info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Auvida GmbH |

auvida und Comdasys vereinbaren Partnerschaft für Mobile Unified Communication (UC)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Im Fokus: Kostenoptimierung für Unternehmen bei gleichzeitiger nahtloser und sicherer Integration mobiler Endgeräte und Mitarbeiter in die Kommunikationsinfrastruktur.


Bad Homburg / München, 29. Juni, 2010: Die auvida GmbH, Infrastruktur-Dienstleister für Netzwerke und Anwendungen, und Comdasys AG, ein weltweit führender Anbieter von Unified Mobile Communication-Lösungen, haben eine Partnerschaft in Sachen Mobile Unified Communication (UC) bekannt gegeben. Durch die Partnerschaft erweitert auvida sein Lösungs- und Technologieportfolio und ermöglicht Kunden, unter Verwendung der MC Solution von Comdasys sämtliche Kommunikationsanforderungen der modernen Geschäftswelt, sei es über WLAN oder im GSM-Netz, über ein einziges Mobiltelefon abzudecken und abzubilden. Dabei wird nur eine Rufnummer und Mailbox benötigt.

“Comdasys' Reputation als weltweit führender Hersteller von hochverfügbaren, funktionsreichen und sytstemunabhängigen Mobile Unified Communication-Lösungen brachte uns zu dieser Partnerschaft. Deren Funktionalität und Qualität wollen wir mit Hilfe unserer für Mobile UC wichtigen Kernkompetenzen in den Bereichen Kommunikation, Netzwerke und Security zu passgenauen, wertschöpfenden Lösungen für Unternehmen veredeln”, sagt Michael Fadai, Geschäftsführer der auvida GmbH.

Die Comdasys MC Solution besteht aus zwei Elementen, nämlich dem MC-Controller und dem MC-Client. Der MC-Controller wird neben der TK-Anlage eingesetzt und stellt die Aufrechterhaltung der Verbindung mit den MC-Client sowie den nahtlosen Übergang zwischen den verschiedenen Netzwerken (Handover) sicher. Der MC-Client ist ein Softwaremodul, das auf die mobilen Telefone geladen wird und dort den automatischen Verbindungsaufbau zum MC-Controller sicherstellt.

Mit Hilfe der Comdasys Mobile Convergence (MC)-Lösung können Unternehmen die Mobiltelefone somit in die TK-Anlage integrieren und als vollwertige Nebenstellen einsetzen. Dadurch können die Benutzer mobiler Telefone auf ihrem Handy alle Dienste der IP-PBX ortsunabhängig verwenden, so dass sich alle ein- und ausgehende Gespräche über die Büronummer führen lassen. Jeder Mitarbeiter hat folglich nur noch eine Telefonnummer und eine Mailbox, was die Erreichbarkeit erhöht, die Produktivität verbessert und die Administration der Firmentelefonie vereinfacht. Zudem gestattet die MC Solution den Unternehmen, die Kosten der mobilen Kommunikation zu kontrollieren und drastisch zu senken. Dies wird ermöglicht durch das Mobile Low Cost Routing, das mittels der MC Solution für den Anwender im In- und Ausland transparent nutzbar ist.
Die Comdasys MC Solution gestattet den Unternehmen des Weiteren die optimierte Nutzung der bereits vorhanden WLAN-Infrastruktur, so dass auch schnurlose durch mobile Telefone ersetzbar und in die verschiedenen Netzwerke getätigte Investitionen optimal nutzbar sind. Mit der Comdasys MC Solution lassen sich Mobiltelefone einbinden, die sich auf die iPhone-, Blackberry-, Symbian- und Android-Plattformen stützen.

„Wir sind froh, auvida als Partner gewonnen zu haben. Das Unternehmen ist ein langjähriger führender Lösungsspezialist in den Bereichen Unified Communication, IP Netzwerke sowie in der Sprach-, Daten- und Videointegration. Von der Zusammenarbeit mit auvida erhoffen wir uns eine noch tiefere Penetration des Markets“, erklärt Bertram Geck, Vice President Sales der Stratatech Group.

Über Comdasys AG
Comdasys (www.comdasys.com) ist ein weltweit führender Hersteller von Kommunikationssystemen für Unternehmen jeder Größenordnung und für Service Provider. Dazu gehören Mobile Unified Communication und Filialen-Vernetzungslösungen. Comdasys-Produkte und -Lösungen sind über Vertriebspartner erhältlich. Unternehmen setzen die Comdasys Mobile Unified Communication-Lösung ein, um die Effizienz der Kommunikation mit ihren Kunden und zwischen ihren Mitarbeitern zu steigern, um Kommunikationskosten zu reduzieren und um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.
Über auvida GmbH
Die auvida GmbH (www.auvida.de), die frühere Telindus, mit Sitz in Bad Homburg nahe Frankfurt ist ein führender Dienst¬leister für Infrastrukturlösungen in den Bereichen von Netzwerken und Anwendungen. Auf der Basis einer über 20jährigen Erfahrung als Systemintegrator in nationalen und internationalen ICT (Informations- und Kommunikationstechnologie)-Märkten optimiert auvida die Performance und Effizienz von IP-Netz¬werken sowie der darin betriebenen Audio-, Video- und Datenanwendungen und verbessert so den Geschäftsnutzen und –erfolg von Unternehmen. Das Portfolio des Infrastrukturspezialisten gliedert sich um die drei Kernbereiche von Networking, Security und Unified Communication. Es umfasst vielfältige Services, die von unterschiedlichsten Beratungs- und Integrationsservices bis hin zur Komplettauslagerung im Rahmen eines Managed Services-Betriebs reichen. Das Unternehmen hat weltweit über 450 Unternehmen, Behörden und Netzbetreiber als Kunden. auvida unterhält zahlreiche nationale und internationale Partnerschaften, verfügt über Niederlassungen und Partnerunternehmen in Düsseldorf, Dresden, Erfurt, Hamburg, Nürnberg sowie München und hat zurzeit rund 50 Mitarbeiter.



Web: http://www.auvida.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Manfred Schumacher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 543 Wörter, 4431 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Auvida GmbH lesen:

auvida GmbH | 17.12.2010

auvida erhält von Polycom Gold Partner-Status

Nach erfolgreicher Zertifizierung und nach dem Ausbau von Equipment für Test- und Demozwecke sieht auvida-Geschäftsführer Michael Fadai sein Unternehmen optimal gerüstet, die aktuellen Kommunikationsanforderungen von Mittelstands- und Großunte...
auvida GmbH | 14.09.2010

Handy – das unbekannte Wesen im Geschäftsalltag

„Dass es bislang auf dem Handy noch nicht zu spektakulären Datenklaus oder Hacker-Angriffen auf Firmen gekommen ist, wie man sie in der Vergangenheit mit Notebooks erlebt hat, heißt nicht, dass hier keine Gefahr droht“, meint Michael Fadai, Gesch...
Auvida GmbH | 15.07.2010

Mobilität – Schlüssel für erfolgreiche Unified Communication

Die Zahl der mobil für Unternehmen tätigen Mitarbeiter nimmt unaufhaltsam zu. Vertrieb, Technischer Service und Support, Berater und andere sind mehr auf der Straße, Schiene oder in der Luft zum Kunden unterwegs, als dass sie an ihrem Büroschreib...