info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Toshiba SDD |

Toshiba SDD kündigt strategischen Ausbau des PC-unabhängigen Geschäftsbereichs an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Neuss, 11. September 2003 - Die Toshiba Storage Device Division (SDD) verstärkt ihr Engagement auf dem strategisch wichtigen Gebiet der nicht PC-gebundenen Geräte. Im Mittelpunkt dabei stehen Technologie-Partnerschaften und die Entwicklung zukunftsorientierter Speicherlösungen.

Um die Computer-unabhängigen Märkte stärker penetrieren zu können und sich dort neue Geschäftsfelder zu erschließen, hat Toshiba SDD jetzt ein strategisches Projekt ins Leben gerufen. Ziel ist, die Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen auf dem Gebiet von Industrieanwendungen zu forcieren. Im Rahmen dieser Project Business (PJB)-Initiative will Toshiba eine neue Generation von Festplatten und optischen Laufwerken entwickeln, die für eine große Bandbreite völlig neuartiger Geräte geeignet sind.

Schwerpunkt dabei liegt auf zukunftsorientierten Speicherlösungen im Automobil-, Fertigungs-, Kommunikations- und Entertainment-Bereich sowie auf innovativen Geräten für Consumer. In all diesen Einsatzgebieten ist es notwendig, dass die Speicherlösungen höchsten Performance-Ansprüchen genügen und eine ganze Reihe von Spezialfunktionen erfüllen. Dazu bedarf es komplett neuer Gerätespezifikationen, denn viele der künftigen Massenspeicher müssen extreme Temperaturen aushalten können und äußerst geräuscharm arbeiten. Darüber hinaus sollen sie so klein und unempfindlich wie möglich sein.

"Der Schritt hin zu nicht PC-gebundenen Anwendungsgebieten ist eine strategische Entscheidung, die wir jetzt verstärkt umsetzen wollen", sagt Philip Walsh, Leiter des PJB-Teams bei der Toshiba Storage Device Division. "Dass wir dort in der Vergangenheit bereits mit Erfolg tätig waren und auch unsere Technologie für solche Produkte besonders geeignet ist, belegen zahlreiche erfolgreiche Partnerschaften mit anderen Unternehmen. Aus unserer Sicht stellen sich die neuen Aktivitäten als optimale Ergänzung und Abrundung der aktuellen Produktpalette dar."

Toshiba SDD schätzt, dass der Non-PC-Bereich in naher Zukunft mehr als ein Drittel des europaweiten Konzern-Umsatzes erreichen wird. Bereits heute kommen Massenspeicher in einer Vielzahl von Anwendungen zum Einsatz: von Consumer-Elektronik über Pkw-Diagnosegeräte bis hin zu Navigationssystemen oder Set-Top-Boxen. In vielen dieser Geräte steckt die bewährte Speichertechnologie der Toshiba Storage Device Division.

Die Toshiba Storage Device Division (SDD), mit Europazentrale in Neuss, ist weltweiter Marktführer auf dem Gebiet der Entwicklung und Fertigung optischer Speichermedien (DVD-R/-RW, DVD-ROM und CD-RW/DVD-ROM) sowie 1,8 und 2,5 Zoll großer Festplatten. Die qualitativ hochwertigen Peripheriegeräte vertreibt Toshiba SDD an Hersteller wie Apple, Dell und New HP (Compaq) sowie an Original Equipment Manufacturers, Value-added Resellers, Value-added Dealers, Distributoren und Systemintegratoren in ganz Europa. Seit 2001 bedient Toshiba SDD, zu deren Produktportfolio außerdem innovative mobile Speichergeräte gehören, auch den Einzelhandel.

Weitere Informationen:

Toshiba Europe GmbH
Storage Device Division
Susan Nowack
Hammfelddamm 8
41460 Neuss
Telefon: (02131) 158 436
Telefax: (02131) 158 583
www.toshiba-europe.com/storage
sddmarketing@toshiba-teg.com

PR-COM GmbH
Strategische Kommunikation
Eva Kia-Wernard
Sonnenstraße 25
80331 München
Telefon (089) 59997-802
Telefax (089) 59997-999
www.pr-com.de
eva.kia@pr-com.de



Web: http://www.toshiba-europe.com/storage


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 363 Wörter, 3178 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Toshiba SDD lesen:

Toshiba SDD | 01.10.2009

Toshiba führt neue Organisationsstruktur im HDD-Business ein

Am 30. April haben Toshiba und Fujitsu den Abschluss einer definitiven Vereinbarung zur Übernahme des Hard-Disk-Drive-Geschäfts (HDD) von Fujitsu durch Toshiba bekanntgegeben. Die Unternehmen haben jetzt alle erforderlichen Verfahren durchlaufen un...
Toshiba SDD | 17.09.2009

Toshiba stellt neue 2,5-Zoll-Festplatten bis 500 GB vor

Mit der Einführung der neuen HDDs will Toshiba seine Technologieführerschaft im Segment der Small-Form-Factor-HDDs weiter festigen. Die Festplatten wurden mit dem Ziel entwickelt, Original Equipment Manufacturers (OEMs) Lösungen zur Verfügung zu ...
Toshiba SDD | 10.09.2009