info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Messe München GmbH |

transport logistic China 2010 ganz im Zeichen des weltweiten Aufschwungs im Güterverkehr

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


- 13.500 Besucher aus 67 Ländern: + 18 Prozent - Hohe Besucherqualität - Über 440 Aussteller aus 42 Ländern

Die transport logistic China 2010 in Shanghai hat voll und ganz die steigende Nachfrage von Transport und Logistik - besonders im Wachstumsmarkt Asien -wider gespiegelt. Die Messe zog trotz der Talfahrt der Branche in der Vergangenheit erneut mehr Besucher an. "Die transport logistic China hat genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort stattgefunden, wo gerade jetzt das Geschäft wieder anläuft," sagte Eugen Egetenmeir, Geschäftsführer der Messe München International (MMI).

Die 4. Internationale Fachmesse für Logistik, Telematik and Transport fand vom 8. bis 10. Juni im Shanghai New International Expo Centre (SNIEC) statt. Sie zog 13.500 Fachbesucher aus 67 Ländern an. Damit verzeichnet sie ein Wachstum von 18 Prozent im Vergleich zur transport logistic China 2008.

Hochrangige Vertreter aus der Branche und der Politik betonten die Bedeutung der Messe für die Transport- und Logistikindustrie: "Seit 2004 hat sich die transport logistic China als Asiens bedeutendste Messe für Transport und Logistik etabliert. Als Branchenbarometer treibt sie die Entwicklung auf dem chinesischen Markt voran und nimmt auch eine bedeutende Rolle bei internationalen Kooperationen ein," sagte Qian Yongchang, Vorsitzender der China Communications and Transportation Association (CCTA), bei der Eröffnungsveranstaltung der transport logistic China.


Andreas Scheuer, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, sagte bei seiner Eröffnungsrede: "Ich bin mir sicher, dass diese Messe einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Transport- und Logistikprozesse in China und Deutschland leisten wird und ich denke, dass sie auch die deutsch-chinesische Zusammenarbeit weiter fördern wird."

441 Aussteller aus 42 Ländern präsentierten sich auf 15.000 Quadratmetern im Shanghai New International Expo Centre. Im Vergleich zur Vorveranstaltung, bei der 431 Unternehmen ausgestellt hatten, verzeichnete die Messe trotz des starken Abschwungs der Branche im letzten Jahr ein leichtes Wachstum bei der Ausstellerzahl. Die Unternehmen zeigten ihre jüngsten Innovationen sowie sichere und flexible Lösungen für den weltweiten Warenverkehr. Solomon Cai, CEO von Globelink China Logistics: "Die transport logistic China hat die vergangenen Veranstaltungen in vielerlei Hinsicht übertroffen: Quantität und Qualität der internationalen Aussteller haben zugenommen. Viele einheimische Unternehmen beteiligten sich an der Messe zum ersten Mal, was sehr positiv für die heimische chinesische Industrie ist. Die weltweite Transport- und Logistikbranche leidet zwar noch immer unter den Auswirkungen der Finanzkrise, aber - wie man hier auf der Messe sehen konnte - erholt sich die Branche definitiv."

Tschechien, Frankreich, Deutschland, Italien, Lettland, die Niederlande, Spanien und Russland bündelten ihre Branchenkompetenz in Länder-Pavillons. Bruno Le Gurun, Area Manager China vom Hafen Le Havre, der sich am französischen Pavillon beteiligte, bestätigte: "In China gibt es für uns nur eine Ausstellung - und das ist die transport logistic China. China ist unser Markt Nummer Eins und wir können uns nicht erlauben, hier zu fehlen."

Besonders wurde dieses Mal die hohe Besucherqualität von den Ausstellern gelobt: "Die transport logistic China war eine sehr effektive Plattform für internationales Networking," so Markus Muecke, Corporate Commercial Air Manager und Senior Vice President von Panalpina Air & Ocean aus der Schweiz. Juan Manuel Gonzales, Managing Director von Hapag-Lloyd (Asia) in Singapur ergänzte: "Die transport logistic China spiegelte die Dynamik des chinesischen Marktes wider. Sie bot eine sehr gute Gelegenheit, die wichtigsten Akteure der Transport- und Logistikindustrie zu treffen."

Die Air Cargo China Ausstellung, die im Rahmen der transport logistic China stattfand, zog mehr als 50 der weltweit führenden Fluggesellschaften, Flughäfen, Logistikdrehkreuze und Flugzeughersteller an. Ebenso wie die transport logistic China diente die Air Cargo China Konferenz als Plattform, um die neuesten Entwicklungen und Trends in der Luftfracht zu diskutieren, wobei das Hauptaugenmerk auf dem Wachstumsmarkt Asien lag.

Die transport logistic China bot zudem ein dreitägiges Rahmenprogramm bestehend aus Konferenzen, Diskussionsrunden und Workshops mit einem breiten Themenspektrum, unter anderem beispielsweise Grüne Logistik, Sicherheit im Containerverkehr, neue Informationstechnologien sowie die günstigen Marktbedingungen in China. "Die transport logistic China war ein sehr gutes Forum für den Austausch von Ideen sowie um Partner und Dienstleister aus Asien und darüber hinaus zu treffen", sagte Laurent Simon, Senior Vice President, Contract Logistics, Asia-Pacific Region, von Kühne + Nagel in Singapur.

Die nächste transport logistic China findet vom 5. bis 7. Juni 2012 in Shanghai statt.



Messe München GmbH
Petra Gagel
Messegelände
81823
München
petra.gagel@messe-muenchen.de
(+49 89) 949-20244
http://www.transportlogistic-china.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Petra Gagel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 670 Wörter, 5093 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Messe München GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Messe München GmbH lesen:

Messe München GmbH | 06.10.2011
Messe München GmbH | 29.09.2011

EXPO REAL 2011 wieder mit über 1.600 Ausstellern

Mit insgesamt sechs Hallen und 64.000 Quadratmetern bleibt die Fläche der EXPO REAL ebenfalls auf Vorjahresniveau bei verdichteter Hallenaufplanung aufgrund gestiegener Flächennachfrage. Gemeinschaftsstände, die Aussteller einzelner Länder, Regio...
Messe München GmbH | 19.09.2011

Kreislaufwirtschaft auf der IFAT ENTSORGA 2012: Zur Rohstoffjagd in die Müllberge und Abfallströme

Dem Recycling-Bereich kommt bei der IFAT ENTSORGA traditionell eine große Bedeutung zu. Zur nächsten Veranstaltung, die von 7. bis 11. Mai 2012 auf dem Gelände der Neuen Messe München stattfindet, nimmt die Produktkategorie rund um die Kreislaufw...