info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Eutelsat Communications |

Vier Eutelsat-Satelliten bereiten sich für Live-Übertragungen des FIFA World Cups 2010 vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Paris, Köln, 28. Mai 2010 – Vier Satelliten der Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) befinden sich am Herzen der modernsten Übertragungsinfrastruktur für die in den kommenden Wochen erstmals in Afrika stattfindenden Fußballweltmeisterschaften. Diese unterstützen rund um den Globus die Übertragung von Spielen, Reportagen, Kommentaren und Berichten von TV-Sendeanstalten.

Die vier Eutelsat-Satelliten W2A, W3A, W4 und W7 mit ihren auf Afrika, Europa und den Mittleren Osten fokussierten Hochleistungskapazitäten sind Teil der außergewöhnlichen Ressourcen, die Organisationen von Rechteinhabern und TV-Sender für die weltweite Übertragung des 30-tägigen Sportgroßereignisses in Südafrika nutzen.

Die Europäische Fernmeldeunion (EBU) verstärkt ihre dauerhaft von Eutelsat angemieteten Kapazitäten durch zwei zusätzliche 72 MHz Transponder auf dem Satelliten W2A. Über diesen Satelliten werden alle Spiele, Zusammenfassungen und Höhepunkte live aus dem internationalen Sendezentrum der EBU im südafrikanischen Soweto in die EBU-Zentrale in Genf übertragen. Anschließend stellt die EBU ihren 75 Übertragungsmitgliedern und anderen Kunden im erweiterten Europa Bilder über den Satelliten W2A für Europa sowie den Satelliten W3A für Afrika und den Mittleren Osten bereit.

Neben Liveübertragungen für Rechteinhaber unterstützt Eutelsat während der Fußballweltmeisterschaften Kunden in Südafrika mit zusätzlichen Satellitenverbindungen. So können etwa Journalisten vor Ort direkt mit ihren Studios in ihren jeweiligen Heimatländern kommunizieren. Zu den Kunden gehören GlobeCast, APTN, Arqiva, Telenor und TVI, die alle bereits ständige Kapazitäten von Eutelsat angemietet haben und diese Ressourcen auf den Satelliten W2A, W7 und W3A für diese Übertragungen nun weiter verstärkten.

Michel de Rosen, CEO Eutelsat, sagte zu den Aktivitäten seines Unternehmens für den World Cup 2010: „Dieser 19. FIFA World Cup in Südafrika eröffnet Eutelsat neue Möglichkeiten, Kunden mit Ressourcen zu unterstützen, die für Live-Übertragungen an Zuschauer in der ganzen Welt optimiert sind. Dieses ultimative sportliche Ereignis bietet eine einmalige Plattform, um die Schnelligkeit von Innovationen bei Sportübertragungen zu zeigen, die sich Mitglieder der Übertragungsgemeinschaft teilen. Diese reichen von HDTV bis hin zum beginnenden 3D Zeitalter. Wir freuen uns, dass wir mit unseren in den vergangenen 12 Monaten mit den beiden neuen Satelliten W2A und W7 über Afrika signifikant gesteigerten Kapazitäten ein Teil dieser für den World Cup mobilisierten Übertragungsinfrastruktur sind. Eutelsat erlebt damit ein Jahr bemerkenswerter sportlicher Ereignisse in neuen TV-Dimensionen, wie die Olympischen Winterspielen, dem Six Nations Rugby Turnier und den momentan laufenden Roland Garros Tennismeisterschaften.”

Eutelsat Communications
Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN code: FR0010221234) ist die Holdinggesellschaft der Eutelsat S.A. Die Gruppe ist ein führender Satellitenbetreiber mit wirtschaftlich nutzbaren Kapazitäten auf 26 Satelliten. Deren Abdeckung erstreckt sich über den gesamten europäischen Kontinent, den Mittleren Osten, Afrika, Indien und wichtige Teile Asiens sowie Nord- und Südamerikas. Die Gruppe ist gemessen am Umsatz weltweit einer der drei größten Satellitenbetreiber. Die Satelliten übertrugen zum 31. März 2010 über 3.500 TV-Sender. Davon werden mehr als 1.100 Kanäle via HOT BIRD™ an über 120 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa, Nordafrika und den Mittleren Osten übertragen. Die Gruppe stellt darüber hinaus TV-Verteil- und Zuführdienste, Unternehmensnetze, IP-basierte Anwendungen wie High-Speed-Internetzugänge, Multimediadienste, Internet-Backbone-Anbindungen sowie Breitbandzugänge für maritime, terrestrische und Anwendungen in Flugzeugen bereit. Die Eutelsat-Breitbandtochter Skylogic vermarktet und betreibt über Teleports in Frankreich und Italien Dienste für Unternehmen, Kommunen, Behörden und Hilfsorganisationen in Europa, Afrika, Asien sowie in Nord- und Südamerika. Eutelsat Communications hat ihren Hauptsitz in Paris und beschäftigt fast 650 Experten aus 28 Ländern. Für weitere Informationen: www.eutelsat.com und www.eutelsat.de

Pressekontakte:

Eutelsat Communications
Vanessa O’Connor
70 rue Ballard
F-75502 Paris Cedex 15
Tel: + 33 1 53 98 3888
email: voconnor@eutelsat.fr

Lisa Sanders Finas
Tel: + 33 1 53 98 3092
email: investor@eutelsat-communications.com

fuchs media consult GmbH
Thomas Fuchs
Hindenburgstraße 20
D-51643 Gummersbach
Tel: + 49 (0) 2261 994 2395
email: tfuchs@fuchsmc.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Holger Crump , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 576 Wörter, 4701 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema