info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
iTernity GmbH |

Langzeitarchivierungslösung für SAP-Anwender auf der Sapphire Now

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Besucher der SAP-Kundenkonferenz erhalten Einblick in die Storagelösung von HP und iTernity HP / iCAS – Zeitgleiche Präsentation in Frankfurt und Orlando

Freiburg, 28.04.2010. Auf der SAP-Kundenkonferenz Sapphire Now vom 17. bis 19. Mai in Frankfurt präsentiert die iTernity GmbH gemeinsam mit HP die Archivierungs-Middleware HP / iCAS. Am Stand von HP, Halle 3 Stand 817, können sich Interessierte über die kostengünstige Partner-Lösung für die revisionssichere Langzeitarchivierung informieren. Anwender profitieren vor allem von der Verbindung mit dem HP-Speicherportfolio. Bereits vorhandene Hardware kann effizient genutzt werden, da sich iCAS nahtlos in jede Speicherstruktur einfügt. Die Migration auch auf neuere Technologien oder externe Medien lässt sich jederzeit ohne Verlust der Datenintegrität durchführen. Auf lange Sicht sparen Anwender weitere Kosten, da eine Neulizenzierung bei Hardware-Wechsel nicht nötig ist. Ein weiterer Vorteil der Lösung: Sie verfügt über Schnittstellen zu zahlreichen namhaften DMS- und ECM-Systemen, die häufig für die SAP-Datenarchivierung genutzt werden, sodass SAP-Daten reibungslos an das Archiv geleitet werden können. HP / iCAS archiviert Daten mittels der patentierten und zertifizierten Content-Storage-Container-Technologie (CSC) und kann sie optional komprimieren und verschlüsseln. Auch eine räumliche Trennung der Datenbestände beispielsweise nach Abteilungen, Tochterfirmen oder Kunden ist möglich. Die gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen lassen sich für jeden Container flexibel verwalten und exakt einhalten. Anwendern steht somit eine compliance-gerechte Archiv-Infrastrukur zur Verfügung. Sie kann außerdem komplett virtualisiert betrieben werden und bietet so noch weitere Vorteile wie Hochverfügbarkeit, Stabilität und Disaster Recovery.

In Orlando, Florida, findet zeitgleich die Konferenz Sapphire Now in Verbindung mit der ASUG Annual Conference statt. Hier präsentiert die iTernity GmbH ebenfalls gemeinsam mit HP die Lösung HP / iCAS am Stand von Hewlett-Packard. Zudem wird auf der US-Veranstaltung die KGS GmbH die Lösung HP iCAS Content Server by KGS vorstellen. Sie wurde speziell für die Bedürfnisse der SAP-Archivierung entwickelt und lässt sich nahtlos integrieren. Anwender profitieren von der Nutzerfreundlichkeit, da sie ihre gewohnte Anwendungsumgebung nicht verlassen müssen. Dokumente werden im SAP-Dokumentenviewer angezeigt. Zudem lassen sich sowohl das HP-Speicherportfolio als auch bereits vorhandene Speicherlösungen nutzen. Da der HP iCAS Content Server by KGS auf jedem beliebigen Betriebssystem läuft und auf jeder Systemplattform betrieben werden kann, sparen Anwender zusätzlich Kosten. Die Lösung zeichnet sich somit durch größtmögliche Flexibilität aus und die Daten sind langfristig und revisionssicher archiviert. Zudem besteht auch hier die Möglichkeit, das Archiv zu virtualisieren.

Im SAP-Umfeld wird die kürzlich erfolgte Zertifizierung von iCAS durch den ECM-Hersteller Opentext zudem für Aufmerksamkeit sorgen, da nur sehr wenige Archivlösungen über diese Zertifizierung verfügen. Viele SAP-Anwender nutzen das ECM-System IXOS von Opentext für die Archivierung ihrer SAP Daten und profitieren nun auch von den Vorteilen von HP / iCAS als Archiv-Infrastruktur.

Über iCAS:
Die Storage- und Archivlösung iCAS ist eine herstellerunabhängige Middleware für die revisionssichere Langzeitarchivierung von Daten aus DMS- und ECM-Systemen. Ziel der Lösung ist der maximale Schutz der Daten vor Manipulation und Vernichtung und somit die gesetzeskonforme Archivierung.
iCAS ist eine Entwicklung der iTernity GmbH mit Sitz in Freiburg. Der Vertrieb von iCAS-Lösungen erfolgt über verschiedene Partner. Durch die enge Kooperation mit namhaften Technologie-, Storage- und Integrationspartnern zeichnen sich die Archivierungsprojekte durch Qualität, Flexibilität und Wirtschaftlichkeit aus.
Zu den Anwendern von iCAS zählen Unternehmen sämtlicher Branchen und Größen sowie Institutionen, Kliniken und öffentliche Verwaltungen aus den verschiedensten Bereichen.

Kontaktadresse:
iTernity GmbH
Ralf Steinemann
Bötzinger Str. 60
79111 Freiburg
Telefon: 0761 / 4514-740
Telefax: 0761 / 4514-759
eMail: ralf.steinemann@iternity.com
Internet: http://www.iternity.com

PR-Agentur:
Walter Visuelle PR GmbH
Markus Walter
Rheinstraße 99
65185 Wiesbaden
Tel.: 0611 / 23878-0
Fax: 0611 / 23878-23
eMail: m.walter@pressearbeit.de
Internet: http://www.pressearbeit.de

Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 530 Wörter, 4397 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von iTernity GmbH lesen:

iTernity GmbH | 10.05.2011

Bei der Langzeitarchivierung auf Flexibilität, Kosteneffizienz und Sicherheit achten

Freiburg, 10.05.2011. Wann ist ein System zur Langzeitarchivierung zukunftsfähig? Mit dieser Frage beschäftigen sich Unternehmen, die aktuell eine geeignete Lösung für die revisionssichere Archivierung von Dokumenten und Daten einführen möchten...
iTernity GmbH | 20.01.2011

Langzeitarchivierung mit iCAS: Objektorientierter Ansatz bietet höchste Sicherheit, Skalierbarkeit und Flexibilität

Freiburg, 20.01.2011. Im Mittelpunkt der CeBIT-Präsentation 2011 der iTernity GmbH, Freiburg, steht die rechtskonforme Langzeitarchivierung mit der Lösung iCAS. iCAS bietet als Content-Archiv-Software einerseits die Vorteile objektorientierter Spei...
iTernity GmbH | 17.01.2011

iTernity intensiviert Partnerschaft mit HP

Freiburg, 17.01.2011. Die Archivlösung iCAS wird neben den weiterhin verfügbaren virtuellen iCAS-Servern als physikalische Server-Appliance ab sofort nur noch auf HP-Servern vorinstalliert ausgeliefert. Damit wird die Zusammenarbeit auf ein neues, ...