info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Medler GmbH & Co. KG |

Fachgruppe Frauen in Unternehmen - BVLG fördert Frauen im Bauhandwerk als MEHRWERT-Managerin

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Frauen als Ehefrauen/Partnerinnen, Töchter und Mitarbeiterinnen setzen neue Maßstäbe in bestehenden Betrieben des Bauhandwerks

Auf der Regionaltagung SÜD des BVLG (Bundesverband der Leistungsgemeinschaften e.V. - www.bvlg.de) am 13.03.10 in Bad Wörishofen wurde es deutlich: Frauen als Ehefrauen/Partnerinnen, Töchter und Mitarbeiterinnen setzen neue Maßstäbe in bestehenden Betrieben des Bauhandwerks für die Bereiche Altbausanierung, Modernisierung, Renovierung, Sanierung, Wartung und Reparatur. Sie haben, teilweise schneller als die Männer, erkannt, dass nur der an der Spitze stehen kann, der auch Spitzenleistungen bietet.

Die am 16.03.10 gemeinsam mit dem Mitglied der Leistungsgemeinschaft MEHRWERT-Handwerker, Peter Miller, Elektromeister, in Kempten neu gegründete Fachgruppe Frauen in Unternehmen setzt sich mit den betriebspolitischen Aspekten des "Elite-Handwerkers" auseinander und tritt unter diesem Aspekt für die Schaffung von MEHRWERT in den Mitgliedsbetrieben durch die weiblichen Führungskräfte und die Mitarbeiterinnen ein. Der BVLG e.V. als Dachverband bündelt die Aktivitäten der Fachgruppe - siehe www.mehrwert-handwerker.de/fachgruppe-frauen-in-unternehmen

Sie greift zurück auf die bereits vor etwa 15 Jahren bestehende Fachgruppe Modernisierungsbau® und gliedert sich als neues Netzwerk ein in die Leistungsgemeinschaften des BVLG. Frauen finden hier (je nach Betriebsgröße als Voll-, Halbtags- oder Teilzeitkräfte) ein Forum, um sich auf der Basis ihrer praktischen Erfahrungen im eigenen Betrieb auf Führungs- oder Mitarbeiterebene mit Gleichgesinnten zu besprechen und neue Ideen für die Schaffung von MEHRWERT zu entwickeln.

Die Fortbildungsangebote des BVLG für diese Fachgruppe richten sich besonders auf den Marketingbereich, in dem bei den meisten Firmen die Reserven schlummern, die den Betrieb zukunftsfähig machen.

Interessierte Frauen werden speziell darin geschult zu erfassen, wo im eigenen Betrieb kundennutzenorientierter MEHRWERT geschaffen werden kann. Die mitarbeitenden Frauen kennen die Firma ebenso gut, haben aber oft eher einen Blick für die Soft Facts, die im Umgang mit dem Kunden entscheidend sind.

Die MEHRWERT-Managerinnen müssen also nicht unbedingt mit Hand auf der Baustelle anlegen; sie können vom Büro aus dafür sorgen, dass der Kunde in den vollen Genuss des BEST-Service kommt, den der MEHRWERT-Handwerker bietet.

Was macht den BEST-Service aus? Den Service eines MEHRWERT-Handwerkers müsse man einfach mal erlebt haben, so Rolf-P. Medler, Begründer der Geschäftsidee und selbst ehemaliger Architekt und Bauunternehmer. Der MEHRWERT-Handwerker arbeitet nach dem Motto: Wohnen oder arbeiten Sie doch weiter, während wir uns um die Details kümmern. Er geht mit dem Heim eines Kunden so um, als wäre es sein eigenes. Vom ersten Kontakt bis zur Nachsorge ist bei ihm der Kunde König. Der vertraglich vereinbarte Handwerker-Knigge, der festlegt, was Handwerker und Kunde voneinander erwarten. Dieser wird zudem als Vertrauen bildende Maßnahme für den Kunden Bestandteil einer Auftragsvergabe.

Informationen erhalten Interessierte in der Zentrale BVLG e.V.: 41352 Korschenbroich, Hauptstraße 107a, Vorstandsvorsitzender Dipl.-Ing. Rolf-P. Medler, Fon: +49 (0) 2182/8552-62, Fax: -64, eMail: zentrale(at)mehrwert-handwerker.info, IT: www.mehrwert-handwerker.de



Medler GmbH & Co. KG - Consulting für branchenübergreifende Netzwerke
Dipl. Ing. Rolf-P. Medler
Hauptstraße 107a
41352 Korschenbroich
02182/8552-62

http://mehrwert-handwerker.de



Pressekontakt:
Medler GmbH & Co. KG
Irnich Astrid
Hauptstraße 107a
41352
Korschenbroich
zentrale@ehrwert-handwerker.info
02182/855262
http://www.mehrwert-handwerker.de


Web: http://mehrwert-handwerker.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Irnich Astrid, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 443 Wörter, 3638 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Medler GmbH & Co. KG lesen:

Medler GmbH & Co. KG | 15.11.2009

Handwerker - Meisterteam & Kooperation - aus Füssen Pfronten Schwangau vom Landkreis Ost-Allgäu bei der Förderpreisvergabe 2009 für örtliche Seniorenkonzepte ausgezeichnet

Landrat Johann Fleschhut bedankte sich bei den Teilnehmern für deren Mitwirkung am Wettbewerb und überreichte neben den Urkunden ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 3.500 Euro. Besonderer Höhepunkt der Feierlichkeiten war der Auftritt von 4 Tanzp...