info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Polycom (Germany) GmbH |

Avaya und Polycom entwickeln und vermarkten Video- und Sprachkommunikationssysteme gemeinsam

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Branchenführer wollen ihr gemeinsames Angebot von Unified-Communications-Lösungen weiter ausdehnen

Hallbergmoos, 09. März 2010 - Avaya und Polycom, Inc. [Nasdaq: PLCM] bauen ihre bestehende Geschäftsbeziehung weiter aus und werden in Zukunft integrierte Video-, Sprach- und Collaboration-Lösungen gemeinsam entwickeln und vermarkten. Die Unternehmen planen voll integrierte, durchgehende Unified-Communicatons (UC)-Lösungen auf Basis der Avaya Aura? SIP-Architektur (Session Initiation Protocol) und der Polycom Open Collaboration Network Strategy.

Dank der geplanten Integration des kompletten Portfolios der Sprach- und Videosysteme von Polycom in die Avaya Aura Plattform werden Kunden künftig in Echtzeit zusammenarbeiten können. Mit Avaya Aura werden Unternehmen in der Lage sein, die gemeinsamen Lösungen einheitlich und durchgehend zu verwalten und zu implementieren, um eine erstklassige Anwendungsqualität und optimale Nutzung ihrer Netzwerkressourcen zu unterstützen.

Die gemeinsame Initiative unterstützt Avaya Aura als zentralen Kontrollpunkt bei der unternehmensweiten Verwaltung und Bereitstellung von Kommunikationsanwendungen.

Die Avaya Aura Plattform vereinfacht die Nutzung vorhandener Sprach- und Video-Kommunikationsarchitekturen. Gleichzeitig ermöglicht sie die Integration von Kommunikationsanwendungen in heterogene Netzwerke und stellt somit ein größeres Leistungsspektrum bei geringeren Kosten und weniger Implementierungsaufwand bereit. Die gemeinsamen Lösungen von Avaya und Polycom richten sich an Kunden, die ihre Investitionen in ihre vorhandene Kommunikationsarchitektur schützen und gleichzeitig neue Funktionen und Lösungen implementieren wollen.

Zitate:
"Die wahren Gewinner im UC-Markt sind die Unternehmen, denn Unified Communications erspart ihnen Zeit und Geld und schützt weitere wertvolle Ressourcen", so Roopam Jain, Principal Analyst, Frost & Sullivan. "Je mehr Unternehmen ihre UC-Strategien entwickeln und umsetzen, umso wichtiger sind Interoperabilität und Standards, wie beispielsweise SIP. Da jede UC-Implementierung ihre eigenen Anforderungen stellt, sind standardbasierte Lösungen unverzichtbar. Vor diesem Hintergrund ist es ermutigend, dass Avaya und Polycom diese Form von offenen, funktionsstarken und zweckorientierten Collaboration-Lösungen unterstützen."

"Avaya Aura eröffnet unseren Kunden neue Möglichkeiten zur Integration, Verwaltung und Nutzung von Kommunikationsanwendungen mit dem Ziel, die Business Performance zu verbessern", so Alan Baratz, Senior Vice President and President, Global Communications Solutions, Avaya. "Durch Nutzung der Avaya Aura Architektur werden die Polycom Produkte von der reibungslosen Interoperabilität dieser Plattform profitieren. Gemeinsam sind wir in der Lage, unseren Kunden ausgewählte Collaboration-Lösungen mit der benötigten Flexibilität und Funktionalität anzubieten."

"Wir entwickeln die Polycom Open Collaboration Network Strategy konsequent weiter. In der Übernahme offener Standards als Kern der Business-Communications-Plattform übernimmt Avaya hier eine Führungsrolle", so Andy Miller, Polycom Executive Vice President of Global Field Operations. "Avaya ist international und branchenübergreifend in vielen Unternehmen präsent. Diese Geschäftsbeziehungen können wir nutzen, um Kunden unsere neue UC-Lösung nahezubringen."

Über Avaya
Avaya ist einer der weltweit führenden Anbieter von Kommunikationsanwendungen für Unternehmen. Das Unternehmen bietet führenden Firmen und Organisationen weltweit Services rund um Unified Communications und Contact Center sowie weitere verwandte Dienste sowohl direkt als auch über Partner an. Unternehmen aller Größen verlassen sich auf Avayas moderne Kommunikationssysteme, um ihre Effizienz, Zusammenarbeit, Kundendienstleistungen und Wettbewerbsfähigkeit zu optimieren. Weitere Informationen finden Sie auf www.avaya.com. Informationen zu Avayas DevConnect-Programm erhalten Sie unter www.avaya.com/devconnect.



Polycom (Germany) GmbH
Angelika Kempf
Am Söldnermoos 17
85399 Hallbergmoos
+49 89 41 77 61-14

http://www.polycom.com



Pressekontakt:
Lucy Turpin Communications GmbH
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 79
81675
München
polycom@lucyturpin.com
+49 89 41 77 61-14
http://www.lucyturpin.com


Web: http://www.polycom.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eva Hildebrandt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 477 Wörter, 4249 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Polycom (Germany) GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Polycom (Germany) GmbH lesen:

Polycom (Germany) GmbH | 07.09.2011

Polycom Telepresence unterstützt 35 Gesundheitseinrichtungen in 13 Ländern bei der Verbesserung der Ausbildung und der Patientenbetreuung

Hallbergmoos, 7. September 2011 - Polycom, Inc. (Nasdaq: PLCM), ein weltweit führender Anbieter von Unified Communications (UC) und das International Virtual e-Hospital (IVeH) verfolgen gemeinsam ein neues Modell, das medizinischen Fachkräften die ...
Polycom (Germany) GmbH | 25.08.2011

Merck unterstützt Unternehmensfusion mit immersiven Telepresence-Lösungen

Hallbergmoos, 25. August 2011 - Das internationale Pharma- und Chemieunternehmen Merck KGaA nutzt seit langem die Vorteile der Kommunikationslösungen von Polycom, Inc. [Nasdaq: PLCM], einem weltweit führenden Anbieter von Unified Communications (UC...
Polycom (Germany) GmbH | 26.07.2011

Polycom ernennt Tracey Newell zum Executive Vice President of Global Sales und erweitert damit sein Executive Leadership Team

Hallbergmoos, 26. Juli 2011 - Polycom, Inc. (Nasdaq: PLCM), ein weltweit führender Anbieter von Unified Communications (UC), gibt die Ernennung von Tracey Newell zum Executive Vice President of Global Sales bekannt. Die erfahrene Branchenexpertin ze...