info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
marketing solutions direkt Gesellschaft für innovatives Marketing mbH |

Die Case Study wird interaktiv und multimedial - im Baukastensystem

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Endlich kehrt Leben in die Referenzrubriken ein. Die Case Study wird multimedial und interaktiv. Sie spielt damit ihren Vorteil als Werkzeug für die Kundengewinnung noch besser aus. casestudies.biz und die Online-Marketing-Agentur marketing solutions direkt stellen eine Neuwentwicklung vor: "Case Study 2.0"

Case Study 2.0 ist ein Web-Baukastensystem, mit dem Kundenreferenzen multimedial und interaktiv aufbereitet werden. Case Study 2.0 verbessert das Referenzmarketing von Unternehmen, weil Interessenten nicht nur auf ein Thema aufmerksam gemacht werden, sondern gleichzeitig nach dem AIDA-Prinzip (attention-interest-desire-action)
mit dem Unternehmen interagieren können. Nachdem die Case Study das Interesse geweckt hat, ermöglicht sie dem Leser interaktiv weitere Informations- und Kontaktmöglichkeiten. So werden aus Website-Besuchern Interessenten und damit Leads.

Case Studies, Referenzen, Success Stories und Anwenderberichte gehören auf Firmenwebsites zu den Rubriken, die am häufigsten geklickt werden, sagt Harry Weiland, Inhaber von casestudies.biz.
Interessenten wollen wissen, wofür ein Unternehmen arbeitet und was es dabei leistet. Bislang findet das Thema Referenzen auf vielen Unternehmens-Websites als Logo-Friedhof statt, analysiert Weiland. Wer bereits auf Case Studys zur Neukundengewinnung setzt, stellt sie auch im Internet in der Regel in klassischer Print-Form
(PDF) dar. Videos und andere Medienformate sind zwar auf dem Vormarsch, aber noch nicht weit verbreitet.

"Mit einer reinen Print-Darstellung", sagt Sven Severin, Geschäftsführer der Hamburger Online-Marketing-Agentur marketing solutions direkt, einem Unternehmen der direkt gruppe, bleibt das Werkzeug Case Study "hinter seinen Möglichkeiten zurück." Severin: "Mit einer multimedialen Aufbereitung und der geschickten Weiterführung des Interessenten zur Vertiefung des Themas und zur Interaktion, nutzen Unternehmen erst richtig das Neukunden-Potenzial von Case Studies."

Case Study 2.0 ist ein gemeinsames Projekt von marketing solutions direkt und casestudies.biz.
Das Modul ist als Baukastensystem konzipiert und lässt sich einfach in bestehende Web-Auftritte integrieren.
Unternehmen erhalten damit eine Möglichkeit, ihre Referenzen effektiv darzustellen.
Referenzen erfüllen mit Case Study 2.0 noch besser ihren Zweck, Neukunden zu gewinnen.


Über casestudies.biz
casestudies.biz ist Deutschlands führender Spezial-Dienstleister für Referenzmarketing.
Zahlreiche Unternehmen optimieren Vertrieb & Marketing mit Beratungsleistungen und Produkten von casestudies.biz. Das Hamburger Unternehmen entwickelt Referenzkunden-Programme und Referenzen unter anderem für ADP, Bayer Business Services, Dimension Data, Google, HRS, Ifao, Itenos und TUI Leisure Travel.



marketing solutions direkt Gesellschaft für innovatives Marketing mbH
Sven Severin
Griegstraße 75
22763 Hamburg
040 88155-0

www.direkt-gruppe.de



Pressekontakt:
marketing solutions direkt Geselschaft für innovatives Marketing mbH
Lausen Kerstin
Griegstraße 75
22763
Hamburg
Kerstin.Lausen@direkt-gruppe.de
040 88155-282
http://www.direkt-gruppe.de


Web: http://www.direkt-gruppe.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lausen Kerstin, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 322 Wörter, 2855 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema