info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tridion GmbH |

Tridion ernennt neues Executive Management Team

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Führungswechsel verstärkt Fokus auf Innovation


Tridion, europäischer Spezialist für XML-basiertes Enterprise Content Management (ECM), beruft zwei neue Mitglieder in sein Executive Management Team.

Roland Slot, Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender von Tridion, wurde mit sofortiger Wirkung zum Chief Executive Officer (CEO) ernannt und löst damit Jos Dikhoff ab. Gilles Albaredes übernimmt die Position des Chief Operating Officer (COO), die das Unternehmen jetzt erstmals besetzt. Mit diesen personellen Veränderungen will Tridion seine Rolle als führender europäischer ECM-Anbieter festigen und sich noch stärker auf die Produktinnovation konzentrieren.

„In den vergangenen zwei Jahren haben wir unsere Führungsrolle im europäischen Content-Management-Markt durch neue, prominente Kunden im gesamten Tridion-Netzwerk gestärkt", erklärt Roland Slot, CEO von Tridion. „Wir haben das Management-Team erweitert, um unseren Kunden zusätzliche, innovative ECM-Produkte und -Lösungen bieten zu können."

Mit Gilles Albaredes als COO holt sich Tridion einen äußerst erfahrenen Manager in sein Führungsteam. Der Vierzigjährige verfügt über umfassende Kenntnisse des europäischen Software-Marktes und kann auf mehr als 16 Jahre Berufserfahrung zurückgreifen.
Vor seiner Tätigkeit bei Tridion hatte Gilles Albaredes zahlreiche leitende Positionen bei Unternehmen wie ESRI, Unisys und Intergraph inne. Zuletzt war er Vice-President of Sales and Marketing Europe bei Autodesk.

In seiner neuen Rolle ist Gilles Albaredes verantwortlich für Vertrieb, Marketing, Professional Services und Channel Management. Zu seinen Hauptaufgaben zählt der Ausbau des Lizenzgeschäfts im Content Management-Sektor, für den in puncto Lizenzumsatz Zuwachsraten von 50 Prozent innerhalb der nächsten fünf Jahre (Quelle: Ovum) vorhergesagt werden. Ziel ist es, die Marktführerschaft von Tridion in Europa im Bereich Enterprise Content Management auszubauen und neue Geschäftsfelder in anderen Märkten zu erschließen.

„Content ist das wichtigste Kapital in der heutigen Geschäftswelt. Um sich einen bedeutenden Wettbewerbsvorteil zu schaffen, müssen Unternehmen effektiv auf ihr vorhandenes Wissen zurückgreifen können", meint Gilles Albaredes. „Tridion hat ein Expertenteam aufgebaut, das über das nötige Know-how verfügt, um die innovative Tridion-Technologie in einen echten Mehrwert für Unternehmen zu verwandeln. Die Mischung von Technologie und Menschen zusammen mit den Marktchancen machen für mich den Reiz aus, Teil der Tridion-Mannschaft zu sein."


Web: http://www.tridion.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jacklin Montag, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 321 Wörter, 2546 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Tridion GmbH lesen:

Tridion GmbH | 09.10.2003

Schneller, persönlicher, sicherer – Der neue Trend beim Enterprise Content Management

Tridion gibt den Startschuss für drei Produktneuheiten, die Unternehmen den Einsatz von Content Management erleichtern: Tridion R5 Version 5.1, Tridion Content Porter und Tridion Word Connector 3.0. Ab sofort ist die neue Version des Enterprise...
Tridion GmbH | 07.10.2003

Software AG erhält Auftrag von der Oesterreichischen Nationalbank

Einen großen Erfolg konnte die Software AG am Content Management-Markt verbuchen: Unter rund 30 Angeboten von Mitwerbern wurde die Software AG von der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) als Partner für die Lieferung und Implementierung eines Con...
Tridion GmbH | 06.10.2003

Heineken stößt auf neue Unternehmenswebsite an

Heineken International hat seine neue Tridion-basierte Homepage „www.heinekeninternational.com" gelauncht und damit eines der größten Kommunikationsprojekte des Unternehmens angestoßen. Die neue Website vereint die vielen Facetten der internat...