info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Reisen.de Service GmbH |

Heide-Park Soltau mit neuer Attraktion

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Auf den Spuren der Totenkopfpiraten


Der Heide-Park Soltau gehört zu den größten und schönsten Freizeitparks in Deutschland. Mittlerweile bietet er über 50 Attraktionen auf einer Fläche von 850.000 Quadratmetern, wobei das Angebot stetig erweitert wird. Im Jahr 2010 finden wieder viele neue Veranstaltungen für die ganze Familie statt. So wird beispielsweise die Bucht der Totenkopf-Piraten eingeweiht. Das Reiseportal www.reisen.de berichtet über die neuen Events und Themenbereiche des beliebten Freizeitparks in der Lüneburger Heide.

Der Heide-Park ist nicht nur ein ideales Ausflugsziel, sondern auch für mehrtägige Reisen (http://www.reisen.de/reisen/pauschal) geeignet. Dabei können Besucher den Seeräubern im parkeigenen Piratenhotel näher kommen. Karibisches Feeling bieten Übernachtungen im Holiday Camp.

Das Gefühl der Schwerelosigkeit erleben die Gäste in der größten Holzachterbahn Europas, der "Colossos". Mit einer maximalen Geschwindigkeit von 120 km/h auf einer Strecke von 1.500 Metern wird die Fahrt zum abenteuerlichen Spektakel. Auf dem Gyro-Drop-Tower "Scream" braucht es ebenso starke Nerven. Nach einem kurzen Ausblick in die wunderschöne Lüneburger Heide geht es mit knapp 100 Stundenkilometern abwärts – Nervenkitzel pur!

Neu in diesem Jahr ist der Themenbereich "Bucht der Totenkopf-Piraten". In dem Abenteuerreich dürfen sich die Kleinen wie echte Freibeuter fühlen. Aufregendes Highlight ist die aktuelle Show "Das Gold von Port-Royal". Für die nächste Saison öffnet der Heide-Park Soltau seine Tore für Jung und Alt. Das Geheimnis um die neue Attraktion im nächsten Jahr wurde übrigens auch schon gelüftet: Es soll eine Hundeachterbahn werden!

Weitere Informationen:
http://www.reisen.de/Magazin/showArticle/article/1023



Kontakt:
Lisa Neumann

Unister Media GmbH
Barfußgässchen 12
04109 Leipzig

Tel: +49/341/49288-240
Fax: +49/341/49288-59
lisa.neumann@unister-media.de

Die Unister Media GmbH vermarktet erfolgreiche deutschsprachige Internetportale im Reisebereich wie www.ab-in-den-urlaub.de, www.fluege.de, www.hotelreservierung.de und www.reisen.de. Außerdem tritt die Unister GmbH mit www.urlaubstours.de als Reiseveranstalter auf und versteigert Reisen über www.auvito.de dem Online- Auktionshaus. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den Bereichen Finanzen mit www.private-krankenversicherung.de und Verbraucherinformation mit www.preisvergleich.de angeboten.

Web: http://www.reisen.de/Magazin/showArticle/article/1023


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Neumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 279 Wörter, 2447 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Reisen.de Service GmbH

Die Unister-Gruppe vermarktet und betreibt erfolgreiche deutschsprachige Internetportale im Reisebereich wie www.ab-in-den-urlaub.de, www.fluege.de, www.hotelreservierung.de, www.reisen.de und www.travel24.com. Außerdem tritt sie mit www.urlaubstours.de als Reiseveranstalter auf und versteigert Reisen über www.auvito.de, dem kostenlosen Online-Auktionshaus. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den Bereichen Finanzen mit www.geld.de und Verbraucherinformation mit www.preisvergleich.de angeboten.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Reisen.de Service GmbH lesen:

Reisen.de Service GmbH | 23.03.2011

Urlaubsland Italien - Familienurlaub in Hotels am Gardasee

Italien ist bei Urlaubern nach wie vor sehr beliebt – und das zu Recht. In den verschiedenen Regionen des Landes findet nahezu jeder das passende Urlaubsangebot. Das Reiseportal reisen.de stellt einige der Regionen mit ihren Angeboten vor. Ob Apa...
Reisen.de Service GmbH | 02.03.2011

Ibiza in der Nebensaison - Entspannt im Urlaub Ibiza entdecken

Die Mittelmeerinsel Ibiza hat deutlich mehr zu bieten als Strandpartys, Disconächte und Massentourismus. Vor allem in der Nebensaison zeigt sich die Insel von einer deutlich ruhigeren Seite, als es viele wohl vermuten würden. Im Frühling lässt si...
Reisen.de Service GmbH | 22.02.2011