info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hotel Feriengut Buasen |

Skiurlaub in Österreich – Hotel Feriengut Buasen in Neukirchen am Großvenediger

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Österreich zählt zu den beliebtesten Urlaubsdestinationen wenn es um Skiurlaub geht. Österreichs Freizeitbetriebe (Hotellerie, Gastronomie, Seilbahnen und Liftgesellschaften) zeichnen sich durch hohe Kompetenz und Qualität aus.

So wundert es nicht, dass Familienbetriebe wie das Hotel Feriengut Buasen in Neukirchen am Großvenediger zu beliebten Zielen für den Skiurlaub in Österreich zählen.

Skiurlaub mit Erlebnissen zu fairen Preisen! So zahlt man im Buasen als Erwachsener € 46,-- pro Person und Tag inkl. Halbpension und € 15,-- für Kinder bis 14 Jahren im Zimmer der Eltern.

Für Großfamilien, einen großen Freundeskreis oder Skigruppen bietet sich das Bauernhaus als gemeinsames und ungestörtes Urlaubsdomizil an. Das „Buasen-Bauernhaus“ ist ein Stück Pinzgauer Tradition, wie man es so nur mehr selten findet. Es bietet Platz für ca. 20 Personen, die das Besondere suchen und es beim „Buasen“ auch finden.

Die Region rund um den Buasen
Der Buasen mit der Skiarena Wildkogel liegt im Nationalpark Hohe Tauern – der Blick auf den Großvenediger, der malerische Ort Neukirchen – generell der Pinzgau im Salzburger Land sind eine abwechslungsreiche Reise wert. Gleich ob im Winter mit Ski oder Rodel, im Sommer zu Fuß, mit dem Mountainbike oder mit den Golfschlägern – beim Buasen steht der Mensch und die Natur im Vordergrund. Das spiegelt sich auch in der Küche wider, da man hauptsächlich Produkte aus der Region verwendet. Die Pinzgauer Küche liegt Familie Proßegger besonders am Herzen – edle Sternegerichte werden Sie vergebens suchen, dafür jedoch authentische Gerichte aus Großmutters Kochbuch finden.


Web: http://buasen.at/erlebnisse/winter/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra Enzinger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 239 Wörter, 1663 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema