info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TimoCom Soft- und Hardware GmbH |

VGL Schleswig-Holstein tritt der GTB Stahl bei

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Im Dutzend stärker


Düsseldorf, 2010-02-15 – Online-Netzwerke liegen im Trend. In der Fracht- und Laderaumbörse TC Truck&Cargo® sind strategische Netzwerke in Form von Geschlossenen Transport-Börsen (GTB) schon seit Jahren ein Dauerbrenner. So profitieren Stahl transportierende Unternehmen beispielweise von der GTB Stahl. Jetzt hat sich dieser Gruppe auch der Verband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung Schleswig-Holstein e.V. (VGL) angeschlossen – als bereits 12. Transportverband der internen Plattform zum Austausch von Stahlangeboten.

Die GTB Stahl ist eine starke Gemeinschaft im konkurrenzintensiven Transportmarkt. Mitglieder können hier die Auslastung ihrer Transportkapazitäten im direkten Austausch mit anderen Verbandsmitgliedern organisieren. Das bedeutet: Mehr Sicherheit und Effizienz im Dispositionsalltag. Vorteile, die die Mitglieder der VGL Schleswig-Holstein dank der Kooperation mit der TimoCom Soft- und Hardware GmbH ab sofort auch nutzen können.

Mehr Effizienz durch Exklusivität
Neben den bestehenden Vorteilen der Fracht- und Laderaumbörse TC Truck&Cargo® mit ihren 75.000 Nutzern profitieren die Teilnehmer der GTB-Stahl zusätzlich von einem entscheidenden Zusatznutzen gegenüber anderen Kunden: Sie können hier direkt mit ihren favorisierten Geschäftspartnern aus der Stahl-Transportbranche über zu vergebende Fracht und Laderäume verhandeln. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit, Ihr Angebot ausschließlich innerhalb der GTB Stahl zu veröffentlichen oder dieses in einem frei wählbaren Minuten-Zeitraum erst intern den Mitgliedern der beteiligten Landesverbände zu offerieren, bevor es dann allen TimoCom-Nutzern zur Verfügung gestellt wird.

Eine runde Sache
Das Komplettpaket der GTB Stahl hat auch den Geschäftsführer der VGL Schleswig-Holstein, Dr. Thomas Rackow, sofort überzeugt: „Unsere Mitglieder können zu Recht von uns erwarten, dass wir sie als Interessenvertretung bestmöglich unterstützen. Durch die Kooperation mit der TimoCom bieten wir Transportunternehmern einen echten Wettbewerbsvorteil. Hier können unsere Unternehmen auf einen riesigen Angebotspool zugreifen, der genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Die Synergiepotenziale, die sich durch die Teilnahme an der GTB Stahl ergeben, sind enorm. Ich bin mir sicher, dass wir mit dem Beitritt zu dieser internen Börse die richtige Entscheidung getroffen haben.“


Weitere Informationen zur TimoCom und zum neuen Mitglied der GTB Stahl erhalten Sie unter www.timocom.com bzw. www.svg-sh.de.


Web: http://www.timocom.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Isabel Winking , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 250 Wörter, 1999 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: TimoCom Soft- und Hardware GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TimoCom Soft- und Hardware GmbH lesen:

TimoCom Soft- und Hardware GmbH | 20.05.2015

GDL-Streik: Kaum noch freie Lkw verfügbar

Erkrath, 20.05.2015 - Seit einem Tag streikt die GDL wieder im Güterverkehr und die Auswirkungen auf die Wirtschaft sind deutlich zu spüren. Nachdem die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) zu Wochenbeginn neue Streiks angekündigt hatte,...
TimoCom Soft- und Hardware GmbH | 25.09.2014

Premiere auf der IAA: Per App auf TimoCom zugreifen

Düsseldorf, 25.09.2014 - Schnell Rückfrachten finden, nachdem man gerade beim Kunden abgeladen hat. Transport-Dienstleistern unkompliziert Aufträge anbieten, auch wenn man nicht im Büro ist. Im Logistik-Tagesgeschäft fehlen gute und sichere Mög...
TimoCom Soft- und Hardware GmbH | 12.09.2014

Einladung zur IAA Pressekonferenz von TimoCom am 23.09.2014 um 11:45 Uhr

Düsseldorf, 12.09.2014 - TimoCom, Europas Marktführer unter den Fracht- und Laderaumbörsen, präsentiert auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge eine Neuheit: Den mobilen Zugang per App zu seiner kompletten Produktpalette. So sind Kunden künftig ...