info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EuPD Research |

Pressekonferenz zur Veröffentlichung von zwei aktuellen Solarenergiestudien auf der Intersolar Europe 2010

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Am 9. Juni wird auf der weltgrößten Leitmesse der Solarindustrie, der Intersolar Europe, die „Markt- und Branchenanalyse Solarthermie 2010“ sowie die Studie „Der deutsche Photovoltaikmarkt 2010 – die Fünf-Gigawatt-Krise“ veröffentlicht. Die Intersolar Europe wird gemeinsam mit dem Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) und dem Marktforscher EuPD Research erste Ergebnisse der Studien vorstellen.

Bonn/ München. Im Rahmen einer Pressekonferenz findet am 9. Juni die exklusive Veröffentlichung der „Markt- und Branchenanalyse Solarthermie 2010“ und der Studie „Der deutsche Photovoltaikmarkt 2010 – die Fünf-Gigawatt-Krise“ statt. Von 11.30 bis 12.30 Uhr werden die Intersolar Europe, der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) und der Markt- und Meinungsforscher EuPD Research auf der Neuen Messe München ausgewählte Ergebnisse der Studien der Öffentlichkeit vorstellen.

Im Auftrag der Intersolar Europe erstellt der Bonner Markforscher EuPD Research erstmals eine vollständige Markt- und Branchenanalyse zur deutschen Solarthermiebranche. Das Gutachten ermöglicht einen Einblick in die politischen Rahmenbedingungen, berücksichtigt die heute angewandten Technologien sowie den Unternehmensstandort Deutschland und den deutschen Absatzmarkt seit dem Jahr 2000. Ein weiterer Fokus der Studie liegt zudem auf der Analyse der wichtigsten europäischen Ländermärkte Italien, Frankreich, Polen und Großbritannien.

Daneben verfasst EuPD Research im Auftrag der Intersolar Europe und des BSW-Solar eine neue Studie zum deutschen Photovoltaikmarkt. Der Fokus der diesjährigen Untersuchung liegt auf dem Marketing-Mix, der aufgrund des Wandels vom Verkäufer- zum Käufermarkt für die Photovoltaikunternehmen zunehmend an Bedeutung gewinnt. Ein weiterer Fokus liegt auf der Vergütung für den Eigenverbrauch von solar erzeugtem Strom, die seit 2009 existiert und einen neuen, lukrativen Absatzkanal für Unternehmen bildet.

Informationen zur Pressekonferenz
Die Pressekonferenz findet am 9. Juni 2010 von 11.30 bis 12.30 Uhr im Anschluss an die Eröffnungspressekonferenz der Intersolar Europe im Pressekonferenzraum Presse Ost der Neuen Messe München statt. Durchgeführt wird sie von den Veranstaltern der Intersolar Europe – der Solar Promotion GmbH und der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG – dem Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) sowie dem Marktforscher EuPD Research. Interessierte Journalisten wenden sich bitte an die verantwortliche Presseagentur der Intersolar Europe, fischerAppelt Kommunikation München GmbH.

„Markt- und Branchenanalyse Solarthermie 2010“
Basis der Untersuchung bildet eine Befragung im Sinne einer Vollerhebung unter Herstellern und Großhändlern mit Sitz in Deutschland sowie Vertretern des deutschen Handwerks. Ziele dieser Erhebungen sind eine detaillierte Abbildung der deutschen Solarthermiebranche, ihrer industriepolitischen Bedeutung und der mittelfristigen Perspektiven. Daneben werden die Auswirkungen der politischen Rahmenbedingungen auf die weitere Marktentwicklung aufgezeigt. Ergänzt wird die Untersuchung durch eine Analyse des heimischen Absatzmarktes sowie einer umfassenden Darstellung der vielversprechendsten europäischen Auslandsmärkte.

„Der deutsche Photovoltaikmarkt 2010 – die Fünf-Gigawatt-Krise“
Die neue Studie zum deutschen Photovoltaikmarkt von EuPD Research ist bereits der sechste Berichtsband in Folge, der sich mit dem weltweit wichtigsten Markt der Solarbranche beschäftigt. Neben dem Marketing-Mix und dem Eigenverbrauch wird auf die historische Entwicklung des Marktes seit dem Jahr 2000 eingegangen und eine Prognose für die weitere Entwicklung gegeben. Daneben werden die vorhandenen Marktsegmente, die Preisentwicklungen, das aktuelle Geschäftsklima und die wichtigsten ausländischen Ländermärkte analysiert.
________________________________________

Mit Fragen zu den Studien wenden Sie sich bitte an:
EuPD Research
Adenauerallee 134
D-53113 Bonn
Fon +49 (0)228 97143-0
Fax +49 (0)228 97143-11
press@eupd-research.com
www.eupd-research.com
www.eupd-research.com/intsolar
________________________________________

Mit Fragen zur Pressekonferenz wenden Sie sich bitte an:
fischerAppelt Kommunikation München GmbH
Frau Iris Funke
Infanteriestraße 11a
D-80797 München
Fon +49 (0)89 747466-221
Fax +49 (0)89 747466-66
ifu@fischerAppelt-relations.de
www.fischerappelt-relations.de
ah@fischerAppelt.de
www.fischerappelt.de

Web: http://www.intersolar.de/index.php?id=intersolar&L=0


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Patrick Jonas, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 465 Wörter, 4096 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: EuPD Research


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EuPD Research lesen:

EuPD Research | 15.03.2012

Kalifornische Installateure bevorzugen indirekten Beschaffungsweg beim Einkauf von Solarmodulen

Bonn. Unter kalifornischen Installateuren dominierte in 2011 der indirekte Einkauf von Solarmodulen über einen Großhändler. Fast zwei Drittel der befragten Solarunternehmen bevorzugte diese Beschaffungsvariante. Dabei setzten mehr als 80 Prozent a...
EuPD Research | 25.07.2011

Neue Veröffentlichung zur strategischen Entscheidungsfindung im Dünnschichtmarkt

Bonn. EuPD Research, führender Dienstleister in der Analyse und Bewertung von Solarmärkten und CleanTech Anwendungen, veröffentlicht in dieser Woche das neue „PV Thin Film Guidebook 2011“. Damit widmet sich der Bonner Marktforscher bereits zum d...
EuPD Research | 06.06.2011

Joint Forces for Solar Intelligence and Networking Forum

Bonn / München. Am 9. Juni 2011 öffnet in München zum ersten Mal die exklusive Netzwerkveranstaltung der Joint Forces for Solar Initiative ihre Türen auf der Intersolar Europe. Zwischen 16 und 18 Uhr stehen in der Innovation Exchange Area (Halle ...