info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CITY BKK |

Gesundheitswettbewerb zum Thema „Stress & Gesundheit“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Im Rahmen des jährlichen Gesundheitswettbewerbs sucht die Krankenkasse CITY BKK neue Impulse und Ideen für eine bessere Gesundheitsversorgung. Mit der Ausschreibung 2010 werden Konzepte gesucht, die sich mit dem Thema „Stress & Gesundheit“ beschäftigen. Der Sieger-Beitrag wird mit 10.000 € prämiert.

Stress hat viele Ursachen und betrifft in der heutigen Leistungsgesellschaft alle Altersgruppen. Acht von zehn Deutschen empfinden ihr Leben als stressig, jeder Dritte steht unter Dauerdruck im Job, Haushalt, Schule oder Studium.*) Stress gilt als Auslöser vieler psychischer Erkrankungen wie z.B. Depressionen. Hinzu kommen immer häufiger stressbedingte Erkrankungen wie Tinnitus und Burn-Out. Auch immer mehr Herz- und Kreislauferkrankungen werden heute von Ärzten und Psychologen auf Stress als Mitverursacher zurückgeführt. Die Folge: Eine Vielzahl von Experten beschäftigt sich mit dem Thema und verfolgt unterschiedlichste Therapiekonzepte.

Der Gesundheitswettbewerb richtet sich sowohl an medizinisches Fachpersonal (Ärzte, Psychotherapeuten), wie auch Psychologen und Ärzte der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) oder direkt an Betroffene, Patienten und interes¬sierte Laien. Die Themenbereiche für einzureichende Konzepte umfassen bereits die Feststellung bzw. Prävention von Stress, konkrete Stressbewältigungsthera¬pien oder spezifischen Behandlungstherapien von stressbedingten Krankheiten.

Die Krankenkasse CITY BKK sucht Konzepte, die vorhandene Ressourcen des Gesundheitssystems effektiv nutzen bzw. langfristig keine zusätzlichen Kosten im Gesundheitswesen entstehen lassen. Bei den Bewertungskriterien sind der Vorbildcharakter des Projektes und die Relevanz für möglichst viele Menschen von Bedeutung. Die Vorschläge müssen verständlich, nachvollziehbar und vor allem auch in die Praxis umsetzbar sein.

*) Forsa-Umfrage im Januar 2009


Die Entscheidung über die Preisträger trifft eine unabhängige Experten-Jury aus Wissenschaft und Praxis unter der Schirmherrschaft von Prof. Hademar Bankhofer, Gesundheitsexperte und Medizinjournalist.

Die Jurymitglieder sind:
• Dr. Edelgard Gorsky-Ostmeier, Leiterin ambulante Versorgung Medizinischer Dienst der Krankenversicherung Nord, Hamburg
• Prof. Dr. Gert Kaluza, psychologischer Psychotherapeut, Gründer und Leiter des GKM-Instituts für Gesundheitspsychologie, Marburg
• Dr. med. Manfred Nelting, Facharzt für psychotherapeutische Medizin und Allgemeinmedizin/Homöopathie, Ärztlicher Direktor der Gezeiten Haus Klinik, Bonn
• Dr. med. Dagmar Ruhwandl, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Lehrbeauftragte an der TU München
• Julia Scharnhorst, Diplom Psychologin, Inhaberin der Unternehmens- und Organisationsberatung Health Professional Plus, Wedel

Interessierte können den Teilnahme-Bogen und weitere Informationen anfordern bzw. als pdf im Internet herunterladen:
segmenta pr
Feldbrunnenstraße 52
20148 Hamburg
Telefon: (040) 44 11 30-24
Telefax: (040) 45 97 22
E-Mail: citybkk@segmenta.de
www.citybkk.de

Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 31. August 2010.

Web: http://www.citybkk.de/beratung_information/veranstaltungen/gesundheitswettbewerb/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ute Enke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 317 Wörter, 2823 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CITY BKK lesen:

CITY BKK | 20.11.2009

Innovatives Therapiekonzept für Adipositas gewinnt den mit 10.000 EUR dotierten Gesundheitswettbewerb der CITY BKK

Eine technische Innovation in Form von in Mobiltelefone integrierten Bewegungssensoren veranschaulicht gerade Kindern und Jugendlichen die Diskrepanz zwischen ihren subjektiven und objektiven Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten. Damit steht der di...