info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wolters Kluwer Deutschland GmbH |

Jahrbuch Unternehmenssicherheit 2010 - Fachinformationen von Branchenexperten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


1. Auflage des Jahrbuchs Unternehmenssicherheit vom Bundesverband Deutscher Wach- und Sicherheitsunternehmen e.V. und Carl Heymanns Verlag erschienen

Das neu erschienene Jahrbuch Unternehmenssicherheit 2010, herausgegeben von Herrn Dr. Harald Olschok, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Deutscher Wach- und Sicherheitsunternehmen e.V., beantwortet die zentralen Fragen rund um die aktuellen Herausforderungen im Bereich der Unternehmenssicherheit.

Der Carl Heymanns Verlag hat sich in den letzten Jahren bereits mit der Reihe "Recht des Sicherheitsgewerbes" (Hrsg. Prof. Dr. jur. Dr. hc. mult. Rolf Stober) einen besonderen Namen in Politik und Wissenschaft gemacht. In dieser Reihe sind bisher fast 50 Bände erschienen.

Mit dem nun erstmals aufgelegten Jahrbuch Unternehmenssicherheit 2010 baut der zu Wolters Kluwer Deutschland gehörende Carl Heymanns Verlag auf der erworbenen Kompetenz auf und betritt zugleich Neuland. Die Beiträge zur Luftsicherheit, Technik, Ausbildung, neuen Sicherheitsprodukten und -märkten sind von ausgewiesen Kennern der Branche verfasst. Das Jahrbuch Unternehmenssicherheit 2010 füllt damit eine Lücke. Es informiert seriös und kompetent über aktuelle Herausforderungen im Bereich der Unternehmenssicherheit. Das Jahrbuch wird künftig einmal im Jahr erscheinen und den Sicherheitsabteilungen der Unternehmen, den Sicherheitsdienstleistern, aber auch Politik, Wissenschaft, Industrie- und Handelskammern und Verbänden wichtige Informationen liefern.

Aus dem Inhalt:
- Sicherheit aktuell: Wach- und Sicherheitsdienstleistungen, Luftsicherheit als Aufgabe privater Sicherheitsdienstleister
- Strategisches Sicherheitsmanagement
- Operatives Sicherheitsmanagement
- Sicherheitsmarkt: Neues aus der Branche, Neue Produkte und Dienstleistungen des Sicherheitsgewerbes, Zukunftsperspektiven der Sicherheit
- Sicherheitstechnik
- Recht
- Aus- und Weiterbildung: Berufsausbildung und Qualifizierungsmöglichkeiten im Sicherheitsgewerbe; Neue Ausbildungsberufe, Studiengänge und Weiterbildungsangebote; Akteure der Berufsausbildung - Chancen der betrieblichen Ausbildung für die Berufe Schutz und Sicherheit; Hochschulgerechte Bildungsangebote für die Sicherheitswirtschaft; Die Zertifizierung von Sicherheitsfachschulen

Weiterführende Informationen finden sich auch im Internet unter
www.jahrbuch-unternehmenssicherheit.de

Der Herausgeber
Dr. Harald Olschok, geb. 1955, Studium der Volkswirtschaftslehre in Freiburg und Wien. Wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Universitäten Freiburg und München. Von 1990 bis 1992 Referent für Wirtschafts- und Sozialpolitik bei der Landesvereinigung Rheinland- Pfälzischer Unternehmerverbände in Mainz.
Seit Dezember 1992 Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Wach- und Sicherheitsunternehmen e. V. (BDWS) und der Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste e. V. (BDGW) in Bad Homburg.



Wolters Kluwer Deutschland GmbH
Inka Kümmel
Luxemburger Straße 449
50939
Köln
ikuemmel@wolterskluwer.de
+ 49 (0) 221 94373-7093
http://www.wolterskluwer.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Inka Kümmel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 315 Wörter, 2946 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wolters Kluwer Deutschland GmbH lesen:

Wolters Kluwer Deutschland GmbH | 23.03.2016

Startschuss für den Deutschen Kitaleitungskongress 2016 in Düsseldorf

Köln, 22. März 2016. Der erste Deutsche Kitaleitungskongress (DKLK) findet in diesem Jahr vom 19. bis 20. April in Düsseldorf statt. An zwei aufeinanderfolgenden Tagen bietet der Kongress über 60 hochkarätige Vorträge und Workshops zu Fragen ru...
Wolters Kluwer Deutschland GmbH | 31.07.2015

Neuerscheinung: Finanzanlagenfachmann/-frau IHK in der 4. Auflage

Seit dem 01.01.2013 ist die Vermittlung von Kapitalanlagen wie Investmentfonds, geschlossene Fonds und sonstige Vermögensanlagen (wie Genossenschaftsanteile, stille Beteiligungen, Genussrechte usw.) erlaubnispflichtig. Durch das Kleinanlegerschutzge...
Wolters Kluwer Deutschland GmbH | 28.07.2015

Cyber-Kriminalität - Unternehmen unterschätzen noch immer die Risiken

Es gibt heute nur noch zwei Arten von Unternehmen: Solche, die bereits gehackt wurden und solche, die noch gehackt werden. Dennoch unterschätzen viele Unternehmen, insbesondere kleine und mittlere, offenbar nach wie vor die mit der Nutzung des Inter...