info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mobilane GmbH |

Extensive Dachbegrünung: Geringer Aufwand - große Wirkung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Emmerich am Rhein (hds). – Nachhaltigkeit beim Bauen ist inzwischen unverzichtbar. Immer häufi-ger kommen beim privaten und gewerblichen Bauen ökonomische und ökologisch verträgliche Materialien zum Einsatz. Schließlich stellen ge-stiegenes Umweltbewusstsein in Verbindung mit dem wachsenden Wunsch nach Ästhetik neue Anforderungen an zeitgemäßes Wohnen.

Ein Stück Natur auf dem Dach

Pflanzen sind für Architekten, Planer und Bauherren mittlerweile weit mehr als nur ein gestalterisches Element. Einer der Trends: Dachbegrünung. Besonders in dicht bebauten Städten, in denen ein Mangel an Grünflächen herrscht, sind sie eine wertvolle ökologische Ausgleichsmaßnahme. Begrünte Dächer bringen ein Stück Natur zurück in die Stadt – ohne wertvolle Flächen in der City zu vereinnahmen. Gleichzeitig sorgen sie für mehr Lebensqualität, erhöhen den Wert der Im-mobilie und tragen zur CO²-Produktion bei. Nach Einschätzungen der Fachvereinigung Bauwerksbegrünung e.V. FBB sind es derzeit etwa 14 Millionen Quadratmeter Dachfläche, die jährlich extensiv oder intensiv begrünt werden. Ein solide wachsender Markt mit blühenden Aussichten…

Schließlich werten Gründächer nicht nur Architektur und Stadtbild auf. Sie sind schön anzusehen und das Grün wirkt sich erwiesenermaßen positiv auf die menschliche Psyche aus. Hinzukommen auf der faktischen Seite zahlreiche bauphysikalische Vorzüge: Im Sommer verdunsten die Pflanzen das Wasser und erzeugen dadurch einen kühlenden Effekt. Im Winter wirken sie als Wärme-dämmung und sorgen so für beträchtliche Energieeinsparungen. Zudem schützen sie vor Extremtemperaturen und Witterungseinflüssen. Die Lebensdauer des Dachs wird zudem verlängert. Weitere Vorteile gegenüber gängigen Abdeckungen: Lärmminderung und Luftschalldämmung, Bindung und Filterung von Staub und Luftschad-stoffen, Erhöhung der Luftfeuchtigkeit, Verminderung von Elektro-Smog sowie Regenwasserrückhalt und damit Entlastung der Kanalisation. Nicht zuletzt schaffen Gründächer einen ökologisch wertvollen Lebensraum für viele Tierarten.

Die international tätige Mobilane GmbH, einer der führenden Entwickler sofort grüner und dauerhafter Bepflanzungskonzepte, hat den steigenden Bedarf erkannt und „Mobiroof“ kreiert: ein Produkt zur extensiven Dachbegrünung. Das ausgiebig erprobte, patentierte und langlebige System besteht aus substratgefüllten und bereits bei Anlieferung vollständig bepflanzten Kassetten. Neben unkrautfreiem Sedum sind die Elemente gefüllt mit Bimsstein zur Drainage und Wasserspeicherung. Durch ein universelles System lassen sich die Kassetten problemlos direkt auf dem Dach verlegen und sind für verschiedene Abmessungen geeignet. In Kürze entsteht so eine geschlossene Vegetationsdecke und somit von Beginn an ein fertiges, grünes Dach. Dabei benötigt extensives Dachgrün nur einen sehr geringen Pflegeaufwand bei geringem Nährstoff- und Wasserbedarf. Es kommen naturnah angelegte Vegetationsformen zum Einsatz, die sich weitgehend selbst erhalten und weiterentwickeln. Diese Pflanzen können sich besonders an extreme Standortbedingungen anpassen und verfügen über eine hohe Regenerati-onsfähigkeit. Das System „Mobiroof“ eignet sich sowohl für Flachdächer als auch für Dächer mit einer Neigung von bis zu 20 Grad. Durch das geringe Gewicht und die Abmessung der Kassetten kann das System auch problemlos auf Garagen, Carports, Ausbauten und Gartenhäusern verwendet werden.

Finanzielle Zuschüsse vom Staat

Der Grünanteil ist ein wichtiger Faktor für die Umwelt- und Lebensqualität der Stadtbewohner. Deshalb gibt es in Deutschland mittlerweile eine Vielzahl von Fördermaßnahmen für umweltge-rechtes und energieeffizientes Bauen. Einige Programme befassen sich speziell mit der Dachbegrünung bei Neubauten und Sanierungen. Die Palette reicht von direkten finanziellen Zuschüssen über Kostenersparnisse bei den jährlichen Niederschlagswassergebühren bis hin zu zinsgünstigen Krediten – u. a. von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). Diese fördert bspw. normale Dach-begrünung über das Programm „Wohnraum Modernisieren Standard“ oder wärmedämmende Dachbegrünung über die Programme „CO²-Gebäudesanierung“.

Als führender Entwickler sofort grüner und dauerhafter Konzepte besitzt Mobilane B.V. Tochterunternehmen in Dänemark, England, Spanien, Portugal, Belgien, Luxemburg, Deutschland und Österreich und verfügt über 17 Produktionsstandorte. Die Produkte der Mobilane-Gruppe werden in 22 Ländern europaweit vertrieben. Die Mobilane GmbH ist eine Tochtergesellschaft der holländischern Gruppe Mobilane mit Sitz in Leersum und ist Teil der Darthuizer-Gruppe.

Nähere Informationen unter: www.mobilane.de oder www.heckeamlaufendenmeter.de

Ansprechpartner und V.i.S.d.P.: Mobilane GmbH; Torsten Wersch, Kass Straße 43; 46446 Emmerich am Rhein, T. (0174) 33 35 022, F. (02822) 91 54 229, E-Mail: info@mobilane.de

Pressekontakt: hd...s agentur für presse- und öffentlichkeitsarbeit, Sonja Keller, Rößlerstraße 7, 65193 Wiesbaden, T. (0611) 9 92 91 14, F. (0611) 9 92 91-30, E-Mail: s.keller@hds-pr.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sonja Keller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 648 Wörter, 5199 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema