info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Echelon |

90 Millionen energiebewusste LonWorks-Geräte weltweit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


(Frankfurt, Deutschland – 12. April 2010) – Die Echelon Corporation (NASDAQ: ELON) gab heute bekannt, dass weltweit 90 Millionen LonWorks® Neuron®-Chips im Einsatz sind, die für die Intelligenz der LonWorks-Steuernetzwerke sorgen. Die LonWorks-Technologie wird von OEM-Produkt-Herstellern und Systemintegratoren zur Erstellung und Implementierung von Steuernetzwerken der nächsten Generation und intelligenten Energiemanagementlösungen eingesetzt. Die Bekanntmachung erfolgte heute bei der Messe Light+Building 2010 in Frankfurt am Main, http://light-building.messefrankfurt.com/.
Die LonWorks-Plattform basiert auf dem Standard ISO/IEC 14908 und kommt in Steuerungsanwendungen zum Einsatz, die von der Geschäftsgebäudeautomation über intelligente Stromnetze und Lastmanagementprogramme bis hin zu fernüberwachter Straßenbeleuchtung reichen.
Die LonWorks-Technologie ist außerdem die zentrale Steuernetzwerktechnologie der Networked Energy Systems (NES)-Lösungen für intelligente Stromnetze von Echelon, die weltweit von Versorgungsunternehmen eingesetzt werden, unter anderem in Dänemark, Deutschland, Finnland, den Niederlanden, Österreich, Russland, Schweden, der Schweiz und den USA.
Seit mehr als zwei Jahrzehnten ermöglicht die innovative LonWorks-Plattform von Echelon Unternehmen die Entwicklung intelligenter, energiebewusster und vernetzter Produkte und Lösungen, die tagtäglich Komfort, Sicherheit und Automation für Millionen von Menschen liefern. Gebäudesysteme wie Beleuchtung und Klimatisierung, Sicherheitsanwendungen wie Säuglingsüberwachung in Entbindungsstationen oder Automationssysteme wie Türen, Lichter und Beschilderung in U-Bahnen beruhen alle auf der LonWorks-Plattform als zugrundeliegender Steuernetzwerktechnologie, die somit Kostenvorteile für ihre Kunden und eine bessere Umwelt für uns alle schafft.
Große Hersteller und Kunden, die LonWorks-Technologie nutzen, sind zum Beispiel:
• Honeywell, Siemens, Johnson Controls, Distech Controls, Schneider sowie Kieback & Pieter, Tong Fang und Yamatake setzen LonWorks-Technologie in Lösungen für Gebäudeautomation und Energiemanagement in Unternehmen ein.
• Samsung und Kyung Dong verwenden LonWorks-Technologie in ihren Haustechniklösungen.
• Philips Lighting nutzt LonWorks-Technologie als Grundlage für seine ferngesteuerte Straßenbeleuchtungslösung namens Starsense.
• EnerNOC wendet LonWorks-Technologie in seinen Lösungen für automatisiertes Lastmanagement an.
• Der italienische Stromversorger Enel setzt LonWorks-Technologie im Rahmen des weltgrößten Advanced-Metering-Projekts zur Vernetzung von über 30 Millionen intelligenten Zählern ein.
„Die LonWorks-Technologie steht in der rasch expandierenden Energiemanagementbranche an vorderster Front und kommt in den verschiedensten Bereichen zum Einsatz, von Anwendungen für intelligente Stromnetze wie Infrastrukturen für intelligente Zähler- und Messtechnik sowie Lastmanagementprogramme bis hin zu ferngesteuerten Straßenbeleuchtungen und Gebäudeautomationssystemen – immer, um Energie einzusparen“, sagte Anders Axelsson, Senior Vice-President für Vertrieb und Marketing bei Echelon. „Mit 90 Millionen intelligenten LonWorks-Geräten, die bereits weltweit installiert sind, ist Echelon der Marktführer für intelligente Stromnetze, die für mehr Energieeffizienz, Sicherheit und Komfort sorgen.“
Axelsson weiter: „In Europa werden geschätzte 125.000 Gebäude mit LonWorks gesteuert, die insgesamt dank LonWorks-Technologie eine jährliche Energieeinsparung von etwa 20 % erreichen.“ Dem CO2-Rechner der US-Behörde EPA zufolge entspricht dies dem Treibhausgasausstoß von sechs Millionen Pkw in einem Jahr.
Die LonWorks-Plattform wird in dieser Woche auf der Light+Building-Messe 2010 in Frankfurt am Main präsentiert, http://light-building.messefrankfurt.com/. Besuchen Sie Echelon und seine Partner im LonMark-Stand, Halle 9.0 Stand E10.
Weitere Informationen zur LonWorks-Plattform sowie zum gesamten Produkt-Paket finden Sie unter http://www.echelon.com/lonworks.
Über die Echelon Corporation
Die Echelon Corporation (NASDAQ: ELON) ist ein führendes Unternehmen bei der weltweiten Umgestaltung des Stromnetzes zu einem intelligenten, kommunizierenden Energienetzwerk, das Versorgungsunternehmen mit ihren Kunden verbindet, die Vernetzung von Geräten des täglichen Gebrauchs ermöglicht und die Wohn- und Arbeitsstätten der Kunden so gestaltet, dass sie auf die jeweiligen Auslastungsbedingungen im Stromnetz reagieren.
Echelons Messsystem Networked Energy Services (NES) – das Rückgrat des intelligenten Stromnetzes – wird von Versorgungsunternehmen verwendet, um damit herkömmliche Stromzähler zu ersetzen und so eine offene, kostengünstige, verlässliche und bewährte Netzwerkinfrastruktur zu errichten. Mit dem NES-System können Versorgungsunternehmen effektiver konkurrieren, ihre Betriebskosten senken, ihr Leistungsangebot erweitern und den Energieverbrauchern dabei helfen, ihren Energieverbrauch zu verwalten und ihren Gesamtbedarf zu senken. Die LonWorks®-Infrastrukturprodukte von Echelon erweitern das intelligente Netz, indem sie Millionen von energieeffizienten, ganz alltäglichen Geräten von Tausenden von Herstellern mit Energie versorgen, die über das Stromnetz miteinander und mit dem Internet verbunden sind. LonWorks-basierte Produkte arbeiten zusammen, um den Energieverbrauch zu überwachen und zu senken. Sie reduzieren die Kosten und steigern Produktivität, Service, Qualität, Sicherheit und Benutzerkomfort. Und dies in Netzwerken von Versorgungsunternehmen, städtischen Einrichtungen, Gebäuden, in der Industrie, im Transportbereich und auch bei Heimnetzwerken.
Weitere Informationen zu Echelon finden Sie unter http://www.echelon.com.

Pressekontakte:
Julia O’Shaughnessy
Echelon Corporation
+1 (408) 938-5357
julia@echelon.com

Ulrike Meinhardt / Simone Gier
OnPR GmbH
Grasserstraße 10
80339 München
+49 89 3090 51610
ulrikem@onpr.com / simoneg@onpr.com

###
Echelon, LonWorks, Neuron und das Echelon-Logo sind eingetragene Warenzeichen der Echelon Corporation in den USA und in anderen Ländern. Andere hierin erwähnte Namen von Produkten oder Dienstleistungen sind Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.
Diese Pressemitteilung kann Aussagen in Bezug auf zukünftige Pläne, Ereignisse oder Leistungen enthalten. Diese Aussagen können Risiken und Unsicherheiten enthalten, darunter auch Risiken im Zusammenhang mit der Marktakzeptanz der bestehenden und neuen Produkte und Services von Echelon sowie der Zeitpunkte und Volumen der Kundenaufträge; Risiken in Bezug auf die Zeitpunkte der Verfügbarkeit von LonWorks-Produkten; Risiken im Zusammenhang mit der Fähigkeit der Angebote von Echelon, wie geplant zu funktionieren, und einer eventuell daraus resultierenden Haftung; das Wachstum der Branche von LonWorks; sowie andere Risiken, die in den von Echelon bei der SEC eingereichten Unterlagen aufgeführt sind. Die tatsächlichen Resultate, Ereignisse und Leistungen können erheblich abweichen. Die Leser werden davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, die nur zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung gültig sind. Echelon übernimmt keinerlei Verpflichtung, das Ergebnis von Überarbeitungen dieser zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich bekannt zu geben, die vorgenommen werden können, um nach dem Zeitpunkt dieser Veröffentlichung eintretende Ereignisse oder Umstände zu berücksichtigen bzw. um das Eintreten nicht vorhergesehener Ereignisse zu berücksichtigen.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Simone Gier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 862 Wörter, 7651 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Echelon lesen:

Echelon | 21.05.2010

Echelon wird Mitglied der European Smart Metering Industry Group (ESMIG)

Zu den Mitgliedern der ESMIG gehören die führenden Zählerhersteller, Anbieter von Kommunikationslösungen, IT-Unternehmen und Systemintegratoren am europäischen Markt für intelligente Zählersysteme. Die Mitgliedsunternehmen repräse...
Echelon | 20.05.2010

Größter russischer Hersteller von Sicherheits- und Brandmeldeanlagen nutzt die LonWorks-Plattform

Argus-Spectrum setzt Echelons Powerline-Technologie bei seinen Systemprodukten ein, um mehr Zuverlässigkeit, mehr Funktionen und eine einfachere Installation zu erzielen. Echelons Powerline-Technologie kommuniziert über vorhandene Strom...
Echelon | 13.04.2010

Echelons Solutions Partner Program begrüßt neue Anbieter von Energieeffizienzsystemen

(Frankfurt, Deutschland – 13. April 2010) – Die Echelon Corporation (NASDAQ: ELON) gab heute neue Mitglieder für ihr Solutions Partner Program bekannt. Solution Partnerbieten basierend auf der LonWorks®-Technologie Lösungen für Energie- und Be...