info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
André Koppel Software |

Branchensoftware INVEP ermöglicht Erfüllung des geplanten InsStatG (Insolvenzstatistikgesetz)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Berlin, den 28. Juni 2010: Auf der Frühjahrstagung des VID (Verband der Insolvenzverwalter Deutschlands e.V.) hat die umfassende Insolvenzverwaltungs-Software für Kanzleien und Gerichte erneut großes Interesse hervorgerufen. Aufgrund des für INVEP neu entwickelten Transparenz+Werte-Systems ist die Erfüllung der Auflagen des geplanten InsStatG (Insolvenzstatistikgesetz) ohne größere Umstellungen möglich.

Eines der Leitthemen der Frühjahrstagung war die kontrovers diskutierte Einführung des Insolvenzstatistikgesetzes InsStatG, das zum 01.01.2012 in Kraft treten wird.
André Koppel, Geschäftsführer: „Die Politik möchte mit dem neuen Insolvenzstatistikgesetz erreichen, dass verlässliche Daten über den Verlauf und Erfolg von Insolvenzverfahren ermittelt werden können, um die Wirkung politischer Maßnahmen und gesellschaftlicher Entwicklungen beurteilen zu können. Die Prüfungen der Gesetzesentwürfe des InsStatG und deren Überarbeitungen haben uns gezeigt, dass mit dem neu entwickelten Transparenz+Werte-System und den damit verbundenen Controllingmöglichkeiten die Ermittlung der angeforderten Werte einfach zu bewerkstelligen ist.“
Das in INVEP integrierte Transparenz+Werte-System ist der Schlüssel zu Transparenz nach außen, schafft aber auch die Voraussetzung für den effizienten Umgang mit Daten während der gesamten Verfahrensbearbeitung. Das darin integrierte einzigartige Controlling-Modul InsoTQM (www.InsoTQM.de) ermöglicht vollständig automatisiert und absolut nachvollziehbar das Aufzeigen von Arbeits- und Verfahrensabläufen sowie der erzielten Ergebnisse innerhalb aller Bereiche der Büro oder Kanzleiorganisation. Die vom neuen InsStatG geforderten Auswertungen und Analysen können so effizient und automatisiert erstellt werden.
Gleichermaßen wie das System die Daten für die Erfüllung der neuen gesetzlichen Vorgaben liefert, kann es auch herangezogen werden, um die internen Arbeitsabläufe zu überprüfen und gegebenenfalls zu verbessern. So ist es jederzeit möglich, die Stellen mit Verbesserungspotential in einer Kanzleiorganisation zu finden und zu analysieren, deren Ergebnisse die Leistung der Kanzlei im InsStatG widerspiegeln. Eine effiziente Verfahrensplanung und Führung kann auf diesem Wege unproblematisch sichergestellt und stetig verbessert werden.

Kurzprofil: André Koppel Software GmbH
INVEP ist ein Produkt der Koppel Software GmbH. Das Unternehmen agiert seit 1983 erfolgreich am Markt und ist heute einer der deutschen Innovationsführer im Bereich spezialisierter Softwareprogrammierung. Selbst die europäische Weltraumorganisation ESA vertraut bei dem Datenabgleich ihrer Satelliten auf die zuverlässige Arbeitsweise des Unternehmens. Die Branchensoftware INVEP (www.invep.de) für Insolvenzverwalter, Sanierer, Rechtsanwälte und Notare wird von führenden Kanzleien in Deutschland eingesetzt. Ein Team hoch qualifizierter und motivierter Mitarbeiter kann auf eine große Anzahl zufriedener Kunden und erfolgreicher Projekte zurückblicken.

Ansprechpartner Presse:
André Koppel Software GmbH
Simone Würdinger-Grassert | Presse
Prinz-Handjery-Straße 38
14167 Berlin
Tel: + 49 (30) 81 00 91 96
Mobil: 0162-39 67 533
swuerdinger@akso.de
www.invep.de
www.insoTQM.de



Web: http://www.invep.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Simone Würdinger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 333 Wörter, 2869 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von André Koppel Software lesen:

André Koppel Software | 07.10.2008

Qualitätsmanagement bei Insolvenzverfahren durch integriertes Controlling mit INVEP

Controlling als Bestandteil des Qualitätsmanagements bedeutet in der Summe neue Möglichkeiten und Chancen. Ständige Verbesserung führt hin zum Total Quality Management (TQM). Die André Koppel Software GmbH bietet mit INVEP und dem Controlling-Mo...
André Koppel Software | 19.03.2007

Offiziell bestätigt: Mit INVEP erzeugte Formulare entsprechen den gerichtlichen Anforderungen

Das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg bestätigt offiziell: Mit INVEP erzeugte Tabellen, Auszüge und Verzeichnisse entsprechen den Anforderungen. Leider wird von einem größeren Mitbewerber behauptet, dass die mittels INVEP erzeugten Tabellenaus...