info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Echelon |

ERCO kombiniert i.LON SmartServer und LonWorks-Steuerung von Echelon mit DALI-Beleuchtungslösungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


(Frankfurt, Deutschland – 13. April 2010) – Die Echelon Corporation (NASDAQ: ELON) gab heute bekannt, dass die ERCO GmbH, marktführender Hersteller lichttechnischer Soft- und Hardware für die Architekturbeleuchtung, eine Firmware entwickelt hat, über die der i.LON® SmartServer von Echelon die ERCO-Beleuchtungslösung Light System DALI überwachen und steuern kann. Die Bekanntmachung erfolgte heute bei der Messe Light+Building 2010 in Frankfurt am Main, http://light-building.messefrankfurt.com/. Echelon und ERCO demonstrieren die Lösung gemeinsam im Echelon-Stand, Halle 9.0, E10.

DALI (Digital Addressable Lighting Interface) ist ein IEC-Standard für Beleuchtungssteuerungssysteme. Der i.LON SmartServer von Echelon ist ein vielseitiger intelligenter Energiemanager, der Unternehmen hilft, ihre Ziele in puncto Betriebs- und Energieeffizienz zu erreichen. Einer der großen Vorteile, die der SmartServer Anwendern bietet, ist die Möglichkeit, anhand maßgeschneiderter Softwaremodule vorhandene Geräte und Systeme sowie bestehende Netzwerke (wie z. B. ein DALI-Netzwerk) einzubinden und so spezielle Anwendungsanforderungen zu erfüllen.

Mit der i.LON SmartServer-Firmware von ERCO lassen sich DALI-Beleuchtungsnetzwerke in LonWorks-Gebäudeleittechnik und Gebäudeenergiemanagementsysteme integrieren. Dadurch wird Dimmen und die Steuerung nach den Mustern von Lichtszenen, Leuchtengruppen und Sequenzen möglich. Der Energieverbrauch kann nach Lichtszenen und Gebäudebereichen angezeigt und geregelt werden.

„Beleuchtungssysteme machen mind. 30 % des Gesamtenergieverbrauchs eines typischen Geschäftsgebäudes aus. Facility-Manager und Gebäudebesitzer sehen sich gezwungen, steigende Betriebskosten einzudämmen. Durch unsere Lösung erhalten sie die Informationen und Steuermöglichkeiten, die sie brauchen, um die Energieeffizienz spielend zu steigern“, so Jens von der Brelie, Leiter der Abteilung Elektronikentwicklung bei ERCO. „Die Kombination aus LonWorks-Steuerung und unseren DALI-Beleuchtungsprodukten sorgt für effiziente Energienutzung, Einsparungen und bessere Arbeitsumgebungen.“

„Um den Energieverbrauch in Geschäftsgebäuden zu senken, müssen die beiden Bereiche Beleuchtung und Heizung/Klimatisierung besser geregelt werden. Schätzungen zufolge kann allein die Beleuchtung ein Viertel des Energieverbrauchs eines Landes ausmachen. ERCO weist den Weg in den Bereichen Architekturbeleuchtung und moderne Lichtlösungen. Durch die Kombination ihrer Systeme mit der LonWorks-Gebäudeleittechnik erhalten Endanwender einen ganzheitlichen Überblick über ihren Betrieb und können den Gesamtenergieverbrauch besser steuern“, so Martin Böttner, Vertriebsdirektor für Deutschland und Osteuropa bei Echelon. „Die Kombination beweist, dass Beleuchtungssysteme ästhetisch ansprechend und dennoch energiebewusst und intelligent sein können.“

Die kostenlose Firmware kann auf der ERCO-Website unter www.erco.com/download heruntergeladen werden.Weitere Informationen zur LonWorks-Plattform von Echelon sowie zum gesamten Produkt-Paket finden Sie unter http://www.echelon.com/lonworks. Oder besuchen Sie Echelon und seine Partner vom 11. bis 16. April bei der Messe Light+Building 2010 in Frankfurt am Main, http://light-building.messefrankfurt.com/

Über ERCO GmbH
Die ERCO GmbH mit Sitz in Lüdenscheid zählt zu den führenden Unternehmen der Leuchtenindustrie. Der 1934 gegründete Familienbetrieb umfasst inzwischen über 60 Tochterunternehmen, Filialen und Niederlassungen auf der ganzen Welt. In Zusammenarbeit mit international anerkannten Designern, Beleuchtungsingenieuren und Architekten entwickelt ERCO Hardware und Software für alle Bereiche der Architekturbeleuchtung: Innen- und Außenraumleuchten und -beleuchtungssysteme sowie Beleuchtungssteuerung und Software für szenographische Beleuchtungsanwendungen. Getreu der Unternehmensphilosophie „Licht und nicht Leuchten“ werden Beleuchtungsmittel nicht einfach als Raumausstattung, sondern als Instrumente für Lichtdesign angeboten. Zahlreiche anspruchsvolle Architekturprojekte wie der Berliner Reichstag, der Louvre in Paris und das Guggenheim-Museum in Bilbao werden durch ERCO-Technik beleuchtet. 2008 erwirtschaftete die weltweit ca. 1.080 Mitarbeiter zählende ERCO-Belegschaft Umsätze von 159 Millionen Euro. Weitere Informationen zu ERCO finden Sie unter www.erco.com.

Über die Echelon Corporation
Die Echelon Corporation (NASDAQ: ELON) ist ein führendes Unternehmen bei der weltweiten Umgestaltung des Stromnetzes zu einem intelligenten, kommunizierenden Energienetzwerk, das Versorgungsunternehmen mit ihren Kunden verbindet, die Vernetzung von Geräten des täglichen Gebrauchs ermöglicht und die Wohn- und Arbeitsstätten der Kunden so gestaltet, dass sie auf die jeweiligen Auslastungsbedingungen im Stromnetz reagieren.
Echelons Messsystem Networked Energy Services (NES) – das Rückgrat des intelligenten Stromnetzes – wird von Versorgungsunternehmen verwendet, um damit herkömmliche Stromzähler zu ersetzen und so eine offene, kostengünstige, verlässliche und bewährte Netzwerkinfrastruktur zu errichten. Mit dem NES-System können Versorgungsunternehmen effektiver konkurrieren, ihre Betriebskosten senken, ihr Leistungsangebot erweitern und den Energieverbrauchern dabei helfen, ihren Energieverbrauch zu verwalten und ihren Gesamtbedarf zu senken. Die LonWorks-Infrastrukturprodukte von Echelon erweitern das intelligente Netz, indem sie Millionen von energieeffizienten, ganz alltäglichen Geräten von Tausenden von Herstellern mit Energie versorgen, die über das Stromnetz miteinander und mit dem Internet verbunden sind. LonWorks-basierte Produkte arbeiten zusammen, um den Energieverbrauch zu überwachen und zu senken. Sie reduzieren die Kosten und steigern Service, Qualität, Sicherheit und Benutzerkomfort – und zwar in Netzwerken von Versorgungsunternehmen, städtischen Einrichtungen, Gebäuden, in der Industrie, im Transportbereich und auch bei Heimnetzwerken.
Weitere Informationen zu Echelon finden Sie unter http://www.echelon.com.


Pressekontakte:
Ulrike Meinhardt / Darina Gugleva
OnPR GmbH
Grasserstraße 10
80339 München
+49 89 3090 51610
ulrikem@onpr.com / darinag@onpr.com


Web: http://www.echelon.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Simone Gier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 698 Wörter, 5745 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Echelon lesen:

Echelon | 21.05.2010

Echelon wird Mitglied der European Smart Metering Industry Group (ESMIG)

Zu den Mitgliedern der ESMIG gehören die führenden Zählerhersteller, Anbieter von Kommunikationslösungen, IT-Unternehmen und Systemintegratoren am europäischen Markt für intelligente Zählersysteme. Die Mitgliedsunternehmen repräse...
Echelon | 20.05.2010

Größter russischer Hersteller von Sicherheits- und Brandmeldeanlagen nutzt die LonWorks-Plattform

Argus-Spectrum setzt Echelons Powerline-Technologie bei seinen Systemprodukten ein, um mehr Zuverlässigkeit, mehr Funktionen und eine einfachere Installation zu erzielen. Echelons Powerline-Technologie kommuniziert über vorhandene Strom...
Echelon | 13.04.2010

Echelons Solutions Partner Program begrüßt neue Anbieter von Energieeffizienzsystemen

(Frankfurt, Deutschland – 13. April 2010) – Die Echelon Corporation (NASDAQ: ELON) gab heute neue Mitglieder für ihr Solutions Partner Program bekannt. Solution Partnerbieten basierend auf der LonWorks®-Technologie Lösungen für Energie- und Be...