001:2008 erfolgreich rezertifiziert

Karlsruhe, 04.05.2010 - Das Qualitätsmanagement-System des führenden mittelständischen ERP-Anbieters AP AG wurde nach 2007 zum zweiten Mal und für weitere drei Jahre im Rahmen des DIN ISO 9001:2008-Standards zertifiziert. Bei der erfolgreichen Ü...
AP Automation + Productivity AG | 20.04.2010

Forschung zum Anfassen: AP AG intensiviert die Zusammenarbeit mit der Technischen Hochschule Aachen

Karlsruhe, 20.04.2010 - Die AP AG, der ERPII-Hersteller für den Mittelstand, wird sich zukünftig am Cluster Logistik der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) in Aachen noch stärker an der Forschung beteiligen und dort sowohl mit...
AP Automation + Productivity AG | 15.12.2009

AP stockt Eigenkapital auf

Karlsruhe, 15.12.2009 - Der ERPII-Hersteller AP AG hat die Eigenkapitalquote auf 15 Prozent erhöht. Die Mittel für diese Kapitalerhöhung stammen von der international tätigen Asseco-Gruppe, die seit 2009 100 Prozent der Anteile an der AP AG hält...