info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mercury |

Mercury Interactive schließt Kintana-Übernahme ab

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Akquisition bedeutet wichtigen Schritt zum Ausbau der führenden Position auf dem Wachstumsmarkt Business Technology Optimization / Personalausbau um 200 Mitarbeiter


Mit einer weiteren Übernahme hat Mercury Interactive (Nasdaq: MERQ) die weltweit dominierende Position auf dem BTO-Markt (Business Technology Optimization) ausgebaut. Der Spezialist für die ganzheitliche und geschäftsorientierte Optimierung von Informationstechnologien hat zum 15. August 2003 die Akquisition von Kintana, Inc., abgeschlossen. Dieses bisher im Privatbesitz befindliche Unternehmen mit Hauptsitz in Sunnyvale im US-Bundesstaat Kalifornien zählt zu den führenden Anbietern von IT-Governance-Software und -Services. Bereits am 10. Juni 2003 hatte Mercury Interactive ein verbindliches Übernahme-Abkommen unterzeichnet. Mit Abschluss der Akquisition wird Kintana nun in eine Geschäftseinheit von Mercury Interactive überführt, die ab sofort vom gemeinsamen Hauptsitz in Sunnyvale aus operiert. Die bisherige Kintana-Führungsriege übernimmt das Management des neu geschaffenen Unternehmensbereichs IT Governance.

Alle IT-Governance-Produkte von Kintana werden künftig unter etablierten Markenzeichen von Mercury Interactive vertrieben. Diese Lösungen versetzen CIOs (Chief Information Officers) in die Lage, die Prozesse der Informationstechnologie zu standardisieren und zu automatisieren. Noch im Juli 2003 wurde Kintana im Rahmen der von der Gartner-Tochtergesellschaft Vision Events organisierten Veranstaltung „Project Portfolio Management 2003“ als beste Software-Lösung für das Management von IT-Projekten, -Ressourcen und -Services ausgezeichnet. Die Preisvergabe stützte sich auf die Einschätzung von 110 hochrangigen IT-Führungskräften.

Im Zuge der Akquisition übernimmt Mercury Interactive rund 200 Mitarbeiter. Dabei hat die Geschäftsleitung insbesondere großen Wert darauf gelegt, die Erfahrung und das Know-how der bisherigen Führungsebene von Kintana in Schlüsselpositionen in Vertrieb, Marketing, Entwicklung, Support und Beratung zu aktivieren. „Das Management und die Fachkräfte von Kintana bereichern Mercury Interactive um Branchenerfahrung, Führungsqualitäten, förderungswürdiges Nachwuchstalent und Ideen“, betont Amnon Landan als CEO von Mercury Interactive und ergänzt: „Unsere neue Führungsrolle in Sachen IT Governance und die 200 Mitarbeiter von Kintana stärken unsere Kompetenz, die wegweisende BTO-Strategie erfolgreich umzusetzen.“

Raj Jain, der bisherige President und Chief Technology Officer und einer der Unternehmensgründer von Kintana, leitet künftig als Vice President und General Manager die neu geschaffene Geschäftseinheit IT Governance von Mercury Interactive. 1999 vom San Jose Business Journal als „Unternehmer des Jahres“ ausgezeichnet, bringt Raj Jain mehr als ein Jahrzehnt Erfahrung in der Softwareindustrie mit – in der Anwendungs-Entwicklung und -Implementierung ebenso wie im IT-Consulting und im Management.

Tom Ryan zeichnet ab sofort als Vice President für Sales und Support innerhalb des neuen Unternehmensbereichs IT Governance von Mercury Interactive verantwortlich. Seit 18 Jahren als Vertriebsexperte in Unternehmen der High-Tech-Industrie tätig, agierte Tom Ryan zuletzt als Senior Vice President für die globale, branchenübergreifend operierende Sales-Organisation von Kintana.

Bei Kintana für Services, Weiterbildung, Kundensupport und Kooperationen sowie den Ausbau der Beratermannschaft zu einem strategischen Baustein des Geschäftsmodells zuständig, wechselt Keith Carlson als Vice President für Customer Value zu Mercury Interactive. In dieser Funktion leitet er künftig die gemeinsame Professional Service-Organisation für Nord- und Südamerika, wobei auch Kundenschulungen zu seinem Verantwortungsbereich gehören. Vor seiner Tätigkeit für Kintana agierte Keith Carlson als Chief Customer Officer bei DigitalThink sowie als Partner bei Accenture, wo er eine auf die Anwendungen von Siebel Systems spezialisierte Beratungseinheit gegründet und zu einer mehr als tausendköpfigen Professional Service-Organisation ausgebaut hat.

Mit Robert Eve bringt der Vice President für Marketing und Business Development von Kintana seine Erfahrung nun in vergleichbarer Position als Vice President für Market Development bei Mercury Interactive ein. Auch dank seiner vorherigen Tätigkeit für Oracle und PeopleSoft gilt Robert Eve als intimer Kenner der globalen Märkte für Geschäftsanwendungen.

Der bisherige Kintana-CEO Bryan Plug ist künftig als Berater der Geschäftsführung um Amnon Landon tätig, während Ram Duraiswamy und Nicholas Fergis als Mitgründer des IT Governance-Spezialisten ab sofort im Team von Raj Jain für IT Governance-Strategien und die Beziehungen mit wichtigen Kunden verantwortlich zeichnen.


Web: http://www.mercuryinteractive.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Ostermaier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 462 Wörter, 3736 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Mercury lesen:

Mercury | 18.07.2006

SAP AG setzt auf Business Technology Optimization von Mercury für Portal-Optimierung

Mit mehr als 32.000 Kunden in über 120 Ländern hat sich SAP als die weltweite Nummer drei unter den unabhängigen Software-Herstellern etabliert. Vor kurzem hat das Unternehmen ein neues Web-Portal eingeführt, um seine mehr als 35.000 Mitarbeiter ...
Mercury | 26.06.2006

News Alert

Die Welt zu Gast bei Freunden - aber wo bleibt Brasilien? Auf dem Rasen haben die südamerikanischen Ballzauberer in der Vorrunde wenig Glanz versprüht und noch viel schlechter sieht es mit der ESPN-Fußball-Site des amtierenden Weltmeisters aus: Si...
Mercury | 19.06.2006

Jubiläumsveranstaltung findet in Las Vegas statt:BTO Marktführer lädt im November zur 10. Mercury World

Unterhaching/München, 19. Juni 2006 – Die weltweite Anwenderkonferenz der Mercury Interactive Corporation (OTC: MERQ) findet in diesem Herbst in Las Vegas statt: Der globale Marktführer von Business Technology Optimization (BTO) Software lädt Kun...