info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Akamai |

Akamai sorgt für eine zuverlässige und schnelle Lieferung des Internet-Contents von US-Regierungsbehörden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Öffentliche Hand kommuniziert verstärkt Online: US-Regierung setzt beim Ausbau seiner Internet-Aktivitäten den Content Delivery Service von Akamai


München, 08. Juni 2001 - Akamai Technologies, Inc. (Nasdaq: AKAM), führender Anbieter von globalen, hochperformanten Diensten für die Lieferung von Internet-Inhalten, Streaming Media, verteilten Web-Applikationen und kompletten Internetseiten, gab heute bekannt, dass drei US-amerikanische Regierungsbehörden ab sofort die Content Delivery Services von Akamai nutzen werden. Darunter befinden sich das U.S. Census Bureau, das U.S. Government Printing Office (GPO) – u.a. auch Betreiber der Website des Supreme Courts - und „The Voice of America”.

US-Regierungsbehörden nutzen immer mehr die Möglichkeiten des World Wide Web, um mit der Bevölkerung und der Geschäftswelt zu kommunizieren und interagieren, indem sie eigene Inhalte im Internet zur Verfügung stellen und die Online-Abwicklung von Geschäftsprozessen anbieten. Die Anforderungen der Behörden an Verfügbarkeit und Leistungsfähigkeit des Internetauftritts sowie an die Web-Infrastruktur sind sehr hoch. Die Entscheidung der drei US-Behörden, die Content Delivery Services von Akamai einzusetzen, unterstreicht die Zuverlässigkeit und den Nutzen, den diese Dienste jedem Betreiber von Webseiten bieten. Speziell der EdgeSuite-Service von Akamai adressiert die hohen Anforderungen hinsichtlich Performance, Skalierbarkeit, Lastverhalten, etc., die an „mission-critical“ Web-Infrastrukturen gestellt werden. Es werden nicht nur statische Elemente, sondern komplette Internetseiten inklusive Web-Applikationen über die verteilte Infrastruktur von Akamai nahe dem Endanwender zusammengestellt und geliefert.

„Behörden erkennen zunehmend die Vorteile, die ihnen das Internet als zeit- und kosteneffiziente Plattform zur Kommunikation und Interaktion mit Bürgern und Unternehmen bietet“ erläutert Michael Campbell, Vice President Sales bei Akamai. „Die Fülle von Informationen, die von den Behörden über das World Wide Web angeboten werden, und dem dadurch ständig steigenden Informationsaustausch zwischen Behörde und Bürger, stellen hohe Anforderungen an das Internet und seine Performance.“ Campbell weiter: „Diese geforderte Leistungsfähigkeit „at the Edge“ hat Akamai mit seinen Content Delivery Services vielfach unter Beweis gestellt“.

U.S. Census Bureau (www.census.gov)
Das U.S. Census Bureau wird ab sofort den EdgeSuite-Service von Akamai für die hochperformante Lieferung des immensen Datenvolumens demographischer und wirtschaftlicher Daten einsetzen. Neben der Verbesserung der Website-Performance bringt EdgeSuite dem Census Bureau erhebliche Einsparungen in Bezug auf die benötigte Bandbreite und führt zu einer enormen Entlastung der Web-Infrastruktur und damit zu weiteren Kosteneinsparungen.

„Mit der Bereitstellung der gesamten US-Erhebungsdaten auf unserer Internetseite sahen wir uns mit einem enormen, aber nicht kalkulierbaren Anstieg der Last auf unser System konfrontiert“ erklärt David Raszewski, Senior Technology Architect, U.S. Census Bureau. „Der EdgeSuite-Service von Akamai hat uns nicht nur diese Unsicherheit genommen, sondern führte zu einer erheblichen Reduzierung der Last auf unseren Servern. 70 Prozent aller Hits werden nun bereits von den Akamai-Servern abgefangen. Gleichzeitig bieten wir unseren Kunden eine verbesserte Perfomance des Internet Auftritts.“
U.S. Government Printing Office (GPO)
Die Hauptaufgabe des GPO besteht im Drucken, Binden und in der Verbreitung aller Informationen der U.S.-Bundesbehörden. Darin ist auch die Entwicklung und der Betrieb der meisten Websites von Bundesagenturen eingeschlossen. Seit der Nutzung der Content Delivery Services von Akamai konnte eine signifikante Reduzierung der Downloadzeiten der Websites festgestellt werden. Durch die Skalierbarkeit, die Akamai mit seinen Services bietet, stellen auch Peaks kein Problem mehr dar.

Voice of America (www.voanews.com)

Voice of America, eine der größten Organisationen, die Nachrichten und Informationen zusammenstellt, bietet einem internationalen Publikum umfassende Nachrichten zum weltweiten, US- und regionalen Geschehen an. Die Radio- und Fernsehstation – Voice of America - nutzt das Potenzial und die Möglichkeiten des Internet für eine verbesserte Kommunikation mit ihrem weltweiten Publikum. Mit den Streaming Services von Akamai strahlt Voice of America Live- und On-Demand-Audio- und Video-Nachrichten weltweit über das Internet in 53 Sprachen aus. Zur Zeit werden rund 200 Stunden „Streaming Content“ pro Tag angeboten.

„Das Internet bietet uns eine kostengünstige Alternative zur Verbreitung unserer Informationen an ein großes Publikum“ so Connie Stephens, Internet Development Director bei Voice of America. Stephens weiter: „Seit dem wir Streaming Media auf unserer Website einsetzen, konnten wir einen starken Anstieg unserer Popularität bei der weltweiten Internetgemeinde verzeichnen“.

Über Akamai Technologies

Mit Firmensitz in Cambridge, Massachusetts (USA) betreibt Akamai Technologies Niederlassungen in 12 Städten der USA. In Europa ist Akamai in Frankreich, England und Deutschland (Sitz der Europazentrale) vertreten. Akamai ist der branchenführende Anbieter von Content Delivery Services: Übermittlung von bandbreitenintensiven Objekten wie Grafiken, Banner, Audio, Video, Streaming-Media, Applikationen sowie komplette Webseiten über das Internet. Das Unternehmen stellt seine Dienste für über 3.600 Kunden bereit. Mit derzeit über 9.700 Servern, die in mehr als 650 Telekommunikationsnetzwerken in 56 Ländern installiert sind, verfügt Akamai über die weltweit dichteste Serverinfrastruktur. Das hawaiianische Wort „Akamai“ bedeutet „intelligent“ und „clever“.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage unter www.akamai.com

Für weitere Informationen und Bildunterlagen
wenden Sie sich bitte an:

Akamai Technologies Europe
Michael Zimmermann
Heisenbergbogen 2
85609 Dornach b. München
Tel.: 089/9 4 0 0 6-0
Fax: 089/9 4 0 0 6-0 06
E-Mail: mzimmermann@akamai.com

Harvard Public Relations
Jürgen Rast/Steffi Weckerle
Westendstrasse 193-195
80686 München
Tel.: 089/53 29 57 - 0
Fax: 089/53 29 57 – 8 88
E-Mail: jrast@harvard.de
weckerle@harvard.de

Diese Pressemitteilung ist auch als Online-Version unter www.harvard.de auf der Seite "Pressebüro" verfügbar


Web: http://www.akamai.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kathrin Geisler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 717 Wörter, 5786 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Akamai lesen:

Akamai | 09.08.2002

Akamai und Apple erweitern Zusammenarbeit zur Auslieferung von Audio- und Video-Streams im Internet

München, 09. August 2002 - Akamai Technologies Inc., der führende Anbieter von Edge-Computing-Lösungen, die sichere Inhalte und verteilte Anwendungen im Internet sowie in Intranets und Extranets bereitstellen, unterstützt mit seiner globalen Plat...
Akamai | 06.08.2002

Akamai wirbt erfolgreich um Saatchi & Saatchi

Akamai Technologies, Inc (NASDAQ: AKAM), der führende Anbieter von Edge-Computing-Lösungen, die sichere Inhalte und verteilte Anwendungen im Internet sowie in Intranets und Extranets bereitstellen, gibt bekannt, dass Saatchi & Saatchi den Service E...
Akamai | 10.06.2002

MTV Networks implementiert Akamai EdgeSuite für die stark frequentierten Bereiche der MTV-Homepage

MTV Networks betreibt viele populäre Kabelsender, unter anderem MTV - Music Television, Nickelodeon und VH1. Als weltweit bekannte Marke mit innovativen Websites, die auf ein internationales Publikum ausgerichtet sind, benötigt MTV Networks eine ho...