info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BSI Business Systems Integration AG |

Tamedia optimiert Kundenbeziehungsmanagement mit BSI CRM

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Schweizer Medienhaus implementiert unternehmensweites CRM-System mit ausgeklügeltem Rechtemanagement auf Basis der gleichnamigen Software von BSI


Baden, 12. April 2010 – BSI Business Systems Integration AG setzt für die Vermarktungsabteilungen von Tamedia, einem der größten Medienunternehmen der Schweiz, ein unternehmensweit einheitliches CRM-System auf Basis von BSI CRM auf. Sowohl Anzeigenverkauf als auch Marketing, Controlling und Unternehmensleitung arbeiten bis Mitte 2010 mit der neuen Software. Eine mobile Anbindung für den Anzeigenverkauf sowie eine Contact Center-Lösung sind in ebenfalls Planung.

Tamedia gehört mit seinen Tages- und Wochenzeitungen, wie der Berner Zeitung, dem Tages-Anzeiger oder 20 Minuten, sowie diversen Zeitschriften, Onlineplattformen, regionalen Radio- und TV-Stationen und Zeitungsdruckereien zu den führenden Medienunternehmen der Schweiz.

Komplexe Anforderungen an das neue System
Tamedia war auf der Suche nach einer CRM-Lösung, die die Unternehmensbereiche Anzeigenverkauf, Marketing, Controlling und Geschäftsleitung über eine gemeinsame Software miteinander vernetzt. Mit dem neuen CRM-System sollten sich die Mitarbeiter im Anzeigenverkauf effizient auf Verkaufsgespräche vorbereiten können. Das Marketing sollte die gewonnenen Kundendaten für eine zielgenaue Ansprache von potenziellen Lesern und Anzeigenkunden nutzen können. Controlling und Unternehmensführung sollten Instrumente zur Erfolgskontrolle und -planung an die Hand bekommen. Besonderer Schwierigkeitsgrad dabei: Tamedia benötigte ein umfangreiches Rechtemanagement, das es ermöglicht, bestimmte Kundendaten zwar unternehmensweit zu teilen, andere Daten sollten jedoch Titel- oder Beraterspezifisch, also nur für bestimmte Personenkreise, einsehbar sein. „Bei Tamedia gibt es mehrere, miteinander im Wettbewerb stehende Titel. Um den Anzeigenverkauf für das neue CRM zu gewinnen, mussten diese Interessen gewahrt bleiben. So sollten beispielsweise Informationen über momentan angebotene Konditionen, Rabattierungen sowie Offerten und Reservierungen nicht Titel-übergreifend einsehbar sein“, erläutert Michael Kammerbauer, Projektleiter bei Tamedia.

Heterogene Datenhaltung war ineffizient und unsicher
Die alte CRM-Landschaft bei Tamedia war eine Kombination aus bestehenden Disposystemen sowie Excel-Listen und diversen eigenen Dossiers der Berater. „Diese Situation war natürlich alles andere als effizient“, erinnert sich Michael Kammerbauer. So lag Wissen unzugänglich für andere in den einzelnen Abteilungen und bei den Kundenberatern. Wenn ein Mitarbeiter das Unternehmen verließ, war das gewonnene Kundenwissen verloren.

Im Jahr 2007 begann die Evaluation des Marktes: es wurden insgesamt 15 verschiedene Unternehmen zur Präsentation eingeladen, darunter auch die Big Player des Marktes. Ende 2007 waren noch drei Unternehmen im Rennen, darunter BSI. Bei einem Anwendertag wurden essenzielle Funktionen der Systeme getestet. „Bereits damals erhielt BSI durchweg gute Bewertungen von den zukünftigen Anwendern. Sie schätzten die Einfachheit der Oberfläche und die unterschiedlichen Möglichkeiten, ein und denselben Prozess auszuführen“, berichtet Michael Kammerbauer. Die Entscheidung für BSI fiel im Sommer 2008.

SCRUM ermöglicht effiziente Zusammenarbeit
Die Projekteinführung bei Tamedia wurde nach der SCRUM-Methode implementiert. „Tamedia ist einer der ersten Kunden, bei denen wir SCRUM einsetzen“, erinnert sich Jan Nielsen, Projektleiter bei BSI. Michael Kammerbauer ist mit dem Ergebnis zufrieden: „Die Zusammenarbeit unter SCRUM hat sehr gut funktioniert. Als Kunde sieht man genau, was gerade passiert und kann Prioritäten, wenn nötig, anders setzen.“ Außerdem hebt Kammerbauer die deutlich effektiveren Test-Verfahren, im Vergleich zu herkömmlichen Entwicklungsmethoden, hervor.

Anzeigenverkauf profitiert bereits vom neuen System
BSI CRM wird Schritt für Schritt unternehmensweit ausgerollt. Der Anzeigenverkauf arbeitet seit Anfang 2010 mit ersten Titeln produktiv mit der Software. Im Marketing wird die CRM-Lösung gerade eingeführt. Schließlich sollen Controlling und Unternehmensleitung bis Sommer 2010 folgen. „Im Anzeigenverkauf wird der Nutzen von BSI CRM bereits jetzt schon ersichtlich. Die Software ermöglicht eine wirkliche 360-Grad-Sicht auf den Kunden“, bemerkt Michael Kammerbauer. So ist für jeden Einkäufer die Art des Kundenkontaktes zu sehen, also beispielsweise ob es sich um ein Unternehmen oder eine Agentur handelt und aus welcher Branche das Unternehmen kommt. Darüber hinaus ist der Ansprechpartner mit Kontaktdaten genauso hinterlegt, wie bisher angebotene Konditionen, die Art der schließlich gebuchten Anzeige, der gewählte Titel und die Ausgabe. Selbst die Anzeige an sich ist digital über das System abrufbar. Dabei muss das CRM-System sehr große Datenmengen handhaben: „Allein beim Tages-Anzeiger verbuchen wir zwischen 30.000 und 60.000 Anzeigen pro Monat in BSI CRM“, so Michael Kammerbauer.

Die Verkäufer haben außerdem die Möglichkeit, Notizen, zum Beispiel Kontaktberichte oder momentane strategische Ausrichtungen des Kunden, direkt beim Kontakt abzuspeichern und hier ein komplettes Dossier anzulegen.

Ausbau des CRM-Projektes ist geplant
Tamedia ist bereits jetzt vom Erfolg des CRM-Projektes überzeugt. „Nach anfänglicher Skepsis wurde BSI CRM von unseren Verkäufern sehr gut angenommen“, erinnert sich Michael Kammerbauer. Die Einfachheit in der Bedienung von BSI CRM hat viel dazu beigetragen, ist der Projektleiter überzeugt. Bei Tamedia wird daher bereits an weiteren Projektschritten gefeilt. Einige Verkäufer arbeiten bereits testweise mit der iPhone-Applikation von BSI CRM. Diese ermöglicht die Nutzung vieler CRM-Funktionen auch unterwegs. In der Zukunft wird es eine mobile Anbindung an das CRM für rund 300 Verkäufer geben. Darüber hinaus wird das Call Center an die CRM-Lösung angebunden. Controlling und Unternehmensführung erhalten mit ‚QlikView’, eine neue Funktion in BSI CRM, ein dynamisches Reporting-Tool an die Hand.

Passendes Bildmaterial finden Sie unter: http://www.gcpr.de/1-1/bsi_Tamedia_120410.html.

Unternehmenskontakt:
Catherine B. Crowden, BSI Business Systems Integration AG, Täfernstrasse 16a, CH-5405 Baden, T +41 (0)56 484 16 24 begin_of_the_skype_highlighting              +41 (0)56 484 16 24      end_of_the_skype_highlighting, M +41 (0)76 426 15 30, F +41 (0)56 484 19 30 catherine.crowden@bsiag.com, www.bsiag.com

Pressekontakt:
GlobalCom PR-Network, Münchener Str. 14, D-85748 Garching bei München, Wibke Sonderkamp und Jessica Schmidt, T +49 (0)89 360363-40, wibke@gcpr.net, bzw. jessica@gcpr.net, www.gcpr.de


Wir entwickeln Software an der Nahtstelle zum Kunden. BSI CRM ist die führende Schweizer Lösung für jede Beziehung und jede Aufgabe – Verkauf, Marketing, Service, Multichannel Contact Center. BSI Counter ist das Produkt für klare Prozesse am Schalter und an der Kasse, BSI CTMS für klinische Studien in der Pharmabranche. Die Einfachheit und Vielseitigkeit unserer Software hat schon über 70'000 User überzeugt: ABB, APG, Commerzbank, Hermes Logistik, Holcim, Landis+Gyr, PostFinance, Pricewaterhouse-Coopers, Roche, Schweizerische Post, Sika, Swiss Life, Tamedia, Viseca und andere Marktführer setzen auf BSI Produkte. Wir sind auf die Dienstleistungen Systemintegration, Software-Entwicklung, Beratung und Support spezialisiert. Dank Service Oriented Architecture lassen sich die Lösungen in jedem IT-Umfeld integrieren.

Web: http://www.gcpr.de/1-1/bsi_Tamedia_120410.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jessica Schmidt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 866 Wörter, 6988 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BSI Business Systems Integration AG lesen:

BSI Business Systems Integration AG | 26.10.2016

Gothaer hat Roll-out von BSI CRM abgeschlossen

Baden, 26.10.2016 - Meilenstein auf dem Weg zum Multikanalvertrieb erreicht: Der Rollout des neuen Gothaer CRM-Systems konnte planmässig abgeschlossen werden. Allen 1195 Agenturen steht ab sofort die zentrale Lösung BSI CRM zur Verfügung. Nach let...
BSI Business Systems Integration AG | 13.10.2016

Degussa Bank startet zusammen mit BSI in eine neue CRM-Ära

Baden, 13.10.2016 - Die Degussa Bank führt ihr Kundenkontaktmanagement in das anbrechende Omnichannel-Zeitalter: Um den Ansprüchen der vernetzten Kunden gerecht zu werden, entschied sich das Finanzinstitut dafür, zusammen mit BSI als CRM-Partner e...
BSI Business Systems Integration AG | 04.10.2016

Isolierte Kanäle erschweren Management der Kundenbeziehungen

Baden, 04.10.2016 - Unter dem Motto «Digital Customer Excellence - Kundenbeziehungen im Spannungsfeld der Transformation» fand am 8. September 2016 das Swiss CRM Forum 2016 im Kongresshaus Zürich statt. Neben den Keynotes zum Fan-Prinzip, zur Date...