info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Litauische Agentur für Wirtschaftsförderung |

Wirtschaftsaufschwung 2010 - Litauen lohnt sich für deutsche Investoren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die aktuellen Marktanalysen sind sich einig: Litauen wird sich spätestens in der zweiten Jahreshälfte von der Krise erholen und für deutsche Investoren immer interessanter.

Hamburg im April 2010 - Für Litauen stehen jetzt alle Zeichen auf Erfolg: In der langfristigen Risikobewertung von Business Monitor International belegt der Baltikumstaat aktuell den 13. Platz von insgesamt 31 bewerteten Ländern. Mit 52.3 Punkten liegen die Prognosen über Litauens wirtschaftliche Stabilität damit nicht nur klar über dem Durchschnitt anderer Schwellenländer (48.9 Punkte), sondern sogar über dem globalen Mittelwert von 51.8 Punkten. Für den litauischen Ministerpräsidenten Andrius Kubilius kein Zufall: "Es war stets eines unserer wichtigsten Ziele, zu den Urhebern und Entwicklern von Hoch- und Informationstechnologien zu gehören. Das Erreichte ist das Ergebnis unserer gezielt festgelegten und mit großer Ausdauer verfolgten, nachhaltigen Strategie für die Entwicklung unserer Wirtschaft." Tatsächlich ist Litauen laut Fiber To The Home (FTTH)-Konferenz 2010 der Spitzenreiter bei der Verbreitung des neuen Netzes, mit 18 Prozent deutlich vor Deutschland und Schweden. Das Land verfügt damit über eine der modernsten und schnellsten Datenautobahnen Europas.

Auch für andere Branchen ist Litauen interessant: Zahlreiche Unternehmen aus der Europäischen Union (EU) wie Daimler oder Deutsche Post haben hier seit Jahren einen Firmensitz. Und noch etwas macht Litauen zu einem echten Geheimtipp für deutsche Investoren: In den Freihandelszonen Kaunas und Klaipeda sind dort ansässige Firmen für die ersten sechs Jahre von der Einkommenssteuer befreit. Zudem entfällt die Grundsteuer komplett. Auch Ryanair wird im Mai eine neue Basis in Kaunas eröffnen und neben Flügen nach Bremen und Frankfurt dann auch schnelle Verbindungen nach Berlin und Düsseldorf garantieren. Der Economic Freedom Index der Heritage Foundation (USA) bestätigt, dass vielfältige Struktur-Reformen Litauen mittlerweile zu einer modernen, flexiblen Wirtschaft geführt haben. Mit 70.3 Punkten ist der größte Baltikumstaat hier auf den 15. Platz aller 43 untersuchten europäischen Staaten gerückt.

Das Environment Risk Rating von Business Monitor International spricht dieselbe Sprache: Litauen belegt hier mit 65.9 Punkten den dritten Platz von 30 untersuchten Ländern. Die einzigartige Lage des Landes spielt dabei eine zentrale Rolle. "Litauen bietet aufgrund seiner vorteilhaften geopolitischen Position interessante Ansatzpunkte für die strategische Ausrichtung von Unternehmen in Richtung Skandinavien oder in die Staaten der ehemaligen Sowjetunion," erklärt Jan Immel von der Deutsch-Baltischen Handelskammer, Büroleiter für Litauen. Die Mitgliedschaft Litauens in EU, Nato, dem Europarat und Ostseerat unterstreicht die konsequente Öffnung zum Westen.

Möglich wird diese nachhaltige wirtschaftliche Erholung durch die politische Stabilität des Landes. Auch hier bescheinigt Business Monitor International Litauen mit 69.8
Punkten eine weit überdurchschnittliche Sicherheit und Standhaftigkeit.


Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.lda.lt. oder rufen Sie uns einfach unter 040 350 85 36 an. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt:
Invest in Lithuania/Enterprise Lithuania
Lina Gudelionyte - Gyliene
Poststraße 33
20354 Hamburg
Tel.: 040 350 85 36
Fax: 040 350 85 37
Mail: litauen@lda.lt

Für Presseanfragen:
segmenta PR
Ute Lund / Thomas Heißmeyer
Feldbrunnenstraße 52
20148 Hamburg
Tel.: 040 44 11 30 24 / 12
Fax: 040 45 97 22
Mail: lund@segmenta.de, heissmeyer@segmenta.de




Litauische Agentur für Wirtschaftsförderung
Lina Gudelionyte-Gyliene
Poststraße 33
20354 Hamburg
040 350 85 36

http://www.lda.lt



Pressekontakt:
Segmenta PR
Elena Schaumburg-Halbach
Feldbrunnenstr. 52
20148
Hamburg
schaumburg@segmenta.de
040-441130-39
http://ww.segmenta.de


Web: http://www.lda.lt


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Elena Schaumburg-Halbach, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 462 Wörter, 3775 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Litauische Agentur für Wirtschaftsförderung lesen:

Litauische Agentur für Wirtschaftsförderung | 05.02.2010

Litauen - der Staat im Baltikum mit hohem Business-Potential für deutsche Unternehmen

Hamburg, im Februar 2010 - Das Business-Potential für deutsche Firmen in Litauen ist enorm. Entsprechend ist die Summe deutscher Direktinvestitionen innerhalb der letzten 10 Jahre um das 6-fache angestiegen und liegt 2009 insgesamt bei knapp über 1...