info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
daViKo GmbH |

Videokonferenzlösung von daviko jetzt mit Panoramablick und SVC

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neuheiten auf der CeBIT


Der „runde Tisch“ wird virtuell

Berlin, Januar 2010. Videokonferenzen haben mittlerweile in den Alltag zahlreicher Unternehmen Einzug gehalten. Längst hat sich herumgesprochen, dass diese Kommunikationslösung viele Dienstreisen ersetzen kann. Statt zahlreiche Stunden auf Bahnhöfen oder Flughäfen zu verbringen, können die Mitarbeiter ihre Zeit mit deutlich produktiveren Aktivitäten verbringen. Damit die Konferenzteilnehmer sich ganz wie in einem vor Ort stattfindenden Meeting fühlen, bietet daviko jetzt die Anbindung der Kamera Polycom CX5000 an seine Videokonferenzlösung PlaceCam 3. Die Kamera ermöglicht eine Übertragung mit 360°-Panoramablick und fokussiert automatisch den aktiven Sprecher. Fünf interne Kameras und sechs Mikrofone sorgen für eine reale Konferenzatmosphäre.
Damit der Konferenzteilnehmer, der über die geringste Bitrate verfügt, nicht mehr die Übertragungsqualität aller anderen Teilnehmer beeinflusst, hat daviko seiner Lösung nun auch eine skalierbare Videocodierung über den H.264-SVC-Codec spendiert. Zu sehen gibt es die performante Multipoint-Lösung „PlaceCam 3“ des Berliner Spezialisten für Videokonferenzsoftware, daviko, jetzt auf der CeBIT (Halle 2/Stand F20).

H.264 SVC ist eine Weiterentwicklung des bekannten H.264-Codec. Damit ist es jetzt möglich, unterschiedliche Bitraten in einem Codiervorgang zu erzeugen. So können sich Konferenzteilnehmer mit unterschiedlichen Internetzugängen die passende Bitrate herausgreifen. Jeder hat die Möglichkeit, bei dem virtuellen Meeting mit einer seiner Datenübertragungsrate entsprechenden Bildqualität mitzumischen. Vorbei sind die Zeiten, dass derjenige, der über eine geringe Bandbreite verfügt, alle anderen Teilnehmer ausbremst. Zusammen mit der jetzt verfügbaren nahtlosen Einbindung der Polycom CX5000 beschert das SVC-Feature PlaceCam 3 einen deutlichen Leistungsschub. Die neuen Features stehen als Plugin auch in IBM Lotus Sametime zur Verfügung.

Das Beste aus zwei Welten

PlaceCam 3 ist eine IP-basierte Videokonferenzsoftware, die die Vorzüge der Peer-to-Peer-Technologie und die eines Client-Server-Systems unter einen Hut bringt. Der Server leitet die Daten an die einzelnen Teilnehmer der Konferenz weiter und sorgt auf diese Weise clientseitig für Entlastung hinsichtlich des Uploads. Der Mix der empfangenen Audio-/H.264-Videoströme findet allerdings weiterhin im Client statt. Insofern verbleibt beim Server ausreichend Power, um bis zu 1000 aktive Teilnehmer gleichzeitig zu managen. Der Transfer des PlaceCam-Protokolls in SIP (Protokoll der Raumsysteme) läuft ebenfalls über den Server. So gewährleistet daviko auch über Proxy und Firewall hinweg eine einwandfreie Kommunikation.

Pressekontakt & Ansprechpartner: Mark Palkow, Geschäftsführer

daviko GmbH
Am Borsigturm 50
13507 Berlin
Telefon: +49 30 430043-44
Telefax: +49 30 430043-55

www.daviko.com

Wir. Die daviko GmbH.
Die daviko GmbH entwickelt Multipoint-Videokonferenzsoftware für die kooperative Arbeit im Intranet und Internet. Die Berliner Firma wurde 2001 als Spin-off der FHTW Berlin gegründet. Ein knappes Jahr später erhielt sie einen ersten Preis des Gründerwettbewerbs Multimedia vom Bundesministerium für Wirtschaft. Im selben Jahr belegte die daviko GmbH den zweiten Platz der ersten Stufe des Berliner Businessplan-Wettbewerbs.

Die Kernkompetenzen der Gesellschaft für digitale audiovisuelle Kommunikation liegen in der Codierung und Übertragung von Videodaten. Neben dem Vertrieb der selbst entwickelten Standardsoftware für Videokonferenzen bietet die daviko GmbH auch Beratungsleistungen einschließlich kundenspezifischer Softwarelösungen an.

Das Know-how der Experten für Videokommunikation zeigt sich mit nationalen und internationalen Kunden aus Industrie, Forschung, Verwaltung und NGOs bestätigt. Hierzu zählen u. a. die Villeroy & Boch AG, n-tv, RWE und Daimler.

Web: http://www.daviko.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Mark Palkow, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 474 Wörter, 3900 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: daViKo GmbH

Mit Videokonferenzen besser im Bilde sein.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von daViKo GmbH lesen:

daviko GmbH | 12.04.2013

PlaceCam Communicator - die leichtgewichtige Unified-Communication-Lösung

Berlin, April 2013 PlaceCam Communicator ist eine umfassende Unified-Communication- und Collaboration-Software für alle, die die hohen Infrastrukturkosten anderer UCC-Lösungen scheuen. Basis ist die Audio-/Videokommunikation mit bis zu 40 Teilnehme...
daViKo GmbH | 06.07.2010
daViKo GmbH | 15.05.2009

daviko gewinnt mit Videokonferenzlösung ersten Platz beim internationalen IPv6-Wettbewerb

PlaceCam 3, so heißt die Anwendung, die die Verbreitung des Internetprotokolls der nächsten Generation (IPv6) vorantreiben kann. Das entschied die Jury des weltweit ausgeschriebenen IPv6 Application Contests. Sie zeichnete die Firma daviko für ihr...