info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Prosper-Hospital gGmbH |

Prof. Dr. Dr. Siegert erhält höchst dotierten Preis der deutschen HNO-Gesellschaft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Für seine Forschungen im Bereich von Ohrfehlbildungen wurde der HNO-Experte mit dem Förderpreis der Professor Dr. Ludwig Haymann-Stiftung geehrt. Prof. Dr. Dr. Siegert ist Chefarzt im Prosper-Hospital Recklinghausen.

Der Preis ist die höchst dotierte Ehrung der deutschen HNO-Gesellschaft. Prof. Dr. Dr. Siegert erhielt den Förderpreis für seine innovativen Arbeiten zur Rekonstruktion fehlgebildeter Ohren bei gleichzeitiger Wiederherstellung ihrer Funktionsfähigkeit. "Diese Auszeichnung ist eine hoch verdiente Anerkennung der jahrelangen erfolgreichen Arbeit von Prof. Siegert und seinem Team", kommentiert Alex Hoppe, Geschäftsführer des Prosper-Hospitals, die Preisverleihung.

Unter der Leitung von Prof. Siegert waren die Ärzte im Prosper-Hospital in der Vergangenheit mehrfach entscheidend an der medizinischen Weiterentwicklung beteiligt, so etwa im Bereich der teilimplantierten Knochenleitungshörgeräte. Im Vorjahr erregte eine aufwändige Operation Aufsehen, in der die Ohrmuscheln eines 13-jährigen Mädchens nachgebildet und ihr darüber hinaus beidseitig teilimplantierte Hörgeräte eingesetzt wurden, mit denen sie nun fast normal hören kann. Mit emotionalen Worten bedankte sich der Vater des Mädchens damals öffentlich bei Prof. Siegert und seinen Kollegen für ihre Leistung. "Das allein war eigentlich schon Ehrung genug", erzählt der Arzt. "Dennoch bin ich schon ein wenig stolz und freue mich natürlich sehr über die Anerkennung durch meine Kollegen." Es ist vor allem das mit ihm verbundene Renommee, das Preis so bedeutend macht.

Die Klinik für HNO-Heilkunde, Kopf- und Hals-Chirurgie am Prosper-Hospital ist die größte klinische HNO-Abteilung im nördlichen Ruhrgebiet. Aus ganz Deutschland kommen die Patienten in die auf Monate ausgebuchte HNO-Klinik von Prof. Siegert. Der Preis könnte seine Bemühungen unterstützen, künftig noch mehr Menschen mit fehlgebildeten Ohren zu helfen und das Prosper-Hospital auch weiterhin als Motor der medizinischen Entwicklung zu etablieren.


Prosper-Hospital gGmbH
Ludger Twachtmann
Mühlenstr. 27
45659 Recklinghausen
02361 54 22 74

www.prosper-hospital.de



Pressekontakt:
ProImage Kommunikation
Kruse Lars
Westring 346
44579
Castrop-Rauxel
kruse@pi-kom.de
02305 548077
http://www.pi-kom.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kruse Lars, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 248 Wörter, 2095 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Prosper-Hospital gGmbH lesen:

Prosper-Hospital gGmbH | 20.05.2010

Erste Nierenoperation mit Da Vinci-System

"Die Operation war sehr erfolgreich", berichtet Dr. Dirk Kusche, Chefarzt der Klinik für Urologie und des Zentrums für minimal-invasive Chirurgie am Prosper-Hospital, der den Eingriff durchführte. Anlass der Operation war eine Nierenbecken-Abgangs...
Prosper-Hospital gGmbH | 04.03.2010

Erste Operationen mit Da Vinci erfolgreich durchgeführt

"Wir sind mit dem Verlauf der Operationen ausgesprochen zufrieden", berichtet Dr. Dirk Kusche, Chefarzt der Klinik für Urologie und des Zentrums für Minimalinvasive Chirurgie. Alle Operationen sind absolut komplikationsfrei verlaufen und die ersten...