info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
kronsoft e.K. |

Inventarisierungssoftware opus i

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


kronsoft stellt kostenfreie Inventarisierungs-Software bereit


kronsoft stelt das Inventarisierungs-Modul ihrer IT-Management-Software opus i für die Verwaltung von bis zu 50 PCs kostenfrei zur Verfügung. "Insbesondere kleine Unternehmen scheuen sich hauptsächlich wegen den Investitionskosten davor, professionelle Inventarisierung durchzuführen", so Gerhard Kron, Inhaber von kronsoft. "Diese Unternehmen führen ihr Inventarverzeichnis oftmals manuell - und entsprechend fehleranfällig - in einer Tabelle. Zuverlässige Informationen, z.B. für die Lizenzverwaltung, stehen somit nicht zur Verfügung. Deshalb bieten wir opus i Inventarisierung für die Verwaltung von bis zu 50 Computern kostenfrei an."
opus i Inventarisierung liest die Eigenschaften (Hard- und Software) aller PCs und SNMP-Geräte im Netzwerk (TCP/IP) aus. Dadurch steht jederzeit eine aktuelle Bestandsliste bereit - nicht nur für die Lizenzverwaltung. Diese Daten können in opus i transferiert und somit z.B. ein Change Management (CMDB) aufgebaut werden. Die Inventarisierung benötigt keine Einrichtung auf den Client-PCs und beeinträchtigt deren Performance in keiner Weise.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gerhard Kron, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 141 Wörter, 1101 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von kronsoft e.K. lesen:

kronsoft e.K. | 05.10.2015

CSC-Studie: Alternativen zum GSTool

CSC-Studie: Alternativen zum GSTool CSC hat in einer breit angelegten Studie acht ISMS-Tools untersucht. Dabei waren: DHC Vision Information Security Manager, HiScout GRC Suite, iris, opus i, QSEC V4.2, SAVe V4.4 bzw. V5.0, Sidoc und last but not lea...
kronsoft e.K. | 06.01.2014

Das GSTOOL und opus i - zwei IT-Sicherheitsmanagementsysteme, die sich gut verstehen

Die aus wirtschaftlichen Gründen getroffene Entscheidung das GSTOOL nicht mehr weiter zu entwickeln, hat in der Welt der IT-Sicherheitsverantwortlichen für beträchtliche Furore gesorgt. Das BSI verweist seine derzeitigen Kunden an die anderen, am...
kronsoft e.K. | 21.08.2012

Datenschutz und IT-Sicherheit sind Kostentreiber und behindern

Grundsätzlich und pauschal müssen wir der Behauptung, dass Datenschutz und IT-Sicherheit Kostentreiber und Behinderung darstellen bejahen. Die Kosten gehen ja in die Höhe, wenn wir unsere Firewall aufwändig konfigurieren, sie gehen in die Höhe,...