info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
STRABAG SE |

STRABAG baut Einkaufszentrum in Polen - Gesamtinvestitionsvolumen EUR 190 Mio.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


* Galeria Kaskada: 104.000 m² auf drei Ebenen in der Stadt Stettin * Baubeginn im März 2010, Fertigstellung im Herbst 2011 * Das dritte gemeinsame Einkaufszentrums-Projekt zwischen ECE Projektmanagement und STRABAG in Polen

Die ECE Projektmanagement hat einen Vertrag mit dem europäischen Bauunternehmen STRABAG über den Bau ihres neuen Einkaufszentrums Galeria Kaskada im polnischen Stettin unterzeichnet. Das Gesamtinvestitionsvolumen für dieses Projekt beläuft sich auf EUR 190 Mio. Baubeginn ist im März 2010, die Fertigstellung soll im Herbst 2011 erfolgen.

Dies ist das dritte Mal nach der Galeria ?ódzka (Neu- und Ausbau) und der Galeria Krakowska, dass diese beiden Unternehmen in Polen kooperieren. Die langjährigen Partner realisierten auch in anderen europäischen Ländern eine Vielzahl an Einkaufszentren miteinander.

Trotz der Wirtschaftskrise konnte ECE zusammen mit der Landesbank Berlin und Berlin Hyp die Finanzierung für die Galeria Kaskada vereinbaren. Die Kreditsumme beläuft sich auf EUR 111 Mio. Somit stellt die Galeria Kaskada eine der größten Einzelinvestitionen in Mittel- und Osteuropa seit Beginn der Krise dar. Mit fast 104.000 m² auf drei Ebenen wird die Galeria Kaskada zur neuen Einkaufs- und Freizeitattraktion der Stadt und der Region. Errichtet wird das Gebäude unter Verwendung von Materialen von höchster Qualität wie z.B. Glas, Naturstein, Fassadenkeramik und Edelstahl.

Das Objekt liegt mitten im Stadtzentrum von Stettin in unmittelbarer Nähe zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. 140 Geschäfte werden auf die rund 43.000 m² Verkaufsfläche einziehen. Weiters wird die Galeria Kaskada über 1.000 m² Bürofläche und ein Parkhaus mit 1.000 Abstellplätzen verfügen.

STRABAG ist seit vielen Jahren in Stettin und Westpommern aktiv. Ihr erstes Bauprojekt in der Region war der Bürokomplex Pazim mit dem Hotel Radisson Anfang der 1990er-Jahre.



STRABAG SE
Diana Klein
Donau-City-Straße 9
1220
Wien
pr@strabag.com
+43 1 22 4 22 - 1116
http://www.strabag.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Diana Klein, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 242 Wörter, 1822 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von STRABAG SE lesen:

STRABAG SE | 13.04.2010

STRABAG gewinnt Kraftwerksprojekt in der Schweiz im Wert von CHF 25 Mio.

STRABAG, das größte Bauunternehmen Zentral- und Osteuropas, hat im April 2010 den Zuschlag für die Baumeisterarbeiten bei der Erneuerung des Kraftwerkes Kaiserstuhl im Kanton Obwalden, Schweiz, mit einem Gesamtwert von CHF 25 Mio. (ca. EUR 17,5 Mi...
STRABAG SE | 11.03.2010

Weitere Großaufträge für EFKON in Irland im Wert von EUR 40 Mio.

Graz, 11.3.2010 Das größte Projekt außerhalb der Region Dublin seit 1920, das Limerick-Tunnel-Projekt, zählt zu den Hauptprojekten des Transportplans 21 der Regierung in Irland. Der Tunnel zählt zur zweiten Phase des Südring-Straßenprojektes...
STRABAG SE | 09.03.2010

Wachstumsmarkt Saudi Arabien: STRABAG Tochter sichert sich zwei neue Aufträge in Höhe von über EUR 40 Mio.

Wien, 9.3.2010 Im Zuge seiner Expansion in außereuropäischen Märkten hat sich der STRABAG Baukonzern zwei neue Aufträge im Wert von zusammen mehr als EUR 40 Mio. in Saudi Arabien gesichert. Zwei Lagerhäuser im Frachthafen von Jubail - EUR 1...