info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GS Schmitz GmbH & Co. KG |

Kölner Unternehmerpreis 2010 unterstreicht die weitreichende Firmenphilosophie von GS Schmitz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Kölner Wirtschaftsclub zeichnet Wurst- und Fleischwaren-Hersteller aus


Sozial, zukunftsfähig und wirtschaftlich erfolgreich: Diese wichtigsten Kriterien für die Vergabe des renommierten Kölner Unternehmerpreises hat GS Schmitz mit Bravour erfüllt. Das regional tätige Familienunternehmen, das sich auf die Produktion von Wurst- und Fleischwaren nach höchsten Standards spezialisiert hat, ging bei der Jury-Entscheidung des Kölner Wirtschaftsclubs als knapper, aber verdienter Sieger hervor.\r\n

Sozial, zukunftsfähig und wirtschaftlich erfolgreich: Diese wichtigsten Kriterien für die Vergabe des renommierten Kölner Unternehmerpreises hat GS Schmitz mit Bravour erfüllt. Das regional tätige Familienunternehmen, das sich auf die Produktion von Wurst- und Fleischwaren nach höchsten Standards spezialisiert hat, ging bei der Jury-Entscheidung des Kölner Wirtschaftsclubs als knapper, aber verdienter Sieger hervor.

Nach der großen Resonanz in den vergangenen Jahren ist die vom Wirtschaftsclub ausgelobte Auszeichnung für eine besondere wirtschaftliche Leistung zu einer festen Institution im Kölner Wirtschaftsleben geworden. Der Preis würdigt die Verdienste eines Unternehmens, das sich zum Standort Köln und zur Verantwortung von regionalen Arbeitsplätzen bekennt. Preisträger 2008 und 2009 waren das Traditionsunternehmen Klosterfrau Healthcare und die Cölner Hofbräu P. Josef Früh KG.

"Die Jury hat uns bestätigt, dass wir sämtliche Kriterien eindrucksvoll erfüllt und in allen Bereichen eine hohe Punktzahl gewonnen haben", erklärte Astrid Schmitz, die Geschäftsführerin von GS Schmitz (Foto: Peter Rakoczy). "Aber ich freue mich auch sehr über die starke Leistung und das gute Abschneiden meiner Kölner Kollegen, denn zum Schluss lagen wir nur einen Punkt vorn."

Zu den Voraussetzungen für den Unternehmerpreis gehört nicht nur das Bekenntnis zum Standort, sondern auch, dass die Firmen nachhaltig und gesellschaftlich verantwortlich wirtschaften, Veränderungen und Anpassungen meistern, mit neuen Produkten oder Dienstleistungen überraschen, einen schonungsvollen Umgang mit Ressourcen betreiben - und schließlich sich auf dem Markt behaupten und mit ihren Gewinnen die eigene Zukunft sichern.

Neben der Erfüllung dieser Voraussetzungen sieht Geschäftsführer Andree Schulz noch einen weiteren wichtigen Baustein in der Firmenphilosophie: "Wir behaupten uns über die exklusive Regionalität, über Lieferanten aus der Region und darüber, dass wir an das glauben, was wir machen." Ein Beispiel sei die Produktion von fünf verschiedenen Sorten geräucherter Schinkenfleischwurst: "Während die Großindustrie meistens nur eine Rezeptur produzieren und diese national oder auch international ausliefern kann, gehen wir in Aachen, Köln, Düsseldorf und Mönchengladbach auf die lokalen Gegebenheiten und Wünsche der Kunden ein. Das ist natürlich ein sehr großer Aufwand und eine logistische Herausforderung."

Dass die Firmenphilosophie bei GS Schmitz "gelebt" wird, zeigen regelmäßige weitere Preise: Jahr für Jahr begeistern die Gaumenfreuden aus Köln renommierte Jurys, heimsen immer wieder Auszeichnungen der Deutschen Lebensmittelgesellschaft ein oder auch den Landesehrenpreis NRW. Honoriert wird dabei der kontinuierlich überdurchschnittliche Qualitätsstandard.


GS Schmitz GmbH & Co. KG
Astrid Schmitz
Robert-Bosch-Straße 11
50769
Köln
s.hettwer@gs-schmitz.de
0221 / 970403-0
http://www.gs-schmitz.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Astrid Schmitz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 367 Wörter, 2980 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: GS Schmitz GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema