info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
iMPLI Informations-Systeme GmbH |

100 Internet-by-Call Tarife ab morgen abgeschaltet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


- Carrier stellt Dient ein - Modem- und ISDN-Surfer müssen Einwahl ändern

18.03.2010 - Wirtschaft: Es klingt wie ein Aprilscherz, ist aber keiner. Ab dem ersten April stellt ein großer Internet-Carrier in Deutschland die Internet-by-Call Dienste ein. "Über 100 Tarife von mindestens 7 Internet-by-Call Anbietern können nicht mehr genutzt werden. Tausende Deutsche mit Modem- oder ISDN-Internetzugang haben dann kein Internet mehr," warnt Philipp Jorek vom Tarifvergleichsportal Billig-Tarife.de

"Betroffen können Nutzer von Internet-by-Call Tarifen ohne Anmeldung sein, deren Einwahlnummer mit der 01935 beginnt," sagt Jorek weiter. "Diese sollten sich schnellstmöglich einen anderen Tarif einrichten - möglichst mit langfristiger Preisgarantie." Internet-by-Call Tarife gehören zur Gruppe der Schmalbandtarife und können flächendeckend in Deutschland genutzt werden. Vor allem in Regionen, in denen momentan noch kein DSL verfügbar ist, werden Internet-by-Call Tarife gerne über den analogen- oder ISDN-Telefonanschluss genutzt.

Bereits 2009 wurde über die Schmalbandtarifart nach Schätzungen der Bundesnetzagentur 10 Milliarden Minuten lang in Deutschland gesurft. Eine Anmeldung wird bei Internet-by-Call nicht benötigt. Auch eine Vertragslaufzeit gibt es nicht, was aber auch dazu führt, dass die Anbieter die Preise sehr schnell ändern können und ohne dass der Verbraucher davon erfährt. Eine regelmäßige Kontrolle der Preise direkt auf der Webseite der Anbieter ist daher zu empfehlen.


iMPLI Informations-Systeme GmbH
Oliver Jakobi
Technologiepark 12
33100
Paderborn
jakobi@billig-tarife.de
05251-8782365
http://www.billig-tarife.de


Web: http://www.billig-tarife.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Oliver Jakobi, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 191 Wörter, 1605 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von iMPLI Informations-Systeme GmbH lesen:

iMPLI Informations-Systeme GmbH | 14.09.2010

Wachsender Preiskampf unter 54 Mobilfunk-Discountern

(ddp direct) Ein enormer Konkurrenzkampf ist momentan bei den Mobilfunk-Discountern in Deutschland zu verzeichnen. Mit einem Startguthaben von über 50 Euro locken einige der 54 Anbieter neue Kunden an, wobei das Starterpaket meist nicht mehr als 10 ...
iMPLI Informations-Systeme GmbH | 11.03.2010

Neues Widget schützt vor Tariffallen beim Mobilen Internet

Über 70 Prozent der Handy- und Smartphone-Nutzer kennen laut einer Studie deren Preis für die Nutzung des Mobiles Internets nicht. Überteuerte Rechnungen bei Preisen von 19 Euro pro MB sind zum Teil die Folge. Ein neues Widget der iMPLI Informatio...
iMPLI Informations-Systeme GmbH | 17.02.2010

Neuer Tarifrechner für mobiles Internet auf Billig-Tarife.de

17.02.2010 - Wirtschaft/Telekommunikation: Der aktuelle Mobile World Congress 2010 im spanischen Barcelona zeigt, dass das mobile Internet zunehmend an Bedeutung gewinnt. Mehr als 100 Tarife für das mobile Internet tummeln sich momentan auf dem deut...