info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
deset GmbH |

deset installiert Hightech Videowand am Stuttgarter Flughafen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Stuttgart, 29. Januar 2010. Das Stuttgarter Technologieunternehmen deset hat vergangene Woche am Stuttgarter Flughafen die Installation einer energiesparenden LED Videodisplaywand vorgenommen. Die hochauflösende Werbetafel kommt am Flughafen im Rahmen der Stuttgarter Messe zum Einsatz, die täglich zigtausende Besucher anlockt. Für Austeller und Unternehmen eine ideale Werbeplattform, die den direkten Kontakt zum interessierten Fachpublikum ermöglicht. Das neu entwickelte System ermöglicht einen äußerst geringen Energiebedarf, ohne dabei Einbußen an Leuchtkraft oder Kontrastintensität hinnehmen zu müssen. Vor allem durch die enormen Stromeinsparungen und die, Dank niedriger Wärmeentwicklung gesteigerte Lebensdauer der LEDs, zahlt sich die Investition des Stuttgarter Werbefachmannes Franz Hund von Video Control Hund schnell aus. Als Betreiber zahlreicher elektronischer Werbeflächen in Baden-Württemberg, die mitunter auch die großflächige LED Wand am Bosch Turm des Stuttgarter Pragsattels umfasst, hat sich der Routinier Hund nun für innovative deset Technologie entschieden. Die Vorteile der Technik liegen klar auf der Hand: an einem Standort wie dem Pragsattel lassen sich mit deset Displaytechnik monatlich vierstellige Summen einsparen, ein wichtiger Faktor, der auch bei der Erteilung einer Betriebsgenehmigung eine ausschlaggebende Rolle spielen kann. In Zeiten, in denen sowohl wirtschaftliche Gesichtspunkte, als auch umwelttechnische Kriterien eine hohe Relevanz haben, ist der Wechsel auf deset Technologie genau der richtige Schritt gewesen. Bereits im letzen Jahr wurde das Unternehmen zur Nominierung des Innovationspreises Green-IT auf die Cebit in Hannover geladen: das überaus umweltfreundliche, aber dennoch leistungsstarke Konzept des deset Teams um Geschäftsführer Daniel Frederick, hatte die Juroren überzeugt, die vor der Endausscheidung Produkte und Dienstleistungen von über 3000 Bewerbern des deutschen Mittelstandes bewertet hatten.

Web: http://www.deset.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Mona Baumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 252 Wörter, 1991 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema