info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
soft Xpansion GmbH & Co. KG |

Perfect PDF 6 Mehrplatzlizenzen – Aktivierung und Installation im Netzwerk jetzt noch einfacher

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


(Bochum, 2. Juni 2010) - Der Software-Hersteller soft Xpansion hat die Einrichtung (Installation und Aktivierung) seiner Perfect PDF 6-Produktfamlie (http://www.soft-xpansion.de/index.php?p=pdftech/pdf6&sp=p) im Netzwerk (auch Terminal Server oder Citrix Clients) vereinfacht.

Zum einen kann die Aktivierung der Software für die Clients nunmehr zentral serverseitig erfolgen, das heißt sie ist dann nur einmal erforderlich, und zwar auf dem Server. Eine Aktivierung auf jedem einzelnen Arbeitsplatz ist in diesem Fall nicht mehr nötig. Es wird die entsprechend dem gekauften Lizenzumfang zulässige Anzahl Clients im Netzwerk verwaltet. Die Aktivierung erfolgt hardwaregebunden.

Die Lizenz wird als Systemdienst „Local Network License“ auf dem Server (einem beliebigen Windows-Computer) vom Systemadministrator installiert und ausgeführt. Der Dienst-Status und seine Einstellungen können im Web-Browser per HTTP-Protokoll überwacht und geändert werden.

Zum anderen kann die Installation auf den Clients nun auch im Hintergrund, als sogenannte Silent-Installation erfolgen, also ohne dass Installationsfenster angezeigt werden, und ohne dass ein Neustart der jeweiligen Computer erfolgen muss.

Für alle Perfect PDF 6-Ausgaben gibt es dabei bereits beim Kauf einer Lizenz für zwei Arbeitsplätzen eine Mengen-Staffel. Die Produkte können im soft Xpansion-Webshop (http://www.eknow-how.de/shop/pprod/pdf/index.php) direkt online gekauft werden. Einzelplatzversionen sind auch über E-Tailer wie zum Beispiel amazon.de oder im stationären Handel in großen Elektronikfachmärkten verfügbar. Eine Übersicht über die unterschiedlichen Produktausgaben (http://www.soft-xpansion.de/index.php?p=pdftech/pdf6&sp=p) dient als Entscheidungshilfe, welche Ausgabe für die individuellen Anforderungen die richtige ist.

Die Ausgabe mit dem größten Funktionsumfang ist Perfect PDF 6 Premium (http://www.eknow-how.de/shop/pprod/pdf/sp01900d.php). Dieses Produkt kostet zum Beispiel in der Downloadversion für fünf Arbeitsplätze 240,- Euro inklusive Umsatzsteuer.

Dr. Juri Stern, Geschäftsführer von soft Xpansion: „Mit der vereinfachten Einrichtung unserer PDF-Software in Netzwerken möchten wir unsere Produkte für Unternehmen noch attraktiver machen. In Gesprächen mit unseren Firmenkunden hat sich gezeigt, dass man mit dem Funktionsumfang und der Qualität der Umwandlung in PDF-Dateien zufrieden ist. Gleichzeitig kam aber von vielen Seiten die Anregung, das Handling bei der Einrichtung auf den einzelnen Arbeitsplätzen im Netzwerk komfortabler zu gestalten. Dies möchten wir mit der vereinfachten Installation und Aktivierung sicherstellen.“

TESTVERSION UND DETAILINFORMATIONEN:
Weitere Informationen zu Perfect PDF 6 Premium und zur gesamten Produktfamilie finden sich auf den Produktseiten (http://www.eknow-how.de/shop/pprod/pdf/sp01900d.php) im Internet. Dort stehen Testversionen für die Einzelplatzlizenzen zum Herunterladen bereit. Für die Netzwerk-Version kann eine Testlizenz für zehn Arbeitsplätze direkt bei soft Xpansion angefordert werden. Eine Technische Beschreibung (http://www.soft-xpansion.de/pdftech/pdf6/SX-LNL.pdf) zur Einrichtung der Mehrplatzlizenzen steht zum Download bereit.

VERTEILUNG VON PDFS IM UNTERNEHMENSNETZWERK: PDF RENDER CENTER
Einer kurzer Hinweis zu einem weiteren PDF-Produkt von soft Xpansion: Mit PDF Render Center (http://soft-xpansion.de/index.php?p=pdftech/pdfrc) werden Dokumente auf einem Server nicht nur in standardisierte Dateiformate (PDF-Dokumente oder Bilder) umgewandelt, sondern können danach auch automatisiert verteilt werden. Beides lässt sich zentral administrieren. PDF Render Center bietet somit neben der lizenzrechtlichen Möglichkeit zum Einsatz in Netzwerken auch spezielle Funktionen zum netzwerkweiten Einsatz. Die Lösung kann problemlos in bestehende Dokumenten-Management-Systeme integriert werden, sie ist speziell für große Dokumentaufkommen gedacht.

SYSTEMVORAUSSETZUNGEN:
Mindestens Pentium IV-Prozessor, ab 512 MB RAM, 50 MB Festplattenplatz, Windows 7/Vista/XP (32- oder 64-Bit-Versionen), Maus. Für die Microsoft Office-Integration: Office 2010/2007/2003. Für die Internet Explorer-Integration: Internet Explorer 6 oder höher.

ÜBER SOFT XPANSION
Das Unternehmen soft Xpansion ist ein weltweit tätiges, international aufgestelltes Team aus Softwareentwicklern, Screendesignern und Produktmanagern, das seit seiner Gründung im Jahre 1995 über 150 Software-Produkte entwickelt hat. Die Absatzmärkte liegen außer in Deutschland, Österreich und der Schweiz in einer Vielzahl weiterer Länder, in denen lokalisierte Produktversionen veröffentlicht werden. Hierzu zählen unter anderem Großbritannien, Frankreich, Italien, die USA, die Beneluxländer, die Ukraine, Spanien, Russland, Portugal, Australien und die Türkei. soft Xpansion bietet Lösungen (Individualentwicklung, Entwickler-Bibliotheken, Standardsoftware und Freeware), die auf die Bereiche PDF-Technologie und Dokumentenmanagement-Systeme fokussiert sind. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie im Internet unter http://www.soft-xpansion.de. soft Xpansion ist Mitglied im PDF/A Competence Center, http://www.pdfa.org.

KONTAKT (PROGRAMMSCREENSHOTS, REZENSIONSEXEMPLARE ETC.)
soft Xpansion GmbH & Co. KG, Frank Dückers, Königsallee 45, 44789 Bochum
Tel.: +49 234 298 41 73 Fax: +49 234 298 41 72
E-Mail: dueckers@soft-xpansion.com

Web: http://www.soft-xpansion.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frank Dückers, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 591 Wörter, 5177 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: soft Xpansion GmbH & Co. KG

Das Unternehmen Soft Xpansion setzt sich aus weltweit tätigen, international aufgestellten Teams aus Softwareentwicklern, Screendesignern und Produktmanagern zusammen, die seit der Unternehmensgründung im Jahre 1995 über 200 Software-Produkte veröffentlicht haben. Soft Xpansion bietet Lösungen (Standardsoftware, Entwickler-Bibliotheken, Freeware und Individualentwicklung), die auf PDF-Technologie und Dokumentenmanagement-Systeme fokussiert sind. Die Absatzmärkte liegen außer in Deutschland, Österreich und der Schweiz in einer Vielzahl weiterer Länder, in denen lokalisierte Produktversionen veröffentlicht werden. Hierzu zählen unter anderem Großbritannien, Frankreich, Italien, die USA, die Beneluxländer, die Ukraine, Spanien, Russland, Portugal, Australien und die Türkei. Weitere Informationen zum Unternehmen finden sich im Internet unter http://www.soft-xpansion.de. Soft Xpansion ist Mitglied im PDF/A Competence Center, http://www.pdfa.org.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von soft Xpansion GmbH & Co. KG lesen:

Soft Xpansion GmbH & Co. KG | 19.11.2014

Perfect PDF 9 Premium und Perfect PDF & Print 9: neue Versionen der PDF- und Druckoutput-Lösungen verfügbar

Perfect Print dient der Ausgabe und Optimierung von digitalen Dokumenten aus unterschiedlichen Quellanwendungen auf Papier, wobei eine Vereinheitlichung des Outputs (Layout, Fußnoten, Wasserzeichen etc.) unabhängig von den Druckmöglichkeiten der j...
Soft Xpansion GmbH & Co. KG | 28.09.2011

Soft Xpansion präsentiert neue Entwicklerbibliothek für die Gestaltung und Optimierung von Druckoutput

Eine Software, in die die Funktionen der Document Transformer Library integriert werden, erleichtert die professionelle Darstellung von allen Inhalten, die auf Papier ausgedruckt werden können (Texte, Bilder, Tabellen oder Grafiken). So können be...
Soft Xpansion GmbH & Co. KG | 09.09.2011

Soft Xpansion präsentiert Perfect Print 7 Professional

Perfect Print 7 Professional dient der Erstellung und dem Management von Druckoutput. Layoutvorlagen helfen dabei, den Ausdruck von Dokumenten so flexibel zu gestalten, dass Inhalte zum Beispiel automatisch auf einem Briefbogen platziert, mit einem z...