info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NetBooster GmbH |

NetBooster-Ergebnisse 2009: Verbesserte Ertragskraft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


NetBooster (NBANBPM042010) (ISIN: FR0000079683 - ALNBT http://www.netbooster-agency.de), unabhängige europäische Interaktiv-Agentur, hat 2009 Ergebnisse erzielt, die die Belastbarkeit und Relevanz ihres Geschäftsmodells bestätigen:

Tabelle mit vollständigen Finanzdaten: http://www.netbooster-agency.de/pressemeldungen?com=netbooster-ergebnisse-2009-verbesserte-ertragskraft_108

Pascal Chevalier, Vorsitzender und CEO der NetBooster-Gruppe, kommentiert: "Unser Ergebnis 2009 zeigt die Belastbarkeit von NetBooster und unserem Geschäftsmodell. Wir gehen, unterstützt durch das Vertrauen unserer Kunden und durch den Enthusiasmus unserer Mitarbeiter, mit einer soliden finanziellen Position aus der Krisenperiode hervor. Unsere Aussicht 2010 ist, basierend auf Aktivitäten und Umsätzen im ersten Quartal und dank unseres einzigartigen Profils in Europa, Asien und Lateinamerika, gut."

Umsatz und Ertrag bestätigen NetBoosters Belastbarkeit

Die anhaltende Umsetzung unserer Technologie und Know-How-Innovationsstrategie (z.B. Business Booster und Prism Software), sowie die Entwicklung von Dienstleistungen für einen hohen Mehrwert (darunter e-CRM) ermöglichten es NetBooster, bei der Bruttomarge mit mehr als 48 Prozent des Umsatzes ein hohes Niveau zu halten. Die gute Performance wurde vor einem Hintergrund von Budget-Beschränkungen, einer abwartenden Haltung unserer Kunden und der Verschiebung vieler Kommunikations-Kampagnen erreicht. Die konsolidierte Bruttomarge erreichte so 15 Millionen Euro.

NetBoosters Positionierung im Hinblick auf Treiber für einen hohen Mehrwert und die kontinuierliche Kostenkontrolle ermöglichten es der Gruppe, den zyklischen Umsatzrückgang auszugleichen. Das Betriebsergebnis lag deshalb bei 1 Million Euro im Vergleich zu 1,2 Millionen Euro in 2008.

Durch einen starken Umsatz-Aufschwung am Jahresende, mit wachsendem Umsatz und wachsender Bruttomarge um 34 Prozent bzw. 19 Prozent zwischen drittem und viertem Quartal, konnte NetBooster ein verbessertes zweites Halbjahr im Vergleich zum ersten Halbjahr berichten, sowohl hinsichtlich Betriebsergebnis (50 Prozent höher) als auch Nettoergebnis.

Alles in allem berichtete NetBooster 2009 einen Nettogewinn, vor Firmenwertabschreibungen, von 0,3 Millionen Euro, verglichen mit einem Nettoverlust von 1,1 Millionen Euro 2008. Zu beachten ist, dass der Nettogewinn 2009 negativ von den Gewinnanteilen unseres Tochterunternehmens Guava AS beeinflusst wurde, das einen Verlust von 0,7 Millionen Euro erwirtschaftete, von dem aber für 2010 eine Erholung erwartet wird.

Stabile finanzielle Position

Zum 31. Dezember 2009 lag der Finanzmittelbestand der Gruppe bei 7,6 Millionen Euro, zusätzlich zu dem Eigenkapital von 7,1 Millionen Euro. Im Mai 2009 hat NetBooster eine Kapitalerhöhung um 2,5 Millionen Euro durchgeführt, um eine Kapitalinvestition in Guava AS sowie einen Rückkauf von Wandelanleihen zu finanzieren. Die finanzielle Situation wurde im Februar zusätzlich durch eine Kapitalerhöhung um 4 Millionen Euro unterstützt. Dadurch wurden die Nettofinanzschulden auf proforma 3,3 Millionen Euro gedrückt.

Stärkere internationale Positionen

NetBooster hat sein Kapitalinvestment in Guava AS im Geschäftsjahr 2009 allmählich erhöht, bevor es im Februar 2010 mit 68,26 Prozent des Aktienbesitzes die Kontrolle über sein skandinavisches Pendant übernahm. Die Hinzufügung von Guava zur NetBooster-Gruppe brachte ein Portfolio angesehener Kunden mit sich und besiegelte eine strategische Partnerschaft, die basiert auf:

- starke geografische Ergänzung und dadurch einzigartige Abdeckung ganz Europas,
- gemeinsamen Zugang zu einem Pool von mehr als 440 Online-Marketing-Spezialisten in Europa, Asien und Südamerika,
- sich gut ergänzende technologische Tools und eine breitere technische Plattform.

Infolge dieser Transaktion ist NetBooster zum führenden unabhängigen Interaktiv-Kommunikationsnetzwerk in Europa geworden und profitiert von stabilen internationalen Basen in Asien und Südamerika, um seinen Entwicklungsplan durchzuführen.

Intensive Client-Marketing-Aktivitäten

Im 1. Quartal 2010 bestätigte die Gruppe ihre Wachstumsdynamik infolge der Unterzeichnung einiger wichtiger neuer Verträge:

- lastminute.com für Online-Marketing-Campaign-Management,
- TF1 für e-CRM,
- Clarins Group für die Marken Clarins und Thierry Mugler, einschließlich aller E-Commerce-Akquise-Treiber (Organische SEO, Suchmaschinenmarketing, Affiliation),
- Télémarket für Akqusitionen (SEM, Affiliation), Consumer-Beobachtung und e-CRM,
- Corsica Ferries für Monitoring der elektronischen Reputation (NetBooster Prism) und e-CRM Management,
- Intersport für e-CRM.

Für Pascal Chevalier ist klar, dass "NetBooster kurz davor steht, ein weiteres wichtiges Kapitel in seiner Geschichte zu schreiben. Nachdem es eine europäische Gruppe aufgebaut hat, die ein unabhängiger Branchenführer ist, haben wir doppelte Ambitionen, unsere Position zu konsolidieren und uns in neuen Märkten zu engagieren. Es liegt ein herausragendes Wachstumspotenzial vor uns, und wir verfügen über alle notwendigen personellen, industriellen und finanziellen Ressourcen, um die ambitionierten Ziele, die wir uns selbst gesetzt haben, zu erreichen."

Seit seiner Börseneinführung im Juni 2006 hat NetBooster eine Periode bedeutenden Wachstums durchlaufen. Das Unternehmen ist vom reinen Dienstleister im Bereich Suchmaschinenoptimierung in Frankreich zu Europas führendem Online-Marketing-Akteur geworden. Die Börsenmittel wurden zum Ausbau der Expertise der Gruppe und des internationalen Netzwerks genutzt, indem strategische Akquisitionen getätigt wurden (Timetobuy und Profil One in Frankreich, ADVance in Italien, Total Management in Skandinavien, EVOLNET in Spanien und Guava in UK und Skandinavien). NetBooster steigerte infolge dessen seinen konsolidierten Umsatz von weniger als 9 Millionen Euro 2005 auf 31 Millionen Euro 2009. Innerhalb des selben Zeitraums stieg der Bruttogewinn von 3,5 Millionen auf 15 Millionen Euro.

NetBoosters Ziel für die nächsten drei Jahre ist es, die starken Wachstumsraten beizubehalten und die Rentabilität weiter zu steigern. Als Mittel dazu wird die Gruppe ihr Angebot ausbauen, besonders durch die Vermarktung neuer Produkte. Das stärkere Angebot wird durch eine Expansion der internationalen Netzwerke ergänzt werden. Über die Konsolidierung seiner in Europa erreichten Position hinaus beabsichtigt NetBooster, seine Kunden in Asien, Latein- und Nordamerika stärker zu unterstützen.

Diese Schritte sollten NetBooster über die nächsten drei Jahre eine jährliche Durchschnitts-Wachstumsrate von über 50 Prozent und eine Steigerung des Bruttogewinns der Gruppe von 25 Millionen Euro 2009 (einschließlich Guava AS) auf 88 Millionen Euro 2012 ermöglichen. Das Wachstum wird vorwiegend organisch sein und durch gezielte Akquisitionen ergänzt werden.

Erhalten Sie kostenlos alle Finanzinformationen von NetBooster durch Registrierung auf www.actus-finance.com.
Zeitplan für Aktienbesitzer: Umsatzmeldung für das 1. Halbjahr 2010 am 30. Juli 2010 nach Börsenschluss.


NetBooster GmbH
Gilles Bourdin
Berner Str. 64
60437
Frankfurt
presse@netbooster.de
06971914970
http://www.netbooster-agency.de


Web: http://www.netbooster-agency.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gilles Bourdin, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 833 Wörter, 7094 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NetBooster GmbH lesen:

NetBooster GmbH | 10.02.2009

Modernes Online-Marketing für asiatische Wachstumsmärkte

Frankfurt, 10. Februar 2009 - (NBANBPM10022009) - Der europäische Spezialist für Online-Marketing NETBOOSTER (http://www.netbooster-agency.de) entwickelt sich auch in Asien schnell: Im Januar ist die englischsprachige Website für Web Marketing in ...