info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
FID Verlag GmbH |

ECOM-Berlin beleuchtet Online-Trends und deren Relevanz für erfolgreiche E-Commerce-Strategien

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Zukunft des Online-Handels

Berlin, 21. April 2010 - Der Countdown läuft: In nur wenigen Tagen eröffnen u.a. Stephen L. Baker, Autor des Bestsellers "The Numerati", und Kevin Hillström, President MineThatData, die ECOM-Berlin (www.ecom-berlin.de). Beide Fachvorträge gehören zum Auftaktprogramm für die zweite Ausgabe des E-Commerce-Branchentreffs am 27./28. April, welches einen Überblick zum state-of-the-art des E-Commerce gibt. Diesen Impulsen folgend, diskutieren und entwickeln die Teilnehmer in einem Mix aus Fachvorträgen und Workshops anschließend Online-Strategien der Zukunft. Die Kongressgäste sind vornehmlich Entscheider und Experten aus der E-Commerce-Branche.

Christoph Wenk-Fischer, Stv. Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands des Deutschen Versandhandels (bvh): "Auch dieses Jahr folgen zahlreiche Fachexperten unserem Ruf nach Berlin, sodass wir von Themen wie ?Zukunft des Katalogmarketings" über ?Social Networks" bis hin zum ?Mobile Commerce" alle aktuellen Fragezeichen der Versandhandelsbranche adressieren können." Immerhin steht der traditionelle Internet-Handel aufgrund dieser Online-Trends vor einschneidenden Veränderungen.

Aktuelle Internetentwicklungen und ihre Bedeutung für das Online-Marketing aufgreifend, werden am ersten Tag Fachvorträge zu den Themen "Social
Network: Neue Daten für das Marketing?" und "Mobile Commerce: Versandhandel in Echt-Zeit?" einen Überblick zum aktuellen Stand des E-Commerce geben. Im Mittelpunkt des Folgetages stehen Diskussionsrunden, die den Kongressteilnehmern Anregungen für eine erfolgreiche Online-Strategie vermitteln sollen.

Mit dem Stand der bisherigen Anmeldungen zeigt sich das Organisationsteam der H.U.T. GmbH um Horst Bauer sehr zufrieden. Bauer: "Aktuell haben sich 250 Vertreter aus 150 Firmen angemeldet." Bis zum Start des Kongresses rechnen die Veranstalter mit über 300 Registrierungen.


FID Verlag GmbH
Sarah Mertens
Koblenzer Str. 99
53177 Bonn
0228 8205-7712

http://www.ecom-berlin.de



Pressekontakt:
Tower PR
Tina Albrecht
Leutragraben 1 c/o Intershop Tower
07743
Jena
info@tower-pr.com
+49 (0) 3641 - 50 70 81
http://www.tower-pr.com


Web: http://www.ecom-berlin.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tina Albrecht, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 246 Wörter, 2158 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: FID Verlag GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von FID Verlag GmbH lesen:

FID Verlag GmbH | 28.09.2012

Bester Katalog und Onlineshop 2012 ausgezeichnet

(prmaximus) (ddp direct) Wiesbaden/Bonn Die dänische Möbelkette Bolia hat in diesem Jahr den besten Katalog veröffentlicht. Bester Onlineshop des Jahres ist misterspex.de, der Online-Optiker aus Berlin. Der Brancheninformations-dienst Der Versan...
FID Verlag GmbH | 03.09.2012

Kongress für Bestatter und Dienstleister

(ddp direct) Bonn, den 3.9.2012 Die Bestattungskultur befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel. Veränderungen in der Trauerkultur, der enorme Kostendruck durch die Nachfrage nach günstigen Bestattungen, der Trend zu Feuerbestattungen oder dig...
FID Verlag GmbH | 03.02.2011

IT ist Motor des Versandhandels der Zukunft

Frankfurt a. M./Bonn, 3. Februar 2011 - Am 22. und 23. März 2011 treffen sich die IT-Verantwortlichen aus der Distanzhandels-Branche zum dritten Mal auf der IT@COMMERCE in Frankfurt. Der Fachkongress steht in diesem Jahr unter dem Thema "Driving Gro...