info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Census Grund GmbH & Co. KG |

Census Grund GmbH & Co. KG: Wohnungsmarkt in Berlin weiterhin chancenreich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Census Grund GmbH & Co. KG informiert über aktuelle Studien zum Immobilienstandort Berlin


Berlin – Mai 2010: Wohnraum in bevorzugten Berliner City-Lagen wird immer begehrter – und verspricht Investoren auch langfristig überdurchschnittlich hohe Mieteinnahmen. Dies belegen aktuelle Studien des Verbandes der Berlin-Brandenburgischen Wohnungsunternehmen (BBU) sowie der 6. GSW WohnmarktReport. Die Census Grund GmbH & Co. KG berichtet über die neuesten Zahlen und Statistiken zum Wohnungsmarkt in Berlin – und informiert, in welchen Stadtteilen sich das Immobilieninvestment 2010 besonders lohnt.

Zwei Trends lassen sich nach Meinung der Census Grund GmbH & Co. KG auf dem Berliner Wohnungsmarkt 2010 klar erkennen: zum Einen eine zunehmende Wohnraumverknappung, zum Anderen ein steigendes Mietpreisniveau vor allem in den citynahen Trend- und Szenevierteln. Wie aktuelle Zahlen des Verbandes der Berlin-Brandenburgischen Wohnungsunternehmen (BBU) belegen, bewegt sich die Leerstandsquote in Berlin auf einen neuen Rekordwert zu. 2009 waren lediglich 3,5 Prozent der vom BBU erfassten Wohnungen in der Hauptstadt als unvermietet gemeldet, was einen Rückgang um 0,4 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Dies ist der niedrigste Wert seit 1997, als der Leerstand einen Anteil von 3,3 Prozent erreichte, wie die Census Grund GmbH & Co. KG hervorhebt. Besonders hoch ist der Anteil vermieteter Wohnungen in den begehrten Citybezirken, darunter die Viertel Prenzlauer Berg oder Berlin-Mitte, in denen unbewohnte Immobilien im vergangenen Jahr lediglich noch 1,6 bzw. 1,9 Prozent des gesamten Wohnungsangebots ausmachten.

Parallel zur allgemeinen Wohnraumverknappung steigt in Berlin das Mietpreisniveau in vielen Stadtteilen erheblich. Dies geht der Census Grund GmbH & Co. KG zufolge eindeutig aus den Zahlen des 6. GSW WohnmarktReports und dem 3. GSW WohnkostenAtlas hervor. Im Durchschnitt sind die Preise für Neuvermietungen 2009 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4,5 Prozent gestiegen. Spitzenreiter ist der Stadtteil Friedrichshain-Kreuzberg, der im vergangenen Jahr mit 7,2 Prozent die höchste Mietpreissteigerung aller Berliner Bezirke verzeichnen konnte. Der populäre Citykiez bildet derzeit neben Neukölln und Tempelhof einen der Schwerpunkte der Vermittlungsaktivitäten der Census Grund GmbH & Co. KG. Anleger konnten bei Neuvermietungen in Friedrichshain-Kreuzberg 2009 mit bis zu 10,51 Euro Mieteinnahmen pro Quadratmeter Wohnfläche rechnen, im Berliner Durchschnitt waren es 5,85 Euro. Insgesamt lassen sich in elf der zwölf Berliner Bezirken deutliche Mietsteigerungen konstatieren, fasst die Census Grund GmbH & Co. KG die Ergebnisse der Studien des GSW zusammen. Die Perspektiven für Immobilieninvestoren bleiben in Berlin nach Meinung der Census Grund GmbH & Co. KG angesichts dieser klaren Tendenz voraussichtlich auf Jahre hinaus ausgezeichnet.

Persönliche Beratungstermine mit Horst Bogatz und dem Team der Census Grund GmbH & Co. KG können unter der Nummer 030 / 76 880 700 vereinbart werden.

Über die Census Grund GmbH & Co. KG und Horst Bogatz

Die Firma Census Grund GmbH & Co. KG berät zu allen Fragen rund um Immobilieninvestments und vermittelt Objekte gehobener Qualität direkt an private Anleger. Derzeitige Schwerpunkte der Beratungs- und Vermittlungsaktivitäten der Census Grund GmbH & Co. KG sind Berlin und Brandenburg. Das Team der Census Grund GmbH & Co. KG verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Immobilienbranche. Die Geschäfte der Census Grund GmbH & Co. KG führt Horst Bogatz. Sitz der Census Grund GmbH & Co. KG ist Berlin.

Kontakt

Census Grund GmbH & Co. KG
Horst Bogatz

Heilbronner Straße 10
10711 Berlin

Telefon 030 / 76 880 700
Telefax 030 / 76 880 777

info@census-grund.de
www.census-grund.de

Web: http://www.census-grund-wohnungsmarkt.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Horst Bogatz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 449 Wörter, 3201 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Census Grund GmbH & Co. KG lesen:

Census Grund GmbH & Co. KG | 16.07.2010

Census Grund GmbH & Co. KG berichtet über die Ergebnisse der aktuellen Bouwfonds-Studie

Die westeuropäischen Staaten und insbesondere Deutschland gehören für Immobilieninvestoren offenbar auch in Zukunft zu den weltweit chancenreichsten Anlagestandorten. In einer neuen Studie der Immobiliengesellschaft Bouwfonds Real Estate Investme...
Census Grund GmbH & Co. KG | 02.07.2010

Census Grund GmbH & Co. KG informiert über immobilienbasierte Strategien der Ruhestandsplanung

Die Deutschen betrachten den Erwerb einer Immobilie vor allem als wichtigen Baustein ihrer privaten Finanz- und Altersvorsorgestrategie. Dies ist eines der zentralen Ergebnisse einer aktuellen Umfrage, die das Institut für Management- und Wirtschaft...
Census Grund GmbH & Co. KG | 19.06.2010

Census Grund GmbH & Co. KG: Berliner Immobilien 2009 mit exzellenter Performance

. Professionelle Investoren, die im vergangenen Jahr auf Berliner Immobilien gesetzt hatten, wurden mit satten Renditen belohnt: Folgt man einer Anfang dieses Monats veröffentlichen Studie der IPD Investment Property Databank GmbH, so ergab sich ...