info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Webtrekk |

Webtrekk: mirapodo nutzt Webanalyse für optimiertes Shoppingerlebnis

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Online-Schuhversand aus Otto-Gruppe analysiert seinen erfolgreichen Webshop mit Webtrekk Q3

Der Berliner Anbieter für High-Quality-Webanalyse Webtrekk (www.webtrekk.de) gewinnt einen weiteren Kunden für seine Webcontrolling-Software Webtrekk Q3. Die zur Otto-Gruppe gehörende mirapodo GmbH (www.mirapodo.de) wird ab sofort mithilfe des Analysetools ihren Online-Schuhversand weiter optimieren. Kundenwünsche können mithilfe der Software zukünftig noch genauer berücksichtigt, das Angebot besser abgestimmt und so die Konversionsraten des Webshops maximiert werden.

Mit über 150 Marken und mehr als 5.000 Schuhen zählt mirapodo zu einem der größten Online-Schuh-Shops im deutschen Markt. Um die individuellen Wünsche der Kunden optimal umzusetzen und das Einkaufen möglichst unkompliziert zu gestalten, setzt mirapodo nun Webtrekk Q3 ein:

"Unsere Kunden wollen vor allem ein unkompliziertes Shopping-Erlebnis, das Spaß macht und sie schnell zu ihrem Traumprodukt führt. Die Webanalyse-Software Webtrekk Q3 unterstützt uns dabei, unseren Internetauftritt noch besser auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Shop-Besucher abzustimmen und die Usability des Webshops zu optimieren", erklärt Dominik Stiefermann, Head of Internet Marketing bei der mirapodo GmbH.

Flexible Segmentierungsmöglichkeiten und individueller Support

Die Echtzeit-Webanalyse-Software überzeugt den im März dieses Jahres offiziell gestarteten Online-Versandhandel aus Berlin vor allem mit den flexiblen Segmentierungsmöglichkeiten. Webtrekk Q3 bietet zahlreiche Optionen, die Webanalyse den individuellen Bedürfnissen exakt anzupassen. So können beliebig viele Parameter gemessen und miteinander verglichen werden, Filter beliebig angelegt sowie die Kennzahlen und Trends übersichtlich mit den entsprechenden Grafiken visualisiert werden. Neben der nutzerfreundlichen Software Q3 bietet Webtrekk seinen Kunden umfangreiche Beratung durch ein professionelles Support-Team, das auch bei der individuellen Konfiguration der Software hilft.



Webtrekk
Robert Kurth
Boxhagener Strasse 76-78
10245 Berlin
+49(0)30 755 415 0

http://www.webtrekk.de



Pressekontakt:
Agentur Frische Fische
Eric Eitel
Schlesische Straße 28
10997
Berlin
eric.eitel@frische-fische.com
030/62901172
http://www.frische-fische.de


Web: http://www.webtrekk.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eric Eitel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 245 Wörter, 2245 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Webtrekk lesen:

Webtrekk | 30.08.2010
Webtrekk | 25.08.2010

dmexco2010: "360° Web & Mobile Business"

Die Berliner Webtrekk GmbH (www.webtrekk.de) präsentiert sich in diesem Jahr erneut auf der dmexco in Köln am 15./16. September 2010 mit Partnern aus dem gesamten Spektrum des Online Marketing. Die Unternehmen Aperto, apprupt, DuMont Venture, EXASO...
Webtrekk | 20.07.2010

Webtrekk: Siemes optimiert seinen Online-Shop mit Webtrekk Q3

Der Berliner Webanalyse-Anbieter Webtrekk (www.webtrekk.de) unterstützt ab sofort die Schuh-Fachhandelskette Siemes (www.siemes.de) bei der Optimierung ihres neu lancierten Online-Angebots. Mit der Webanalyse-Software Webtrekk Q3 sollen Usability, D...