info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CPG International |

GENICOM bleibt GENICOM

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Drucker-Joint Venture ohne Auswirkung für außeramerikanischen Markt


Brüssel, Langen, 12. August 2003. CPG International, der Hersteller der Druckermarken Compuprint und GENICOM, ist weiterhin weltweit die ausschließliche Bezugsquelle für Drucker, Verbrauchsmaterialien und Zubehör der Marke GENICOM. Einzige Ausnahme ist der Nord- und Südamerikanische Markt, wo GENICOM-Produkte in Zukunft von der neu gegründeten Firma TallyGenicom vertrieben werden. Die kürzlich bekannt gewordene Vereinigung von Genicom LP (USA) und Tally hat also lediglich regionale Auswirkungen.

André Naccache - CEO von CPG International N.V., Brüssel, stellt klar: "CPG International ist und bleibt der alleinige Verantwortliche für den Verkauf von Druckern der Marke GENICOM. Es ist wichtig, folgendes zu wissen: CPG International wird weiterhin die exklusiven, fortlaufenden vertraglichen Rechte an der Marke GENICOM auf dem internationalen Markt für Drucker, Optionen, Verbrauchsmaterial, Ersatzteile und Service haben. Wir arbeiten mit der neuen Organisation in den USA weiter wie bisher, und für uns und unsere Kunden ändern sich nichts. Unser Engagement gilt unverändert Hochleistungsdrucklösungen sowohl mit GENICOM- als auch mit Compuprint-Druckern"

Neben den bewährten Hochleistungszeilendruckern, die CPG International weiterhin von Genicom LP bezieht, ist das Unternehmen im Besitz seiner eigenen Technologien für Serielle Matrix-, Thermo- und Laserdrucker, die sie innerhalb der eigenen Organisation entwickelt und produziert. Im internationalen Handel werden die Drucker unter den Markenzeichen GENICOM, Compuprint und Globalis vertrieben.

Wie aus der Pressemitteilung von TallyGenicom vom 7. August hervorging, wird der Name Tally in Europa, Afrika und der Asien/Pazifikregion weitergeführt und das Unternehmen werde in Nord- und Südamerika unter dem neuen Namen „TallyGenicom" agieren. Tally wird international folglich ausschließlich Tally-Produkte verkaufen.

Anlässlich des Joint Ventures bestätigt auch Arthur D. Gallo, CEO der neuen TallyGenicom: „Genicom LP hat historisch bedingt seine Produkte für den Internationalen Handel über CPG International vertrieben. Es besteht auch weiterhin ein stabiles und fortlaufendes Abkommen zwischen unseren beiden Firmen. CPG International bleibt der alleinige Distributor für Genicom Produkte im internationalen Handel außerhalb der USA.“

CPG International N.V. mit Hauptsitz in Brüssel, Belgien, vermarktet Hochleistungs-Zeilendrucker, Serielle Matrixdrucker, Laser- und Thermodrucker der Marken Compuprint und Genicom. Neben Drucklösungen für IBM- beziehungsweise Digital/Compaq-Systemumgebungen bietet CPG International die entsprechenden Zubehörteile, Verbrauchsmaterialien und Serviceleistungen. Das Unternehmen unterhält Niederlassungen in Frankreich, Deutschland, Österreich, Italien, Spanien, den Niederlanden, Großbritannien und Singapur. Genicom ist der Markenname für Drucklösungen, die die CPG International N.V. durch Exklusiv-Verträge mit Genicom LP, Chantilly, USA, auf dem gesamten außer-amerikanischen Markt vertreibt.

Weitere Informationen
CPG International GmbH, Robert-Bosch-Str. 28, 63225 Langen
Markus Geier, Tel. 06103-70659-30, Fax. 06103-70659-59, e-mail: markus.geier@cpg-i.com; http://www.cpg-international.com/
Pressekontakt
Konzept PR GmbH, Karolinenstr. 21, 86150 Augsburg
Marcus Planckh, Tel: 08 21-343 00-13, Fax: 08 21-343 00-77, e-mail: m.planckh@konzept-pr.de; http://www.konzept-pr.de


Web: http://www.konzept-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, KPR, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 341 Wörter, 2940 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema