info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ancotel GmbH |

EANTC, ancotel und Light Reading kündigten das weltweit größte Carrier Ethernet Interconnection Test- und Demonstrationsprogramm für Service Provider an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Berlin, 15.Februar 2010 +++ Die EANTC AG (European Advanced Networking Test Center), das unabhängige Testlabor für Netztechnologien, ancotel, Betreiber des größten und wichtigsten Telekommunikations- und Datennetzknotens in Kontinentaleuropa, und Light Reading, das führende englischsprachige Telekommunikationsmagazin, veröffentlichten am 10. Dezember 2009 ein neues, umfangreiches Testprogramm für Service Provider, mit dem Ende-zu-Ende Carrier Ethernet Services zwischen mehreren Netzbetreibern geprüft und präsentiert werden sollen. Das Programm umfasst in einem Pilotprojekt ausführliche Tests von MEF (Metro Ethernet Forum)-spezifizierten External Network-Network Interfaces (ENNI), die Veröffentlichung eines Berichts durch Light Reading, und abschließende Global Carrier Interconnect Demonstrationen während der Ethernet Expo in London und in den USA. Die Tests haben in diesem Monat begonnen. Die nächste Phase startet im März. Service Provider, die ihre Carrier Ethernet Verbindungen in einer offenen, unabhängigen und teilnehmerstarken Umgebung testen wollen, können sich bei EANTC anmelden.

In den nächsten 18 Monaten ist ein massiver Anstieg von Carrier Ethernet Services zu erwarten. Um diesen bewältigen zu können, müssen Unternehmen in Zukunft ihre Services weltweit von verschiedenen Anbietern und in kürzester Zeit beziehen können, ohne Einschränkungen in den Bereichen Sicherheit, Stabilität und Handling. Service Provider müssen ihren Kunden und Interessenten demonstrieren können, dass sie solche Interconnection Services tatsächlich bereitstellen können. Systemhersteller für Ethernet Zugangsnetze und Backbone-Router müssen zeigen, dass sie diese Anforderungen umsetzen können.

Das EANTC Testprogramm bietet sich an, um die wachsenden Anforderungen an Carrier Ethernet ohne Kundenrisiko ausgiebig zu erproben. Unter Verwendung der MEF Standards, die zur Sicherung eines allgemein gültigen Interconnection Standards als Bezugsnorm entwickelt wurden, werden EANTC und ancotel ihr Hauptaugenmerk auf die Erprobung fortgeschrittener Carrier Ethernet Interconnects legen, indem sie diese auf Funktionalität, Belastbarkeit und Service-Level Management prüfen. Die Kampagne begann mit einem ersten Datenabgleich im Januar. EANTC folgt gemeinsam mit ancotel und den teilnehmenden Netzbetreibern einem genauen Zeitplan für die Testreihen und Demonstrationen. Dabei baut EANTC auf Erfahrungen aus mehr als zehn Carrier Ethernet Interoperabilitäts-Testevents auf, sowie auf der Entwicklung von Konformitätsteststandards für ENNI in der MEF, die EANTC federführend geleitet hat.
Die Ergebnisse der Pilotkampagne werden ancotel und EANTC live auf dem "MPLS & Ethernet World Congress" und dem " Ethernet Wholesale Summit" vom 9. - 12. Februar 2010 in Paris der Öffentlichkeit vorstellen.

"Als Netzbetreiber der nächsten Generation sind wir sehr stolz, dass wir am Advanced Global Interconnection Test Program teilnehmen werden", sagte Frédéric Dhieux, CTO (Chief Technical Officer), BSO Network Solutions. "Durch realistische End zu End Szenarien wird das Global Interconnect Test Program dabei helfen, Innovationen und Technologien wesentlich voranzutreiben und ein noch höheres Maß an Interoperabilität innerhalb einer fortschrittlichen und komplexen technologischen Umgebung anbieten zu können."

"P&TLuxembourg ist stolz darauf, an diesem Programm teilzunehmen, weil es eine echte Chance ist, mit einem internationalen Ethernet Netzwerk Test zu prüfen, ob es ohne Verluste in der Datenverkehrsleistung möglich ist, Ethernet Services über die ancotel Interconnection Infrastruktur zu unterschiedlichen Service Providern zu führen/transportieren/leiten und Kunden ein angemessenes SLA anzubieten," sagte Marc Panneel, International Connectivity Manager, P&TLuxembourg.

"Dieses Projekt wird Providern größere Flexibilität beim Einsatz von Ethernet Services auf globaler Ebene ermöglichen. Als Folge hiervon rechnen wir außerdem mit Verbesserungen der Servicequalität für Kunden", sagte Anna Dudko, CEO, Ucomline CJSC - Mitglied der Vega Telecom Group.

Zur Vorstellung der Ergebnisse des Pilotprojektes plant EANTC Global Interconnect Demonstrationen am 12. und 13. April auf der Ethernet Expo in London und am 2. und 3. November in New York. Service Provider, die hieran teilnehmen möchten, sollten EANTC kontaktieren.

Carsten Rossenhövel, Managing Director bei EANTC, kommentiert: "Unser wichtigstes Ziel ist es, die Branche dabei zu unterstützen, neueste Standards zu etablieren, die in der Lage sind, der Branche echten technischen Mehrwert zu bringen. Wir erwarten, dass bis Ende 2010 Systemhersteller und Netzbetreiber sichere und verlässliche Antworten auf ihre wichtigsten technischen Fragen rund um die weltweite Bereitstellung und Servicequalität von Carrier Ethernet erhalten werden."

"Die Service Provider Community zu unterstützen ist Ziel und Zweck unseres Geschäfts", sagte Michael Böhlert, Director of Technology & Consulting bei ancotel.

"Zusammen mit der voranschreitenden Spezifizierung von ENNI durch das Metro Ethernet Forum ist dieses Programm ein hervorragender Prüfstein, um den aktuellen Stand bei Carrier Ethernet Interconnections zu demonstrieren und zu zeigen, wie weit der Prozess der praktischen Umsetzung solcher Spezifikationen bereits fortgeschritten ist."

"Light Reading ist stolz, gemeinsam mit EANTC und ancotel an der Weiterentwicklung der Carrier Ethernet Branche mitzuwirken", sagte Joe Braue, SVP und Group Director.

Die Ergebnisse und nähere Informationen bezüglich des detaillierten Testablaufs werden auf der EANTC Website, www.eantc.com, verfügbar sein.

Über ancotel

Die ancotel GmbH mit Hauptsitz in Frankfurt am Main betreibt den größten und wichtigsten Telekommunikations- und Datennetzknoten in Kontinentaleuropa. 1999 gegründet, vereinigt ancotel unter seinem Dach heute mehr als 370 Carrier. Als unabhängiges Unternehmen ist ancotel führender Anbieter von Dienstleistungen rund um carrierneutrale Colocation, Telehousing und Interconnection. Im Bereich Managed Services setzt ancotel vermehrt auf Virtualisierung für Carriertransport und Interconnection Infrastruktur für PST und NG Netzwerke, einschließlich TDM, VoIP, IP/MPLS und Carrier Ethernet. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte Michael Böhlert, Director Technology & Consulting, unter der Nummer +49.69.750013-203 oder der E-Mail Adresse mboehlert@ancotel.de. http://www.ancotel.com

Über EANTC

Das European Advanced Network Test Center (EANTC) bietet händlerneutrale Beratung und Testeinrichtungen für Hersteller von Netzwerk-Equipment, Service Provider und Geschäftskunden. Die Hauptgeschäftsfelder umfassen Interoperabilität, Konformität und Leistungsprüfungen für Carrier Ethernet, IP/MPLS, Triple-Play-Technologien und Anwendungen. Für nähere Informationen oder für die Registrierung von Service Providern kontaktieren Sie bitte Carsten Rossenhövel, Managing Director, unter der Nummer +49.30.3180595-0 oder der E-Mail Adresse cross@eantc.com. http://www.eantc.com

Über Light Reading

Light Reading hat sich seit der Gründung 2000 zum führenden Informations- und Forschungsdienst, mit Schwerpunkt auf die weltweite, 3 Mio umsatzstarke Kommunikationsbranche entwickelt. Lightreading.com ist die beste Adresse für Technik- und Finanzanalysen der Kommunikationsindustrie, führend im Informationssektor bezüglich Traffic, Inhalt/Content und Ansehen. Light Readings Forschungszweige, ?Heavy Reading" und ?Pyramid Research", bieten umfassenste Kommunikationsforschung, Datenforschung und Technikanalysen für nahezu 100 Märkte rund um den Globus. Light Reading veranstaltet etwa 20 kommunikationsspezifische Events wie TelcoTV, Ethernet Expo New York und Ethernet Expo London, The Tower Submit @ CTIA und Optical Expo, ebenso wie spezielle eintägige Veranstaltungen für Anbieter von Kabelfernsehen (?), Mobilfunk- und Kabelnetzen. Light Reading wurde im August 2005 von United Business Media übernommen und ist als Einheit von TechWeb tätig

Über BSO Network Solutions

Die 2004 gegründete BSO Network Solutions (ein Unternehmen der Carinae Group) ist führender Betreiber der nächsten Generation für Netzwerkdienste, Hosting und Integration. Aufgrund seines rasanten Wachstums ist BSO Network Solutions mittlerweile in mehr als 12 Ländern präsent und verfügt über Niederlassungen in Paris, London und Hong Kong. BSO Network Solutions verwaltet und betreibt sein eigenes nx10Gbit/s Netzwerk, das so ausgelegt ist, dass es mit künftigen 100Gbit Schnittstellen kompatibel ist.
Mit einer Reihe sehr hochwertiger Mehrwertdienste und umfangreicher Anlagenwartung sowie Validierungsangeboten stellt BSO Network Solutions seinen Kunden Beratung und Hilfe von den vorgelagerten Phasen ihrer Projekte - in Form von Rat und Fachwissen - bis hin zu den nachgelagerten Phasen - einschließlich täglicher Verwaltung, Erweiterung und Anpassung ihrer Infrastruktur - zur Verfügung. Alle Dienstleistungen werden durch äußerst stabile Service Level Agreements (SLA) abgedeckt, die jedem möglichen Problem gerecht werden. www.bsonetwork.com

Über P&T Luxembourg

P&T Luxembourg ist der größte Netzbetreiber in Luxemburg, mit einem Umsatz von EUR 349 Mio im Jahr 2008. Als flächendeckender Betreiber und Inhaber von Festnetz- und Mobilfunknetzen baut und verwaltet P&T Luxembourg gemeinsam mit TERALINK eines der fortschrittlichsten europäischen IP Netzwerke, das den Kunden Daten- und Kommunikationslösungen und -services zur Verfügung stellt und Verbindungen zu Europas führenden Telekommunikations- und Carrier Hotels ermöglicht. www.teralink.biz/ www.pt.lu

Über CJSC Ucomline - Mitglied der VEGA TELECOM Gruppe

VEGA TELECOM ist der größte alternative Netzbetreiber in der Ukraine, der die gesamte Bandbreite an Telekommunikationsservices in örtlichen Einzel- und Großhandelsmärkten anbietet, mit ungefähr 1 Mio Endkunden in den BereichenTelefonieund Datenleitung. UCOMLINE ist eine Großhandelsabteilung der VEGA TELECOM Gruppe. VEGA TELECOM besitzt und betreibt ein landesweites Glasfaser-Netzwerk mit DWDM Backbone, stabile Metro-Netzwerke und ein hoch entwickeltes und modernes MPLS Netzwerk. www.vegatele.com

Firmen- oder Produktbezeichnungen, die in dieser Pressemitteilung genannt werden, sind geschützte Warenzeichen der betreffenden Unternehmen.


ancotel GmbH
Aliena Groß
Kleyerstr. 88-90
60326 Frankfurt am Main
+49 (0)69-7500-238

www.ancotel.de



Pressekontakt:
Möller Horcher Public Relations GmbH
Venera Souleimanova
Ludwigstr. 74
63067
Offenbach
venera.souleimanova@moeller-horcher.de
+49 (0)69 / 80 90 96-48
http://www.moeller-horcher.de


Web: http://www.ancotel.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Venera Souleimanova, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1307 Wörter, 10784 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ancotel GmbH lesen:

ancotel GmbH | 13.10.2010

cnX4: Networking steht beim größten europäischen Treffen der Carrier-Branche im Fokus

cnX4, das große internationale Networking-Treffen für Internet-Provider und Telekommunikations-Unternehmen, findet am 25. und 26. Oktober 2010 in Frankfurt am Main statt (www.cnX-frankfurt.com). Veranstalter des vierten carrier networking eXchange ...
ancotel GmbH | 05.07.2010

Neues ancotel Telehaus auf Long Island ist moderner Daten-Gateway für Europa und USA

Die ancotel group mit Hauptsitz in Frankfurt am Main, internationaler Dienstleister für carrier-neutrale Colocation, Telehousing und Interconnection (ancotel.com), expandiert weiter und hat den nächsten internationalen Standort geschaffen: das anco...
ancotel GmbH | 26.03.2010

cnX4: Networking und neueste Markttrends beim größten europäischen Treffen der Carrier-Branche

Frankfurt am Main, 26. März 2010 +++ cnX4, der Global Hub für Internet-Provider und Telekommunikations-Carrier findet am 25. und 26. Oktober 2010 in Frankfurt am Main statt (www.cnX-frankfurt.com). Veranstaltet wird das vierte carrier networking eX...