info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kodak GmbH |

Neue Softwarelösungen von Kodak: Sämtliche Dokumente produktiv erfassen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


KODAK Capture Pro Software v 2.5 automatisiert und beschleunigt Scan-Prozesse Neue Auto Import Edition bindet auch andere Bildquellen wie MFPs, Faxe und E-Mails in professionelle Verarbeitungsprozesse ein

Stuttgart, 23. März 2010 - Mit zwei aktuellen Software-Releases erweitert Kodak sein Angebot an professionellen Erfassungslösungen für Dokumentenscanner. Ziel von Version 2.5 der KODAK Capture Pro Software sowie der neuen Capture Pro Software Auto Import Edition ist es, die Weiterverarbeitung von gescannten Dokumenten sowie digitalen Daten in DMS- oder ECM-Lösungen zu beschleunigen und so weit wie möglich zu automatisieren. Von der einfachen, exakten, effizienten und kostengünstigen Datenerfassung profitiert eine Vielzahl von Anwendungen z.B. in den Bereichen Buchhaltung, Auftragsbearbeitung, Posteingang, Schadensabwicklung oder beim Archiv-Scannen.

Version 2.5 der KODAK Capture Pro Software macht den Datenimport mit einer automatischen Import-Funktion für bestehende PDF-Dateien vielseitiger. In der neuen Version hat Kodak die Algorithmen zur Dokumententrennung verbessert und es ist jetzt möglich, den importierten Dateinamen für das Indexieren heranzuziehen. Um die Notwendigkeit von manuellen Eingriffen zu minimieren und die Datenintegrität zu verbessern, bietet Version 2.5 eine Programmierschnittstelle (API) für die Indexierung. Anwender können damit eigene Anwendungen zur Datenvalidierung schreiben und - zusätzlich zur bestehenden automatischen Indexierung - den letzten eingegebenen Wert für die manuelle Indexierung nutzen. Das aktuelle Capture Software-Release bietet darüber hinaus verbesserte OCR-Funktionen wie z.B. individuell anpassbare Wörterbücher, Ausgabe als Text und Sprachauswahl für die OCR-Ausgabe. Erweiterte Möglichkeiten zum Markieren von Bildern helfen Unternehmen beim lückenlosen Dokumentieren der gescannten Dokumente. Mit der Capture Pro Software v 2.5 können fixe oder variable Datenpakete als Teil des physikalischen Bilds digital eingebettet werden. Damit lassen sich zum Beispiel wichtige Metadaten anzeigen, die nicht unbedingt auf jeder einzelnen Seite des Originaldokuments vorhanden sein müssen. Schließlich ist v 2.5 der Erfassungs-Software von Kodak besser dazu in der Lage, maßgeschneiderte Prozesse zu starten, wenn das System mit der Output-Verarbeitung fertig ist. Damit wird die Software zum integrativen Bestandteil des Anwender-Workflows und zum wertvollen Front-End für Revisions-, Validierungs- und andere Geschäftsprozesse.

Mit der komplett neuen, separat erhältlichen KODAK Capture Pro Software Auto Import Edition können Anwender ihre Images auch aus anderen Quellen, d.h. Fax, E-Mail, MFPs, Bild-Repositories oder Spezial-Scannern bedienerlos überwachen und in Business-Anwendungen importieren. Die automatisierte Erfassungsplattform bietet erstklassige Verarbeitungs-, Indexierungs- und Ausgabefunktionen, auch wenn kein Dokumentenscanner mit Capture Pro Software im Spiel ist. Anwender profitieren von vereinheitlichten Erfassungsprozessen, schützen ihre getätigten Investitionen in dezentrale Erfassungsgeräte und senken ihre Implementierungskosten.

"Es besteht eine große Nachfrage nach Erfassungslösungen zur Automatisierung von Geschäftsprozessen, die von Papierdokumenten beeinflusst werden", kommentiert Edward O´Meara, EAMER Business Development Manager for Solutions, Document Imaging bei der Business Solutions and Services Group von Kodak. "Immer bessere Möglichkeiten zur Indexierung, sinnvolle Schnittstellen zu Business Software und die Fähigkeit, strukturierte und unstrukturierte Informationen zu extrahieren und sie in alle DMS-Anwendungen, inklusive den kommenden Microsoft SharePoint Server 2010, sowie SaaS-Lösungen importieren zu können, stehen für den Kunden heute im Mittelpunkt."

Preise und Verfügbarkeit

Version 2.5 der KODAK Capture Pro Software ist ab April 2010 verfügbar. Der Einstiegspreis ist abhängig vom gewählten Scannermodell und beginnt bei EUR 483,- zzgl. MwSt. Für Kunden mit gültigem Software-Vertrag ist das Upgrade kostenlos. Die KODAK Capture Pro Software Auto Import Edition ist ebenfalls ab April als unbefristete Lizenz zu erwerben und wird EUR 3.940,- zzgl. MwSt. kosten. Darin enthalten ist der Support durch KODAK Service& Support für ein Jahr; zudem ist der Preis unabhängig von der Anzahl der erfassten Images oder angeschlossenen Peripheriegeräte.



Kodak GmbH
Bettina Eberhard
Hedelfinger Str. 60
70327 Stuttgart
+49 (0)711-406-2535

www.kodak.com/go/docimaging



Pressekontakt:
HBI GmbH
Christian Weber
Stefan-George-Ring 2
81929
München
christian_weber@hbi.de
089-993887-25
http://www.hbi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Weber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 547 Wörter, 4522 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kodak GmbH lesen:

Kodak GmbH | 04.07.2013

Kodak präsentiert auf der Labelexpo 2013 eine breite Palette von Lösungen, die Druckereien helfen, "Mehr mit weniger zu erreichen"

Stuttgart, 04.07.2013 - Kodak wird anlässlich der Labelexpo (24. bis 27. September 2013, Brussels Expo, Brüssel, Belgien) auf dem Stand 9G30 sein Engagement für den Flexodruckmarkt in den Vordergrund stellen und den Messebesuchern zeigen, wie sie ...
Kodak GmbH | 26.04.2013

Rückgrat einer zuverlässigen, hochqualitativen Druckproduktion

Stuttgart, 26.04.2013 - Annähernd 80 Fachzeitschriften, Zeitschriften und Zeitungen stehen bei der Westdeutschen Verlags- und Druckerei GmbH (WVD) regelmäßig auf dem Produktionsprogramm. Diese Objekte, die in teils sehr engen Zeitfenstern herzuste...
Kodak GmbH | 10.04.2013

Was Version 6 Neues bringt: Online-Demo der wichtigsten Innovationen beim KODAK PRINERGY Workflow System

Stuttgart, 10.04.2013 - Das KODAK PRINERGY Workflow System setzt mit seiner umfassenden Abdeckung der Vorstufenproduktion für CTP und Digitaldruck, anwenderspezifisch anpassbaren Automatisierung, JDF/JMF-basierten Integration von Fremdsystemen und i...