info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
e.n.o. energy GmbH |

Gute Prognosen für Erneuerbare Energien

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Rostock, 24. März 2010. Die Zukunft der Erneuerbaren Energien sieht vielversprechend aus. So prognostiziert es eine Studie des Fraunhofer Instituts für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) im Auftrag des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE). Grundlage der Fallstudie sind ein Ausbau-Szenario des Bundesverbandes Erneuerbare Energie und reale Daten zum Wetter 2007. Das Ergebnis spricht für sich: Schon in den nächsten zehn Jahren wird der Ausbau der Erneuerbaren Energien den Bedarf an klassischen Grundlastkraftwerken verringern. Es ist möglich, dass schon 2020 der gesamte Strombedarf zeitweise allein durch Ökostrom gedeckt werden kann. Der Anteil der sauber gewonnenen Energie an der gesamten Stromversorgung könnte dann bei 47 Prozent liegen. Die Erzeugung von Strom durch Windkraft, Wasser, Sonne und Biomasse wird, wie die Prognose des Fraunhofer Instituts zeigt, weiter stetig wachsen. Eine Geldanlage in Branchen, die sich mit Windenergie, Photovoltaik und Biomasse befassen, erwirtschaftet eine attraktive und vergleichsweise sichere Rendite. Neben dem finanziellen Aspekt gibt das Anlegen in nachhaltige und grüne Investments auch das gute Gefühl den Ausbau regenerativer Energien zu fördern. Ein grünes Investment ist der Windenergie-Genussschein (http://www.windenergie-investment.de) der e.n.o. energy. Der nationale Komplettanbieter im Bereich Windenergie hat ihn herausgebracht, um dem internationalem Ausbau der Windkraft zu begegnen. Mit dem eingesammelten Geld werden Windparkprojekte im In- und Ausland vorangetrieben. Anleger bekommen für ihre Kapitalanlage in die Genussscheine des Windenergie-Spezialisten attraktive 7 Prozent p.a. Zinsen. Außerdem kann je nach erwirtschaftetem Jahresüberschuss eine zusätzliche Ausschüttung hinzu kommen, die die Rendite um bis zu 3 Prozent p.a. steigen läßt. Detaillierte Informationen liefert die Website zum Wertpapier: www.windenergie-investment.de.


e.n.o. energy GmbH
-
-
- -
+49 (0)30 21 91 59 60

http://www.windenergie-investment.de



Pressekontakt:
markengold PR GmbH
Holger Schlösser
Gleditschstrasse 46
10781
Berlin
eno@markengold.de
030 21 91 59 60
http://www.markengold.de


Web: http://www.windenergie-investment.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Holger Schlösser, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 266 Wörter, 2202 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von e.n.o. energy GmbH lesen:

e.n.o. energy GmbH | 12.02.2010

Windenergie erreicht Rekordstand

Rostock, 12. Januar 2010. Nie gingen so viele Windräder ans Netz wie 2009. Nach Angaben des Bundesverbands Windenergie (BWE) und dem Verband deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) wurden im vergangenen Jahr 952 Windenergie-Anlagen neu installier...
e.n.o. energy GmbH | 06.01.2010

Aufwind für grüne Investments

Rostock, 06. Januar 2010. Erneuerbare Energien haben Zukunft. Sie sind die saubere Alternative zu Kohle, Gas und Atomkraft. Das einzige Problem bisher: die Unbeständigkeit von Wind, Wasser und Sonne gefährdet das unflexible Stromnetz. Aus diesem Gr...