info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SEH Computertechnik GmbH |

WLAN-Cloud Printing-Lösung von Cortado und SEH für Smartphones

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


SEH WLAN-Printserver PS54a-G und Cortado Workplace erlauben Cloud Printing mit Blackberry und Apple iPhone


Bielefeld, den 24. März 2010. – Der Bielefelder Netzwerkspezialist SEH Computertechnik GmbH bietet mit seinem Printserver-Portfolio die ideale Ergänzung zur Cloud-Printing-Lösung Cortado Workplace, auch für WLAN. Anwender können in allen drahtlosen Netzen, in denen der SEH WLAN-Printserver PS54-a-G im Einsatz ist, Dokumente direkt über ihr Smartphone auf darüber angeschlossene Drucker ausgeben lassen. ThinPrints Mobile Division Cortado veröffentlichte die kostenlose App Cortado Workplace im Februar für Blackberry Smartphones. Eine Version für Apple iPhones ist mittlerweile auch erhältlich. SEH hat das Zusammenspiel von Cortado Workplace mit dem SEH Printserver-Portfolio und speziell mit dem WLAN-Printserver PS54a-G erfolgreich getestet.

Mit Cortado Workplace legen Anwender wichtige Dokumente in einem von Cortado gehosteten Online-Speicher ab. In vielen Situationen wünschen Anwender sich, diese Dokumente direkt von ihrem Smartphone aus drucken zu können, zum Beispiel in Besprechungsräumen, Hotels, in mobilen und temporären Netzen wie in Schulungen und auf Messen und vieles mehr. Eine einfach einzurichtende und komfortable Lösung für diese Fälle bietet die Kombination des WLAN Printservers PS54a-G mit Cortado Workplace. Wird ein Ausdruck im WLAN benötigt, muss sich der BlackBerry- oder iPhone-Anwender nur mit dem WLAN verbinden. Die über den SEH-Printserver ans WLAN angeschlossenen Drucker lassen sich anschließend automatisch zum Ausdrucken ansteuern. Für die Aufbereitung mit dem richtigen Druckertreiber sorgt der Cortado-Server, auf dem über 6.000 Druckertreiber installiert sind. Diese Lösung lässt sich mit allen anderen SEH Printservern auch in verkabelten Netzen einsetzen.

"Das ist eine unkomplizierte Lösung für alle, die Cloud Printing für Smartphones nutzen wollen", erklärt Peter Herden, SEH Geschäftsführer. "Das Zusammenspiel unseres Printservers mit der kostenlosen App von Cortado funktioniert als Plug and Play-Lösung."

"Es freut uns sehr, dass wir unsere langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit unserem Partner SEH nun auch im Bereich Cloud Printing fortsetzen können", so Frank Hoffmann, Director Strategic Relationships der ThinPrint AG.

Der SEH WLAN Printserver PS54a-G ist im Fachhandel für für circa 267 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich. Cortado Workplace kann unter www.cortado.de/workplace kostenlos herunter geladen werden. Für Unternehmenskunden, die Cloud Printing in ihrem eigenen Unternehmens-Netzwerk hinter der Firewall nutzen wollen, bietet Cortado die Softwarelösung Cortado Corporate Server an.

Über ThinPrint:
ThinPrint ist Spezialist für optimierte Druckdatenübertragung in verteilten Netzwerken. Die von ThinPrint entwickelte .print-Technologie hat sich als technologisch führende Druckmanagementsoftware etabliert und kommt heute in Unternehmen jeder Branche und Größe in allen Regionen der Welt erfolgreich zum Einsatz. Das Anwendungsspektrum der .print-Technologie ist dabei breit gefächert und sorgt u.a. in Terminal-Services-Umgebungen, Client-Server-Architekturen, SAP-Umgebungen, Web- und mobilen Anwendungen, beim Host-Printing sowie in virtualisierten Server- oder Desktopumgebungen für hocheffizientes Print-Management. 
Ein dichtes Vertriebsnetz mit mehr als 500 qualifizierten Distributoren und Resellern in über 80 Ländern stellt eine optimale Kundenbetreuung vor Ort sicher. 160 ThinPrint-Mitarbeiter sorgen darüber hinaus am Hauptsitz Berlin (Deutschland) sowie in Niederlassungen in Denver/Colorado (USA), Cleveland/Ohio (USA) und Sydney (Australien) für stetes Wachstum. 
Strategische und OEM-Partnerschaften mit weltweit führenden Hardware- und Softwareherstellern sorgen dafür, dass die ThinPrint .print-Technologie wie keine andere Druckmanagementlösung in nahezu jeder verteilten Netzwerkumgebung mit Druckern, Printboxen und Thin Clients von Herstellern wie Hewlett-Packard, Lexmark, Kyocera-Mita, RICOH, SEH, Igel, Wyse u.v.m eingesetzt werden kann.
Zu den wichtigsten strategischen Partnern des Unternehmens zählen unter anderem Citrix, Juniper Networks, Microsoft und VMware.

Über SEH Computertechnik GmbH:
Die SEH Computertechnik gehört seit Anfang der 90er Jahre zu den führenden europäischen Herstellern von professionellen Lösungen für das Drucken im Netz. Das Produktportfolio umfasst interne und externe Printserver für alle gängigen Netze, wie Ethernet/Fast Ethernet, Gigabit Ethernet, Glasfaser und Wireless LAN. Dazu kommen erweiterte Netzwerkdruck-Lösungen zum effizienten Spool-Management und transparenten Druckkosten-Controlling. Weitere Schwerpunkte sind Lösungen zum bandbreitenoptimierten Drucken in ThinPrint-Umgebungen (Server-based Computing, Desktop-Virtualisierung) sowie Sicherheit im Netzwerkdruck. Mit der Einführung der USB Device Server-Familie myUTN im Jahr 2008 erweitert SEH sein Lösungsportfolio um intelligente Lösungen zur Netzanbindung von USB-Geräten. Entwicklung und Produktion finden am SEH Hauptsitz im westfälischen Bielefeld statt. Die weltweite Vermarktung erfolgt über eigene Tochtergesellschaften in den USA und Großbritannien sowie ein umfangreiches Partner- und Distributorennetz. SEH verfügt über eine installierte Basis von weltweit über 800.000 Geräten.
Entwicklungs- und vertriebsseitig arbeitet SEH eng mit vielen führenden Druckerherstellern zusammen. Hierzu zählen u. a. CITIZEN, ENCAD, EPSON, HP, KONICA MINOLTA, KYOCERA, MUTOH, OCÉ, OKI, PSi, ROLAND, SAMSUNG, TOSHIBA TEC, UTAX und ZEBRA.

Diese Pressemeldung sowie passendes Bildmaterial können Sie in elektronischer Form von der SEH-Website herunterladen:
http://www.seh.de/de/presse/pressemeldungen/pressemitteilungen-im-detail/article/wlan-cloud-printing-solution-for-smartphones-by-cortado-and-seh.html
Bei Veröffentlichung bitten wir um Zusendung eines Belegexemplars.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
SEH Computertechnik GmbH
Marketing Communications Manager
Margarete Keulen
Südring 11
33647 Bielefeld, Deutschland
Tel.: +49 (0)521-94 22 6-53
Fax: +49 (0)521-94 22 6-99
E-Mail: m.keulen@seh.de
URL: http://www.seh.de


Web: http://www.seh.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Margarete Keulen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 620 Wörter, 5411 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SEH Computertechnik GmbH

Die SEH Computertechnik gehört seit Anfang der 90er Jahre zu den führenden europäischen Herstellern von professionellen Netzwerkösungen für Drucken und USB-Virtualisierung.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SEH Computertechnik GmbH lesen:

SEH Computertechnik GmbH | 08.08.2013

P. Herden verlässt SEH zum Ende August

Der Bielefelder gründete das Unternehmen im Januar 1986 mit Christian Sturmhoefel, Joachim Sturmhoefel und Rainer Ellerbrake und übernahm mit ihnen gemeinsam die Geschäftsführung von SEH. Herden verantwortete zusätzlich zum Vertrieb und Marketin...
SEH Computertechnik GmbH | 01.08.2013

USB-Geräte jetzt auch im Apple-Umfeld sicher übers Netzwerk nutzen

Bielefeld, den 1. August 2013. – Mit den myUTN USB Device Servern des Bielefelder Netzwerkspezialisten SEH sind USB-Geräte jetzt auch im Apple-Umfeld netzwerkfähig. Möglich macht dies die neue Version des Software-Tools UTN Manager für alle myUT...
SEH Computertechnik GmbH | 16.05.2013

SEH ermöglicht sichere Nutzung von Speichermedien via Ethernet und Browser

Externe Massenspeicher wie SD-Karten und USB-Sticks stellen IT-Administratoren vor große Herausforderungen. Zur lokalen Nutzung gedacht, verursachen diese Speichermedien im Netz Sicherheitsrisiken oder umständliche Workflows. Ihr Einsatz ist in vie...